Schweizer stimmen für Minarett-Verbot

Diskutiere das Thema Schweizer stimmen für Minarett-Verbot im Forum Archive.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Schattentanz

    Schattentanz unregistriert

    Beiträge:
    2.849
    Zustimmungen:
    897
    Mitglied seit:
    10.04.2006
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gast

    Warst du schon einmal in einer Moschee?

    Fragt dich ein so genannter 'Gast'.
     
  2. RRoger

    RRoger unregistriert

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    16.07.2005
    Nein, bin absolut kein Anhänger von Sarkozy. Ist auch ein Fähnlein im Wind wie Merkel.

    Die Reaktionen (nicht nur deine) sind aber wirklich amüsant. :D

    Sarkozy: "Wir könnten ein Problem haben"
    feinfühlige Foristen: "Böööseee.. !" :clap:
     
  3. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    5.044
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Es ist wohl die generelle Unfähigkeit einzelner - ganz, ganz weniger :eek: - besonders Hyper Sensibilisierter, die "Messlatte der Toleranz" auch auf ALLE anzuwenden ...
    Davon ab, halte ich Sarkozy aber auch für ziemlich Konservativ.
     
  4. RRoger

    RRoger unregistriert

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    16.07.2005
  5. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    5.044
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
  6. donquichotte

    donquichotte Thread Starter

    Fast genauso amüsant wie Kommentare, die sagen, das eine Kritik an Sarkozy als Person gleich eine Problemverleugnung sei ;)

    Person A. Hier lies mal, von Sarkozy.
    Person B: Ich mag Sarkozy nicht sonderlich.
    (grobfühlige) Person A: Was, Du leugnest Integrationsprobleme?
    Person B (irritiert): Ähm, ich habe doch nur gesagt, das ich Sarkozy nicht mag.
    Person A (grobfühlig und anklagend): Typisch, immer gleich das Problem verleugnen und unter den Tisch kehren.
    Person B: Aber ich hab doch nur...
    Person A (entrüstet): Immer diese Gutmenschen!
    ...:D
     
  7. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    5.044
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    :rotfl::hehehe:
     
  8. RRoger

    RRoger unregistriert

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    16.07.2005
    OK - ich musste auch lachen! :cake:

    Als Nein-Abstimmer (gegen Minarettverbot) nerve ich mich halt wenn jegliche Probleme kategorisch verleugnet werden. Und wenn es Probleme gibt ist es die dumme Mehrheit...oder einfach die Anderen.
     
  9. MmeBezier

    MmeBezier Mitglied

    Beiträge:
    1.286
    Medien:
    138
    Zustimmungen:
    4.253
    Mitglied seit:
    04.05.2006
    Ein sehr gutes Interview, dass auch meine Erfahrungen mit den USA bestätigt.
    Integration in den USA ist auch nicht so perfekt, wie viele hier das sehen wollen, sondern bestenfalls über die "Unbarmherzigkeit der amerikanischen Wirtschaft" geregelt wird.
     
  10. Bergsun

    Bergsun Mitglied

    Beiträge:
    1.432
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    01.03.2006
    Nö, das habe ich nicht gesagt, ich sagte nur, dass seine Meinung nicht von belang ist. Wer seine Politik nur etwas kennt, weiss dass diese Allgemeinplätzchen eh nur halb gebacken sind. Sein Geschwafel von "Identitée Nationale" schwingt schon mindestens seit den letzten Wahlen in Frankreich in seinem Diskurs mit und trägt nur dazu bei, die national stolzen Wähler vom Front National in die UMP zu holen. Gleichzeitig aber hat sich die UMP nach rechts hin bewegen müssen. Es ist so ein typischer Begriff der irgendwie immer dann passt, wenn man nicht von Ausgrenzung reden möchte.

    Sarkozy selber ist nichts weiter als ein Opportunist und Hampelmann seiner Freunde in der Industrie mit einem sehr deutlichen, möglicherweise durch seine Körpergrösse bedingten, Minderwertigkeitskomplex.

    Was ist denn schon eine nationale Identität anders als ein blosses Metaphysikum der Herrschaft?
     
  11. RRoger

    RRoger unregistriert

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    16.07.2005
    Natürlich ist Sarkozy ein Opportunist - genauso wie Merkel und Brown. Die Gründe für die Wahl Sarkozys sind aber nicht nur einfach mit Nationalismus oder ähnlichen Begriffen zu erklären. Meiner Meinung nach haben die Sozialisten hervorragende Vorarbeit geleistet (oder eben kaum etwas geleistet).

    Ich war über die Wahl sehr erstaunt, zumal ich ihn als "neoliberal" einschätzen würde. Aber die Franzosen haben nun gekriegt was sie gewählt haben.
     
  12. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    5.044
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Cave canem Bergsun!:D

    Der Mann hat Migrationshintergrund ...

    ... ist er nicht letztlich auch ein Opfer?
     
  13. Bergsun

    Bergsun Mitglied

    Beiträge:
    1.432
    Zustimmungen:
    56
    Mitglied seit:
    01.03.2006
    Das denke ich auch. Der PS ist seit einigen Jahren in einem desolaten Zustand.


    Komischerweise gibt es manchmal sehr deutliche Unterschiede zwischen "Migrationshintergrund" und "Migrationshintergrund". Das ist es letztendlich was den Rassismus von Rechts ausmacht.

    Sarkozy ist insofern ein Opfer, dass er nicht dafür kann mit einem goldenen Löffel im Mund aufgewachsen zu sein. Er kann auch nichts für seine Körpergrösse. Möglicherweise ist sein extreme Betonung dieser Identitée Nationale sogar dadurch bedingt, dass er sich nie ganz als Franzose gefühlt hat, vielleicht gar als Kind ausgegrenzt wurde.
     
  14. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    5.044
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
  15. lundehundt

    lundehundt abgemeldet

    Beiträge:
    19.147
    Zustimmungen:
    884
    Mitglied seit:
    22.02.2003
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...