1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

schwarzer Bildschirm nach Windows 10 Installation

Diskutiere das Thema schwarzer Bildschirm nach Windows 10 Installation im Forum Windows auf dem Mac.

  1. Henninges

    Henninges Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    27.02.2017
    frohes neues jahr allen... :)

    ich versuche schon den ganzen tag windows 10 1903 auf meinen Mac mini zu installieren.
    folgendes habe ich bis jetzt versucht :

    - Installation über Boot Camp mit USB stick
    - installation mit manueller partitionierung und dvd / usb
    - Installation über einen pc ( beim ersten Neustart die platte in den mac gehängt )
    - installation nativ ( also einfach über den stick, ohne dual boot )

    alles schlägt fehl und endet immer mit einem "Black screen", wobei der Rechner normal zu laufen scheint.
    nach einiger zeit verabschiedet sich der mini in den Standby, wacht auf Tastendruck normal wieder auf...nur eben ohne jegliche Bildschirmausgabe... :(

    keine Ahnung was ich da jetzt noch machen könnte, hat jemand eine Idee ?
     
  2. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.359
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    die Bootcamp Treiber hast Du aber schon installiert, oder?
    Meiner Erfahrung nach kann es zu Problemen führen, wenn man über Windows Update andere Treiber installiert.
     
  3. Henninges

    Henninges Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    27.02.2017
    dazu komme ich erst gar nicht, egal wie ich es anstelle, ob über BC oder ohne, bekomme ich nach dem windows logo und den rotierenden punkten ( normaler windows Startbildschirm... ) nur einen schwarzen bildschirm präsentiert...

    edit : der mini läuft momentan über HDMI and einem 4k Monitor, spielt aber irgendwie keine rolle, da über mDP auch keine Besserung eintritt...
     
  4. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.359
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Kannst du im abgesicherten Modus starten?
    Müsste Strg + F8 sein.
     
  5. Henninges

    Henninges Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    27.02.2017
    leider nein...egal welche Tastenkombi ich versuche ( shift, F8, STRG+F8 ), es bleibt beim schwarzen bildschirm...
     
  6. LuckyOldMan

    LuckyOldMan Mitglied

    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    433
    Mitglied seit:
    28.11.2015
    Meine Erfahrung ist genau eine andere - ich überlasse zunächst immer Windows die Suche nach Treibern, weil da die Aktualität meist besser ist und nutze nur dann Hersteller-Treiber, wenn es nicht anders geht.
    Nutze ich spezifische Apple-Hardware, ist eine Einzelinstallation genau dieses Treibers aus dem BC-Paket u. U. notwendig.
    Aber ich vermeide ja auch schon die eigentliche Installation über BC und bevorzuge den nativen Weg.

    Aus anderen WinOS-Threads habe ich aber erfahren, dass Fusion-Drive eine Win-Installation schon mal stören kann und die Anwender dann mit der Auflösung des FD-Verbunds erfolgreich waren. Hast Du eine FD-Konstellation in Anwendung?
     
  7. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    3.491
    Zustimmungen:
    1.551
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Hast du eine Externe Grafikkarte dran? Was für eine Mini ist es?

    Bei dem schwarzen Bildschirm, beweg mal deine Maus nach rechts.
     
  8. Henninges

    Henninges Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    27.02.2017
    nein. das bootlaufwerk ist eine gewöhnliche 240gb ssd.

    nein, keine eGPU am start...das ist ein MM5,1 mit igfx hd3000. ich kann die maus hin -und herbewegen, ohne das sich etwas ändert ( zumindest sehe ich nicht, das sich etwas ändert... ).
     
  9. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.359
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    die Windows Treiber bevorzuge ich bei Standard Geräten.
    Apple fuhrwerkt aber in der Firmware der Hardware rum, mit den Microsoft Treiber kann es dir passieren, dass die Hardware nicht mehr korrekt oder gar nicht mehr arbeitet. Ist mir die Tage auf meinem MacBook Pro mit dem WLAN Modul passiert, die Verbindung war plötzlich unerträglich langsam, weil Windows den Treiber aktualisiert hat.

    Zu deiner Frage: ich habe noch nie auf einem FD Windows installiert, insofern kann ich das nicht beantworten.
     
  10. Henninges

    Henninges Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    27.02.2017
    ich habe jetzt nochmal windows auf einem pc frisch installiert und die ssd in einem externen gehäuse an den mac mini als auch am nMP gehangen.
    von beiden bootet windows, auf dem nMP bis zum desktop, läuft einwandfrei...auf dem mini wieder das alte spielchen : windows bootbildschirm, rotierende punkte,...mit dem unterschied das der mini jetzt nicht mehr am 4k sondern an einem anderen monitor hängt.
    ergebnis : mac mini startet wie bereits beschrieben, bildschirm bleibt dunkel, nach 10 sekunden gibts ein reboot und er startet mit der meldung : no bootable device -- insert boot disk and press any key
    jetzt such ich hier wie bekloppt die "ANY" taste...:clap:

    quatsch, spass bei seite...scheint so als würde er schon irgendwas machen, was ich vorher nicht gesehen habe, den irgendwas hat sich geändert seit dem der mini jetzt seperat steht...:suspect:

    edit : habe soeben die externe platte auch nochmal an meinen 12,1er imac gestöpselt, auch hier wird einwandfrei bis zum desktop durchgestartet...

    edit2 : keine ahnung woran es gelegen hat...habe vorhin einfach mal eine unbeaufsichtigte installation gestart, alles partitionen auf der ssd gekillt und laufen lassen...nach zwei neustarts startete der mini dann mit windows 10 durch, nach dem dritten bootete er zwar nochmal vom stick, allerdings schon in normaler "hoher auflösung" was mir verriet das sich etwas getan haben muss.
    stick aus dem mini gezogen und windows bootet einwandfrei...wie gesagt, keine ahnung woran es gelegen haben könnte.
    troztdem DANKE an alle die sich hier mit mir nen kopf gemacht haben. :thumbsup:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...