schwarzer Bildschirm, mein Baby (iBook) macht mir sorgen

Diskutiere das Thema schwarzer Bildschirm, mein Baby (iBook) macht mir sorgen im Forum MacBook.

  1. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    So nun muß ich mal meine Sorgen loswerden, die mir mein iBook bereitet.

    Mir ist in letzter zeit ab und zu mal aufgefallen, das ich beim aufklappen des iBooks einen schwarzen Bildschirm habe. Erst gestern pasiert. IBook zugeklappt und 10 min ins Wohnzimmer getragen, aufgeklappt und schwrzer Bildschirm. Ich habe dann mal kurz auf den Powerknopf gedrückt, kann ja sein es passiert was aber nichts ging. Ich habe dann einfach länger auf den Powerknopf gedrückt und dann war es aus. Habs anschließend wieder angeschalten und dann ging es problemlos wieder. Ich hatte an dem Tag mal mein iBook an den Fernseher angeschlossen. Kann es damit zusammen hängen oder kündigt sich hier vielleicht ein Hardwaredefekt an.

    Nicht das ich noch mein iBook zur reparatur geben müsste, das verkrafte ich glaube ichnicht so Tagelang ohne Mac und dann die Ungewissheit ob es heil wieder zu mir zurück kommt. Sicherlich gefällt es meinem Baby auch nicht, wenn es tagelang von mir getrennt ist.

    Was kann also das Problem sein ?
     
  2. Klassiker

    Klassiker Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.12.2004
    Lieber Mauki,
    ich hoffe, daß ich mich irre, aber IBook G3 und schwarzer Bildschirm - das riecht nach Hauptplatinen-Austauschprogramm.
     
  3. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    oh das hört sich aber nicht sehr gut an :(
     
  4. 7eleven

    7eleven Mitglied

    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    147
    Mitglied seit:
    24.12.2004
    Oh, das ist natürlich schlecht. Kann es sein, dass auf dem MUT sich da schon was angekündigt hat? Hab so in Erninnerung, dass Du da mal etwas stirnrunzelnd auf dem Power-Knopf rumdrückt hast.
    Vielleicht ist es ein RAM-Fehler, hast Du schon Zugriffsrechte repariert und den RAM zurückgesetzt? Wenn der Fehler immer bei der gleichen Handlung auftaucht, dann bau doch mal den RAM aus, und guck ob der Fehler immer noch auftaucht. Oder setz zur Not das System neu auf, ist vielleicht alles besser wie eine lange Wartezeit bei einer Reparatur?!
     
  5. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Ne das Systems setzt ich nicht neu auf, warum auch ich habe ein iBook keine Dose. Diese Denkweise das System neu aufsetzten was bringt ist halt bei Windows notwendig, aber nicht bei einem Mac.

    Die Zugriffsrechte könnte ich mal reparieren.

    Wie setzt man den den RAM zurück und was bringt das ?
     
  6. 7eleven

    7eleven Mitglied

    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    147
    Mitglied seit:
    24.12.2004
    Hast ne PM.
     
  7. DMC

    DMC Mitglied

    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2003
    hey mauki,

    zur Beruhigung...meine iBook hat das seit dem ich das gekauft hab...

    mach dass nächste mal einfach den Bildschirm wieder zu und dann wieder auf, dann sollte das wieder laufen...zumindest meistens bei mir...

    viel glück!

    dmc
     
  8. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    hey DMC, bis jetzt ist das nur 2 - 3 mal in unregelmäßigen Abständen aufgetaucht. Bis jetzt läuft noch alles, wir wollen den Teufel mal nicht an die Wand malen ;)
     
  9. mikne64

    mikne64 Mitglied

    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Hallo Mauki,

    PRAM-Reset: Beim Einschalten [APFEL]+[ALT/Wahl]+[p]+[r] gedrückt halten bis der Einschaltton dreimal ertönt und dann loslassen.

    Ich kenne mich mit den iBooks/Powerbooks nicht aus, aber schon mal das NVRAM zurückgesetzt?

    Viele Grüße
    Michael
     
  10. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    NVRAm da wird es ja immer besser, was ist den das ?
     
  11. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Noch mal beunruhigendes. Hatte gestern das iBook am Fernsehen angeschlossen. Anschließend zu geklappt auf den Schreibtisch gestellt und 30 min später wieder geöffnet. Der Login Bildschirm hatte dann komische rosa Streifen :(
     
  12. macccc

    macccc Mitglied

    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    04.03.2004
    Klingt sehr deutlich nach dem typischen ibook Logicboardfehler, den ich mit einem 900er auch schon gehabt habe. Aus trauriger Erfahrung kann ich sagen, dass das nicht mehr lange gut geht.
     
  13. Chomsky

    Chomsky Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2002
    Hmm, ich glaube ich habe das gleiche Problem mit meinem iBook g3 800. Weiss jemand ob ich das Ding auch im Ausland reparieren lassen kann? -- bin zur Zeit in Australien und habe nicht vor in naechster Zeit Heim zu gehen ....

    Angefangen hat es vor ein paar Tagen mit Streifen auf dem Display -- danach ging nichts mehr. Absturz. Nach Neustart war der Bildschirm schwarz, aber der Computer hat richtig gestartet.
    Auf ein mal ging es dann wieder, bis ich ihn bewegt habe -- jetzt ist der Bildschirm auch wieder schwarz. Mist!

    Cheers Chomsky
     
  14. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    so, die letzen 2 Wochen hate ich meine Ruhe, mir scheint fast der Fehler ist weg. Ich habe jetzt aber nen neuen Fehler und ich weiß nicht ob das auch damit zusammenhängt.

    Mir ist es in den letzenn Tagen schon mehrfahc passiert, das plötzlich das iBook bzw der Bildschirm in den Ruhezustand gegangen sind. Einfach so. Dann geht eigentlich nichts mehr. Ich stecke dann immer das LAdekabel an drücke den Startknopf, dann kommt auch sofort der Login Bildschirm.

    Ist das auch ein Logicboardproblem oder irgendwas mit dem Akku ?
     
  15. kemor

    kemor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    23.10.2004
    Das hört sich alles wie bei meinem 400 PB an.
    PRAM Reset hat dann mal geholfen, wie auch die ´zig Startversuche...

    Hab dann irgendwas eine riesen Fehlermeldung beim Einfrieren auf dem Schirm gehabt:
    "Kernel-Panik..."

    Aber keine Panik, bei mir scheint´s einkn RAM zerschossen zu haben - dachte erst,
    er sei nur lose, aber immer, wenn er drin ist, hat mein Kleiner Macken - ist er raus, läuft es (zwar langsamer - fehlender RAM) problemlos...

    Prüfe mal die RAM-Module...

    Gruß
     
  16. Moin Mauki :)
    Spiel mal ein bisschen in den Systemeinstellungen "Energie sparen" rum und stell die Zeiten für Akku bzw. Netzbetrieb neu ein. Hat zumindest bei mir geholfen.
     
  17. Mauki

    Mauki Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    ne Kernel Panic hatte ich noch nie. Wie prüfe ich den die RAM Module ?

    Was passiert den beim PRAm Reset ?
     
  18. big ant

    big ant Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    20.05.2004
    Hardware Test?

    Es gibt doch den Apple Hardware Test auf ner System-CD.

    Lass den mal drüber laufen ("ausführlicher Test"). Damit könntest du z.B. einen RAM-Fehler feststellen.
     
  19. elastico

    elastico Mitglied

    Beiträge:
    5.156
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    stellen diese Prüfprogramme wirklich RAM-Fehler fest?
    Ich frage, weil ich auch schon defekte Speicher hatte (im PC allerdings) und die einzige zuverlässige Prüfung war: Speicher rausnehmen bzw. durch einen anderen Riegel ersetzen und gucken was passiert.

    Die Prüfung beim booten prüft überhaupt nix
    Software-Tools die irgendwelche Bits geschoben haben meinten es wäre alles i.O.
    ...war aber definitiv ein RAM-Fehler. Riegel getauscht (Garantie) und alles flutschte wieder.
     
  20. kemor

    kemor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    23.10.2004
    Ich hab den Riegel auch einfach nur rausgenommen und gestartet - danach lief mein PB wieder wie gewohnt (etwas langsamer) - stabil und ohne schwarzem Displax...

    Also wars der RAM!

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...