Schwarze Balken über Schrift mit NVIDIA GPUs

Diskutiere das Thema Schwarze Balken über Schrift mit NVIDIA GPUs im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube.

  1. Tzunami

    Tzunami Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.783
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    798
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Folgendes Problem:

    Ich habe von El Capitan auf High Sierra gewechselt (was für ein Fehler). Dazu habe ich auch das Firmware Update machen müssen und bin dann gleich auf 140.0.0.0 gegangen.

    Nach einiger Zeit fielen mir dann schwarze Balken im Finder auf (am häufigsten über Dateinamen, aber auch gelegentlich andere Textkomponenten im Finder). In der System Menübar wurden außerdem gelegentlich z.B. Das Uhrzeitfeld für eine Sekunde schwarz.

    Dieses Phenomen tritt bei mir mit 3 verschiedenen NVIDIA-Karten (680 GTX, 980 GTX UND Titan X Mexwell) auf. AMD Karten sind nicht betroffen.
    Da ich dachte dass es ein Problem von HS ist, bin ich zurück auf El Capitan, doch dort tritt das Problem nun auch auf.

    Daher vermute ich das es was mit den aktuelleren Firmwareaktualisierungen zu tun hat.

    Nun die Frage: Hat jemand ebenfalls einen Mac Pro 5,1 mit aktueller Firmware und einer NVidia-Karte mit den beschriebenen Darstellungsfehlern?
     
  2. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    3.346
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.291
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Gtx680 und 140er Firmware, mir ist nichts aufgefallen, kannst mal nen Screenshot hochladen ?
     
  3. Tzunami

    Tzunami Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.783
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    798
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Screenshot geht nicht, da der Fehler nicht darauf sichtbar ist, aber ich werde nachher mal ein Handy Bild machen.

    Der Fehler tritt auch häufiger in der Listendarstellung auf, mit kleinem Icon.
     
  4. Udo Martens

    Udo Martens Mitglied

    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    14.02.2015
  5. Tzunami

    Tzunami Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.783
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    798
    Mitglied seit:
    18.10.2003
  6. Tzunami

    Tzunami Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.783
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    798
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Mmmmm, habe irgendwie mit mehr Feedback gerechnet.

    @Macschrauber

    Ich verstehe nur nicht, warum einige dieses Problem haben und andere nicht. Möglicherweise hat es auch was mit dem verwendeten Rom Chip zu tun. Kannst du vielleicht mal gucken was du für einen hast.
     
  7. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    3.346
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.291
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    das kann ich mir jetzt überhaupt nicht vorstellen. Du meinst das IC auf der GPU ? Das wird doch nur beim Start ausgelesen.

    Kann ich jetzt nicht so mal eben ratz fatz auslesen da die GPU in meinem Arbeitsrechner steckt, dazu müsste ich sie ausbauen.

    Programmiert hab ich auch nur das Standard Mac Rom unverändert.

    Wenn das hilft, bei mir ist es die GTX 680 Twin Frozr III
     
  8. Udo Martens

    Udo Martens Mitglied

    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    14.02.2015
    Hast Du das Thema bei MR aufgemacht? https://forums.macrumors.com/threads/firmware-downgrade-to-mp51-007f-b03-possible.2158800/

    Da hat er ja den Hinweis auf das vergurkte Bootrom gegeben (so wars von mir ebenfalls gemeint), warum das so ist, weiß wohl nur Apple. Es ist dann kein Hardwareproblem.
    Aber man kann den vom User nicht rücksetzbaren Teil des NVRAM auf Werkseinstellungen zurücksetzen, im Prinzip kann das komplette ROM editiert werden. Er braucht dazu einen Dump des aktuellen ROMs, damit die Seriennummer usw. im selfmade-ROM nicht verloren gehen.

    Bei meinem hab ich es selbst gemacht, das ist kein großer Akt; nur steht man vor dem Risiko einer gebrickten Maschine, wenn man Fehler macht.
     
  9. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    3.346
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.291
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    ...wobei es glücklicherweise nur ein 8 Beiner ist den man noch mit Hausmitteln auslöten und extern programmieren kann. Backup mit RomDump unbedingt zu empfehlen ;-)
     
  10. Tzunami

    Tzunami Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.783
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    798
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Jup, stehe in Kontakt, muss allerdings erst mal die Daten zusammentragen, die er brauch.

    Den 140.0.0.0 kann man nicht nochmal irgendwie drüber bügeln, oder?

    @Macschrauber
    als du auf 140.0.0.0 gegangen bist, war da eine EFI GPU im Rechner oder eine ohne EFI?
     
  11. Tzunami

    Tzunami Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.783
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    798
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Danke, das baut echt auf^^

    Hätte ich geahnt, das so ein Dreck passiert, dann hätte ich vorher einen Dump gemacht. Apple fabriziert echt nur noch Müll. Ich hätte es wissen müssen.
     
  12. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    3.346
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.291
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Seit 138 braucht ein Firmware Update keine EFI GPU mehr, auch auf einer EFI GPU gibts dann den Balken nicht mehr.

    Bis Mojave hab ich eine EFI 6870 drin gehabt, afair als Mojave mit Metal Forderungen kam hab ich mir eine GTX680 geflasht für meinen Hauptrechner. Ehrlich gesagt brauch ich den Mojave Mist für mich selbst nicht, aber man muss ja Support bieten können. Meinen Kisten laufen produktiv soweit möglich noch unter El Capitan.

    Nebenher fand ich es prickelnd dem 3.1er Mojave unterzutricksen. Hab ich mit der ersten Beta und Zerlegen der Installer hinbekommen, aber seit DosDude das perfektioniert hat macht das logischerweise keinen Sinn mehr da selbst Hand anzulegen :)

    Was das Rom verhunzt ist mehr Windows mit mehrfach geschriebenen Zertifikaten, das weiss ich aber auch nur vom Mitlesen beim MR Rom Thread.

    Hast mal Dein Rom Dump mit Binwalk analysiert ?

    Aber ich seh Du bist im Kontakt mit Alex, unfassbar wie tief der sich in das MP Rom hineingefuchst hat, Hut ab, er hat mir auch schon ein Rom von einer anderen Kiste restauriert, kleiner Obolus dafür obligatorisch. Der krebst in Brasilien rum, da tut ein kleiner warmer Regen gut und uns im reichen Europa nicht weh...
     
  13. Tzunami

    Tzunami Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.783
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    798
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Analysiert ist wohl ein wenig übertrieben

    Bildschirmfoto 2018-12-06 um 16.50.53.png
     
  14. Udo Martens

    Udo Martens Mitglied

    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    14.02.2015
    Das neue ROM ist von der Sache garnicht fehlerhaft, das Problem sind die o.g. Zertifikate, die Windows da reinschreibt (nur wenn im UEFI-Mode installiert wurde) und der Updatevorgang an sich, der Teile des alten ROMs, die übernommen werden müssen, an falsche Stellen verschiebt. Das kann auch bereits bei einem früheren Update passiert sein und fällt ev. garnicht auf, weil der Mac noch funktioniert.

    Man braucht aus dem ROM-Dump eigentlich nur die maschinenspezifischen Daten; wenn man weiß, wo die hingehören, kann man jedes Blanko-ROM damit ausstatten und mittels ROMTool in den Flashspeicher des Macs bringen. So könnte man auch fremde oder modifizierte ROMs programmieren.
     
  15. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    3.346
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.291
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Hab mal mein 140er von dem Rechner in dem die GTX680 steckt zum Vergleich:

    Code:
    DECIMAL       HEXADECIMAL     DESCRIPTION
    --------------------------------------------------------------------------------
    0             0x0             UEFI PI firmware volume
    16524         0x408C          UEFI PI firmware volume
    24972         0x618C          CRC32 polynomial table, little endian
    35787         0x8BCB          mcrypt 2.2 encrypted data, algorithm: blowfish-448, mode: CBC, keymode: 8bit
    49948         0xC31C          UEFI PI firmware volume
    524288        0x80000         UEFI PI firmware volume
    540812        0x8408C         UEFI PI firmware volume
    549260        0x8618C         CRC32 polynomial table, little endian
    560075        0x88BCB         mcrypt 2.2 encrypted data, algorithm: blowfish-448, mode: CBC, keymode: 8bit
    574236        0x8C31C         UEFI PI firmware volume
    1048576       0x100000        UEFI PI firmware volume
    1114112       0x110000        UEFI PI firmware volume
    1343511       0x148017        bzip2 compressed data, block size = 100k
    1376256       0x150000        UEFI PI firmware volume
    also zumindest von den Blöcken kein Hau drin, mal schaun was Alex findet.
     
  16. Tzunami

    Tzunami Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.783
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    798
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Hast du da einen Verweis? Ich stehe mit Apple in Kontakt und will alles was das Problem beseitigen könnte mitteilen.

    @Macschrauber
    Hast du eine Windows 10 Installation?
     
  17. Udo Martens

    Udo Martens Mitglied

    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    14.02.2015
    Das steht in dem mittlerweile ca. 100-seitigem Thema auf Macrumors, da kann Tsialex mehr zu schreiben, weil er eine Wahnsinnssammlung an User-Dumps hat und die z.T. korrupten ROMs geradegebogen hat.
    Weil darunter aber sicher einige umgeflashte 4.1 -> 5.1 sein dürften, wird Apple das ohnehin als Anwenderfehler/Selbstverschulden deklarieren.
     
  18. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    3.346
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.291
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Kein Win10, nur Linux, Win XP,und alle möglichen Mac Os gebootet auf der Kiste. Vielleicht war ein Win 7 noch dabei.
     
  19. Tzunami

    Tzunami Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.783
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    798
    Mitglied seit:
    18.10.2003
    @Macschrauber

    So ich habe eine Firmware mit bereinigten NVRam eingespielt und der Fehler bleibt bestehen. Tsialex sagt aber auch das diese Grafikfehler seit High Sierra bestehen. Daher will ich natürlich wissen warum du diese Fehler nicht hast.

    Könntest du mal aufzählen, was in deinem Rechner drin ist (nur intern) und an welchem Platz die Komponenten verbaut sind (PCIe Karten, HDs, DVD)

    Ich werde auch gleich wieder die alte Firmware aufspielen und gucken, ob der Fehler weg ist.

    Toll wäre auch wenn du wüsstest, welche Firmareupdates du gemacht hast um auf 140.0.0.0 zu kommen.
     
  20. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    3.346
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.291
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Ich denk nicht an einen Fehler in der Firmware, Du hast eine neue Firmware mit Deinen Rechnerdaten bekommen.

    Ich bin auch noch auf El Cap, die anderen Systeme hab ich nur angetestet.

    High Sierra lief noch unter HFS. Da ich Dumps gemacht habe ist mein Update Weg der Firmware nachvollziehbar:

    MP51.0084.B00
    MP51.0089.B00
    138.0.0.0
    140.0.0.0

    PCI Slots:
    Code:
    NVIDIA GeForce GTX 680:
    
      Name:    NVDA,Display-D
      Type:    Display Controller
      Driver Installed:    Yes
      MSI:    Yes
      Bus:    PCI
      Slot:    Slot-1
      Vendor ID:    0x10de
      Device ID:    0x1180
      Subsystem Vendor ID:    0x3842
      Subsystem ID:    0x0010
      ROM Revision:    3731
      Revision ID:    0x00a2
      Link Width:    x16
      Link Speed:    5.0 GT/s
    
    NVIDIA GeForce GTX 680:
    
      Name:    pci10de,e0a
      Type:    NVDA,Parent
      Driver Installed:    No
      MSI:    No
      Bus:    PCI
      Slot:    Slot-1
      Vendor ID:    0x10de
      Device ID:    0x0e0a
      Subsystem Vendor ID:    0x3842
      Subsystem ID:    0x0969
      ROM Revision:    3731
      Revision ID:    0x00a1
      Link Width:    x16
      Link Speed:    5.0 GT/s
    
    pci144d,a800:
    
      Type:    AHCI Controller
      Driver Installed:    Yes
      MSI:    Yes
      Bus:    PCI
      Slot:    Slot-3
      Vendor ID:    0x144d
      Device ID:    0xa800
      Subsystem Vendor ID:    0x144d
      Subsystem ID:    0xa811
      Revision ID:    0x0001
      Link Width:    x4
      Link Speed:    5.0 GT/s
    
    PXS4:
    
      Type:    USB eXtensible Host Controller
      Driver Installed:    Yes
      MSI:    Yes
      Bus:    PCI
      Slot:    Slot-4
      Vendor ID:    0x1b73
      Device ID:    0x1100
      Subsystem Vendor ID:    0x1b73
      Subsystem ID:    0x1100
      Revision ID:    0x0010
      Link Width:    x1
      Link Speed:    5.0 GT/s
    Display

    Code:
    NVIDIA GeForce GTX 680:
    
      Chipset Model:    NVIDIA GeForce GTX 680
      Type:    GPU
      Bus:    PCIe
      Slot:    Slot-1
      PCIe Lane Width:    x16
      VRAM (Dynamic, Max):    2048 MB
      Vendor:    NVIDIA (0x10de)
      Device ID:    0x1180
      Revision ID:    0x00a2
      ROM Revision:    3731
      Metal:    Supported, feature set macOS GPUFamily1 v4
      Displays:
    S32D850:
      Resolution:    2560x1440 (QHD/WQHD - Wide Quad High Definition)
      UI Looks like:    2560 x 1440 @ 60 Hz
      Framebuffer Depth:    24-Bit Colour (ARGB8888)
      Display Serial Number:    x
      Main Display:    Yes
      Mirror:    Off
      Online:    Yes
      Rotation:    Supported
      Automatically Adjust Brightness:    No
      Connection Type:    DisplayPort
    
    Rechner:
    Code:
    Hardware Overview:
    
      Model Name:    Mac Pro
      Model Identifier:    MacPro5,1
      Processor Name:    6-Core Intel Xeon
      Processor Speed:    3,2 GHz
      Number of Processors:    1
      Total Number of Cores:    6
      L2 Cache (per Core):    256 KB
      L3 Cache:    12 MB
      Memory:    32 GB
      Boot ROM Version:    140.0.0.0.0
      SMC Version (system):    1.39f11
      SMC Version (processor tray):    1.39f11
      Serial Number (system):    x
      Serial Number (processor tray):    x   
      Hardware UUID:    x

    ich habe übrigens noch einen 5.1er für einen Kollegen mit Mojave und 140er Firmware aufgebaut, mit Dual 3.33er 6 core X5680 und auch einer geflashten EVGA GTX680 im Referenzdesign und mir sind auch keine Fehler aufgefallen.

    Mojave läuft auf einer SSD am zweiten ODD Anschluss. Ansonsten sind die 4 Plätze mit drehenden Platten belegt und die PCIe SSD ist für El Capitan.

    Darstellung: light mode, reduce motion, reduce transparency
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...