Schützen von Änderungen an iTunes

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von pandinus, 15.10.2005.

  1. pandinus

    pandinus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    31.07.2005
    Hallo,

    gibt es eigentlich eine Möglichkeit die Wiedergabelisteb und die Titel vor Fremdeinwirkung zu schützen mit einem Passwort?
    Es geht zum Beispiel darum, wenn eine Feier ist und ich mit iTunes über Airtunes nebenbei Musik laufen lasse und sich jemand aus der Bibliothek Titel aussucht und dabei ausversehen Titel/Wiedergabelisten löscht oder ändert.

    Gibt es dafür einen Schutz?
     
  2. LetzterDetektiv

    LetzterDetektiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.04.2005
    Hm, ich würde das über einen extra Account lösen:

    Neuen Account "iTunes" einrichten, dem keine extra Rechte geben und ihn per Sharing auf die iTunes-Bibliothek deines Hauptbenutzers zugreifen lassen. Da kann keiner irgendwas ändern. Nachteil ist, dass beide Benutzer eingeloggt sein müssen und iTunes bei beiden laufen muss.

    Alternativ kannst du auch die gleiche iTunes-Bibliothek verwenden, wenn dann jemand versucht was zu löschen wird er nach dem Administratorkennwort gefragt und ohne das geht's nicht.
     
  3. Die iTunes Textfiles vorher sichern und danach wieder ersetzen.
     
  4. pandinus

    pandinus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    31.07.2005
    Ich habe vergessen zu erwähnen, das ich Win User bin.

    Aber nichts desto trotz habe ich meine Bibliothek mit einem Passwort freigegen.
    Dann habe ich ein neues Benutzerkonto angelegt.
    Danach bin ich in das Benutzerkonto gewechselt während das andere angemeldet blieb.
    Dann habe ich iTunes im neu erstellten Benutzerkonto geöffnet. Konnte aber dort die freigegebene Bibliothek vom Hauptkonto nicht finden, obwohl in den Einstellungen der Haken gesetzt ist bei "Nach freigegeben Bibliotheken suchen".

    Wie füge ich denn jetzt die freigegebene Bibliothek hinzu?
     
  5. LetzterDetektiv

    LetzterDetektiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.04.2005
    Das hält aber niemand davon ab, einen Song gleich ganz zu löschen... kommen zwar diverse Bestätigungsdialoge, aber ich würd mich nicht drauf verlassen, dass jeder versteht was er da klickt. Oder nicht am Ende sogar den Song wirklich eigenmächtig löschen will...
     
  6. LetzterDetektiv

    LetzterDetektiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.04.2005
    Ah so... bei Win scheint das leider nicht zu gehen (habs grad probiert). Da kann man iTunes anscheinend nicht zweimal in verschiedenen Konten öffnen.

    Kannst du

    a) Bibliothek ohne Passwort freigeben (in iTunes)
    b) iTunes geöffnet lassen und dich dann abmelden (aber eben nicht ausloggen)
    c) iTunes im zweiten Konto aufmachen und dann die freigegebene Bibliothek sehen?

    Benutze mein Win mit Remote Desktop, deswegen kann ich das nicht ausprobieren...
     
  7. pandinus

    pandinus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    31.07.2005
    Zu

    a) Ja, ich kann ohne ein Passwort die bibliothek freigeben.

    b) Ja, ich kann iTunes geöffnet lassen und den Benutzer wechseln dann kann ich aber iTunes nicht im anderen Konto öffnen, weil das Pogramm bereits läuft was deine Frage zu c beantwortet.
     
  8. pandinus

    pandinus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    31.07.2005
    Nur so nebenbei. Ein Freund hat von mir eine Jukebox für Windows, die man so schützen kann, das man nur mit einem Passwort auf den Desktop zurück kann.
    So was würde ich mir für iTunes wünschen.
     
  9. Ulfrinn

    Ulfrinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    587
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Du kannst einfach iTunes starten und dann alle weiteren Programme beenden. Wenn du zusätzlich noch alle Prozesse mit dem Namen „explorer.exe“ beendest (Taskmanager), dann sind auch Schreibtisch und Taskleiste fort. Um wieder in den Ursprungszustand zurückzukehren, einfach im Explorer über das Menü Datei -> Ausführen den Prozeß „explorer.exe“ starten. Dadurch kommen dann Schreibtisch und Taskleiste wieder.
     
  10. pandinus

    pandinus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    31.07.2005
    Danke für den Tipp!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen