Schülerzeitung mit inDesign CS

Diskutiere das Thema Schülerzeitung mit inDesign CS im Forum Layout.

  1. nader

    nader Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.08.2004
    hallo,
    ich mach dieses jahr mein abitur und somit steht auch eine abizeitung in der mache. bisher hab ich nur mit adobe photoshop gearbeitet und da mir wichtig ist das unsere zeitung stylisch rüberkommt hab ich mal nachgefragt wer da so die layouts für die einzelnen seite erstellt antwort vom mitglied des zeitungscom: "bisher keiner, dann mach ich des wohl" - sprich grafisch und layout technisch haben die nicht so die ahnung.... ich hab heut nun indesign bekommen da mir gesagt wurde damit kann man das machen allerdings komm ich da nicht mit so zurecht....

    besteht die möglichkeit das design in photoshop anzufertigen und in indesign zu integrieren ? - und das layout dann auf alle seiten übertragen, so dass man nicht jede seite einzelnd mit dem gleichen layout bearbeiten muss ?

    seiten mit tutorials wären wohl auch hilfreich, danke schonmal
     
  2. rasta

    rasta Mitglied

    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Ich glaube Apple Pages wäre dafür euch sehr sehr gut geeigenet !!

    mit dem importieren .. ka..
     
  3. nader

    nader Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.08.2004
    bitte nur infos zu indesign, haben nur indesign zur verfügung
     
  4. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.022
    Zustimmungen:
    4.209
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Da würde ich doch glatt mal bei Abobe schauen ob es da nicht ein paar Infos für dich gibt..

    Das ganze Design in PS zu fertigen ist Blödsinn, einen Hintergrund oder ein Logo schon um es auf die Vorgabeseite zu setzen...

    Aber erwarte jetzt bitte keinen Lehrgang über InDesign, auch wenn das hier einige könnten.

    Ein Buch über InDesign sollte doch noch drin sein, verkauft halt eine Anzeige mehr....
     
  5. McOli

    McOli Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.09.2004
    Mensch, da sollen doch alle zusammen legen und wirklich iWork von Apple kaufen! Bis sich jemand in Indesign eingearbeitet hat könnt ihr schon die Zeitung für AK 06 machen!
    Das kostet doch bloß 79 € bzw. für Euch im Edu Store 59 €! Da ist dann auch noch gleich Keynote für das spätere Studium dabei ;-)!

    Grüße vom Oli
     
  6. nader

    nader Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.08.2004
    nett von euch...
     
  7. kurare

    kurare Mitglied

    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2003
  8. Ist nicht ein Handbuch dabei, wenn man so ein teures Programm kauft um eine Schülerzeitung zu fertigen?

    Irgendwie verstehe ich das nicht. :rolleyes:
     
  9. nader

    nader Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.08.2004
    wie kann man denn nen layout festlegen das auf allen seiten erscheint also z.B unten mittig immer folgendest steht: "seitenanzahl" - "kleines logo und schriftzug" und das auf jeder seite erscheint
     
  10. ... Lünnie Handbücher sind nicht mehr dabei.
    Weil es die InDesign-Hilfe gibt.

    @nader,

    eine Schulung kann ich jetzt auch nicht anbieten.
    Probier InDesign einfach aus. Mit der Hilfe und/oder
    einem Buch etc. Aber es wird wohl dauern, bis man
    als blutiger Anfänger damit zurecht kommt.
    Ist halt ein Programm für Professionals. ;)
     
  11. ... in dem man eine Musterseite macht.
    Und entsprechen für Numerierung eine automatische
    Seitenzahl anlegt. Gleiches gilt dann für grafische Elemente.
     
  12. Huch! Bei meinem Photoshop Elements war ein dickes Handbuch dabei. Bei meinem letzten Quark auch. Na ja, das ist auch etwas her … :cool:
     
  13. Lünnie,

    InDesign hat ja auch eine ganz andere Zielgruppe, als PS Elements. ;)
     
  14. microboy

    microboy Mitglied

    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    01.12.2003
    die indesign hilfe ist ganz passabel wenn man weiss was man will.
    hat man aber keinerlei erfahrungen mit layoutprgrammen, dann wird
    es sicherlich schnell schwierig...

    also am besten ein buch kaufen und mal zwei drei tage reinlesen.
    für 40 euro gibts glaub ich auch diese schlulungs-cds. das was du
    hier an zeit investierst, sparst du am ende dreimal durch schnelleres
    arbeiten!

    :)
     
  15. Muss ich das jetzt verstehen? Gut, ich bräuchte kein Handbuch, aber ich habe immer welche gehabt, von Pagemaker über Quark, Illu, PS oder Ragtime.

    Jetzt habe ich die Boliden bis auf Ragtime nicht mehr. Wenn Create oder Intaglio ohne Manual kommen, gut, aber sonst wäre ich schon enttäuscht! :)

    Aber zum OP: Ich könnte hier mit AppleWorks eine prima Zeitung basteln. Es muss nicht immer ein so komplexes Werkzeug sein.

    AW wäre durchaus passend :)
     
  16. forcierer

    forcierer Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.01.2005
     
  17. microboy

    microboy Mitglied

    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    01.12.2003
    fragt sich was "zurechtkommen" genau bedeutet. in einem programm
    zu arbeiten heisst ja nicht automatsich das man das programm beherscht
    und alle tricks und kniffe kennt... und die vorbildung spielt ja auch eine
    grosse rolle (also ob man schon in quark oder pagemaker gearbeitet hat).

    :)
     
  18. Oetzi

    Oetzi Mitglied

    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    70
    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Wie eben schon geschrieben wurde, würde Apple Works dafür reichen!

    Und nun kann ich mir vorstellen, dass hier einige die Augen verdrehen ;) Aber!!!!!

    Wenn man sich mit einer Applikation auskennt, kann man schon einiges anstellen!
     
  19. claudiac

    claudiac Mitglied

    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    nur keine panik! du startest mit datei neu dokument - hier richtest du die seite ein und def die seitnanzahl. auf der mustervorlage kannst du die seite einrichten und dann auf die weiteren seiten übernehmen.
    wichtig: nicht übersehen du arbeitest in rahmen - ziehst reinen rahmen auf (ist symbol unter dem t). kannst dann darin bilder, text oder inhalt platzieren.
    wenn du lange, überlaufende texte hast nicht vergessen die textrahmen miteinander zu verketten.

    viel erfolg beim ausprobieren
     
  20. trisha

    trisha Mitglied

    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.03.2006
    InDesign

    hallo!
    Ich habe Adobe InDesign CS zuhause, und wollte desshalb fragen wie man seitenzahlen macht bzw. die seiten durchnummeriert.

    bitte um rückantwort
    Lg
    trish
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...