1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schriftenverwaltung funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Dahlida, 01.07.2004.

  1. Dahlida

    Dahlida Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das dumme Problem, dass dasSchriftenprogramm nicht den eigenen Zweck erfüllen will: Schriften verwalten

    Ich habe in der vorigen Version (Jaguar) in den Systemerweiterungen rumgepfuscht und die Schriften zu den Systemschriften gepackt. Hat ihm nicht immer geschmeckt, aber es hat funktioniert. (Das passiert wenn man Grafiker ohne Schriftenverwaltung alleine läßt...)

    Hat jemand ein Tipp wie ich das Programm wieder zum Laufen bringe?
    :confused:
     
  2. Neele

    Neele MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    0
    schriften...

    unter *Programme - Schriftsammlung -da siehst Du all Deine Schriften - und kannst hinzufügen - aktivieren oder deak. ;-))
     
  3. Dahlida

    Dahlida Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich danke Dir. Aber wie das Programm in der Theorie funktionieren würde ist mir wohl bewußt!

    Das eigentliche Ding ist, dass er diese Funktion des Hinzufügens nicht ausführt.

    Ich kann das Programm öffnen, aber er lädt und lädt und lädt und nach Stunden ist immer noch nichts passiert!

    Hat jemand darauf eine Antwort? Findet er sein Verzeichniss nicht oder so was in der Art?
     
  4. trekkman

    trekkman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    13
    Habe leider selbiges Problem. Da ich noch mit QXP 5 arbeiten muss (unter 10.3/Classik) muss ich desöfteren die fonts manuel installieren. So ein Mist.
     
  5. .... das ist leider so ... irgendwie noch ziemlich grün hinter den Ohren die
    Schriftensammlung. Alternative wäre Suitcase.

    Aber lass mal die Sammlung rödeln, vielleicht mal am Abend, die sammelt
    schon. Aber seltsamerweise eben oft im Schneckentempo. Hilfreich ist hier
    auch, nicht alle Schriften die man so hat, gleichzeitig laden zu wollen. :)
     
  6. ypsiw

    ypsiw MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.07.2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn nun besser? Die Schriftensammlung vom OSX oder Suitcase.

    Wir haben das Problem ganz stark seit wir OSX haben. Es können bestimmte Schriften gar nicht mehr aktiviert werden, dann ersetzt er die eine immer mit der Times (aber auch wiederum nicht alle).

    Jeder sagt was anderes. Habe gehört, dass Suitcase nur Probleme im OSX hat und das die Schriftverwaltung vom OSX viel besser und stabiler läuft.

    Liebe Grüße
    ypsiw
     
  7. derJo

    derJo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Also grundsätzlich gibt es dazu folgendes:

    1. Schriftsammlung ist nett (für newbies) aber für den professionellen Einsatz nicht geeignet!

    2. Suitcase funktioniert schon was besser aber auch nicht richtig ;-)

    3. Bei doppelten Schriften geben beide auf! Meißt nur noch seltsame Zeichen auf dem Schirm. Da hilft dann nur der Griff in die Unix-Kiste.

    4. Es gibt eine Lösung, die funktionieren soll (laut Apple und Extensis): Kauft neue Schriften!!! (Toll oder???)

    Schöne Grüße

    Jo

    PS: Sollte mal einer einen echten Ansatz haben, bitte Melden!!!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schriftenverwaltung funktioniert
  1. JohBra
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    195
  2. Blackburne
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    99
  3. Gelzomino
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    694
  4. eggi
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    560