Schriften von Windows (Type 1, TTF) unter OS X ?!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von 73kw, 27.01.2004.

  1. 73kw

    73kw Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich hab zur Abwechslung mal nen Schriftenproblem mit Type1Fonts und Panther.... ;)

    Da ich mit meiner Gestaltung auf den Mac umziehe, möchte ich gerne meine Schriften, die ich zu verschiedenen Windows Programmen dazubekommen habe, z.B. von Illustrator oder Studio MX unter OS X weiterbenutzen bzw. einen Fontordner anlegen, aus dem ich die Fonts sowohl für Mac als auch für Win direkt installieren kann... dabei tauchen folgende Probleme auf:

    Sämtliche Dateien (pfb, pfm afm, inf) liegen alle hübsch zusammenin einem Ordner. Ich habe mal versucht Type1 übers Fontbook oder Suitcase zu installieren, dann hab ich versucht die in den verschiedenen Font Ordner zu kopieren, nix! Werden vollkommen ignoriert oder sind ausgegraut!
    TTF Funktionieren fast reibungslos, Vorschauen in Suitcase werden erst nach Neustart angezeigt, is das richtig?

    Deshalb tauchen jetzt folgende Fragen auf:

    Type1-Fonts sind doch Type 1 Fonts, oder?
    Gibts verschiedene Type1 für Win und Mac?
    Und wenn ja, ist es richtig daß OS X alle Type1 Fonts unterstützen soll?

    TTF-Fonts sollen lt. Suitcase vereinzelt kaputt sein, funktionieren aber übers Fontbook in allen Programmen bis hin zur ausgabe reibungslos...
    Fonts haben manchmal die Endung TTF, aber ein OTF-Icon?

    Falls mich, und wie ich beim Suchen geseh hab noch einige andere hier, mal einer etwas aufklären könnte, wäre ich ausserordentlich dankbar.
    Keine Lust zu schreiben aber ne passende Site zur Hand? Nehm auch gerne Links jeglicher Art ;)

    Danke schon mal fürs lesen

    Kalle
     
  2. Godzilla

    Godzilla MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    618
    Zustimmungen:
    0
    Das gleiche Problem hatte ich auch mal mit Suitcase. Ein Update hat's dann gebracht, jetzt funkioniert alles einwandfrei. Schriften von Windows sind kein Problem mehr.
     
  3. 73kw

    73kw Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Update woher?

    Mahlzeit,

    Wo hast das Update denn her? Hab hier leider erst die Demo, die Lizenz liegt irgendwo bei der Post und kommt nich ...

    Muss ich erst noch warten, oder krieg ich das auch jetzt schon irgendwo?

    Und wieso will das fontbook alias schriftensammlung die type 1 nicht installieren...Versteh das noch nich ganz...

    Kalle kopfkratz
     
  4. kbnk

    kbnk MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.08.2003
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    wir haben im prinzip dasselbe problem hier - PostScript Type1 Schriften lassen sich unter panther nicht installieren..

    tips werden dankend angenommen..

    :(
     
  5. Windows-Type-1-Schriften gehen unter Mac OS X nicht.
    Macintosh-Type-1-Schriften werden per Doppelklick auf die Bildschirmschrift (= unter Mac OS der Koffer mit den Bitmaps) mit Schriftsammlung installiert.
    Ansonstern werden TrueTypes in Windows- und Mac-OS-Fromat und OpenTypes unterstützt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen