1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schriften gesucht

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von sevY, 30.03.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sevY

    sevY Thread Starter

    Hallo Leute.

    Ich suche folgende Schriften:

    - Van Doesberg
    - Monotype Grotesque
    - DTL Haarlemmer
    - Carplate
    - FF Profile
    - FF Scala
    - Sackers Gothic
    - Swift
    - Standard Punch

    Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen!? ;)

    Würde mich sehr freuen!

    Yves
     
  2. mactrisha

    mactrisha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    691
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Folgende gefunden ...

    Hi Yves,

    http://www.fonts-free.com/font/scala-bold.html
    http://www.fonts-free.com/cgi-bin/searchcsv3.pl?search=ff+profile&method=exact
    http://fonts-free.com/cgi-bin/searchcsv3.pl?search=Monotype+Grotesque&method=exact
    http://www.fonts-free.com/cgi-bin/searchcsv3.pl?search=Swift&method=exact

    Salü,
    mactrisha.
     
  3. sevY

    sevY Thread Starter

    Hehe,

    ja… bei Linotype & co gibt es die natürlich zu kaufen.

    Aber ich dachte, da Fonts meines Wissens ja generell eine 3 CPU Lizenz haben, das man sich die doch mal quasi leihweise gegen eine andere Font von einem User leihen könnte.

    Liebe Grüße

    Yves
     
  4. littleangel

    littleangel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2004
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab zuhause ne ganze Menge Schriften, wobei mir die jetzt spontan nichts sagen.

    Werde aber mal nachgucken ob was dabei ist :)
     
  5. mactrisha

    mactrisha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    691
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    4
    No sorry ... never ever ...

    Salü,
    mactrisha.
     
  6. sevY

    sevY Thread Starter

    Eine rechtliche Sache?

    Was sagt ihr übrigens dazu? Macht man sich strafbar? Ich hab mal die Lizenzbestimmungen der Insignia gelesen, die ich extra für einen Kunden gekauft hatte und daraus geht für mich hervor, das ich Kopien dieser Font auf maximal 3 CPUs aufteilen darf.

    Yves
     
  7. SoylentGreen

    SoylentGreen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2003
    Beiträge:
    2.863
    Zustimmungen:
    0
  8. Ina

    Ina MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.06.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
  9. sevY

    sevY Thread Starter

    Hi,

    ich habe gerade mit Linotype GmbH einen Schriftwechsel gehabt, aus dem hervorgeht, das meine Fonts, dessen Lizenzbestimmungen ich zur Rate zog, eine erweiterte Lizenz ist.

    Für allgemeine Fonts, die die meisten hier wohl haben werden gilt folgendes:

    „1.2 Mit vollständiger Bezahlung des vereinbarten Nutzungsentgelts gewährt Linotype Library GmbH dem Lizenznehmer ein nicht ausschließliches, nicht übertragbares Recht, die Schriften-Software - soweit sie ab Auslieferung bzw. entsprechend der von dem Lizenznehmer geleisteten Zahlung freigeschaltet ist, auf bis zu fünf Computern gleichzeitig an einem einzelnen geographischen Ort des Lizenznehmers zu nutzen oder zu speichern.
    Falls Erweiterungen der vorgenannten Beschränkung erforderlich werden, muss der Lizenznehmer eine Lizenzerweiterung erwerben. (siehe Anhang 2)
    Der Lizenznehmer darf die Schriften-Software ausschließlich auf einem einzigen Server installieren und sie an einem einzigen lokalen Netzwerk ("LAN - local area network") benutzen, sofern die Benutzung der Schriften-Software auf die Arbeitsplätze und Drucker, welche zu der Lizenz gehören, beschränkt ist.
    Das folgende Beispiel soll verdeutlichen, wie die genaue Anzahl der Arbeitsplätze, für die eine Lizenz benötigt wird, bestimmt wird: Wenn 100 Arbeitsplätze an einen Server angeschlossen sind und dabei nicht mehr als 15 Arbeitsplätze die Schriften-Software gleichzeitig benutzen, die Schriften-Software jedoch an 25 verschiedenen Arbeitsplätzen zu unterschiedlichen Zeitpunkten genutzt wird, so muss eine Firmenlizenz bezogen werden, die eine Lizenz für 25 Arbeitsplätze schafft. Die Schriften-Software darf nicht auf einem Server, der über das Internet zugänglich ist, oder auf einem anderen externen Netzwerksystem (außer LAN) installiert oder von Arbeitsplätzen, welche nicht zu der Lizenz gehören, genutzt werden.
    Bei gewerblicher Nutzung der Schriften-Software ist eine zusätzliche Nutzung an einem persönlichen Heim- oder tragbaren Computer pro Computerlizenz gestattet.
    Ausschließlich zum Zwecke der Datensicherung dürfen zusätzliche Sicherungskopien der Schriften-Software angefertigt werden.



    Das heisst also, das ich hiermit Abstand von der Anfrage des Leihens nehme, falls der User nicht die entsprechende erweiterte Lizenz besitzt. Und da ich das nicht nachprüfen kann und nicht gegen geltende Bestimmungen verstoßen möchte, erkläre ich meine Anfrage hiermit für erledigt.

    Danke und Sorry.

    Liebe Grüße

    Yves
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.