1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

schrift wandeln

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von linus.van.pelt, 27.03.2005.

  1. linus.van.pelt

    linus.van.pelt Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    hallo,

    habe folgendes (wohl behanntes) problem.
    habe vom kunden schriften erhalten, die wohl unter osx nicht installierbar sind. *.bmap usw.

    kann mir jemand die schriften wandeln? oder kann ich das selber? (hab kein fontographer)

    danke schonmal.
     
  2. reise-enduro

    reise-enduro MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.03.2004
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    38
    Hi,

    "*.bmap" sind meines Wissens Schriftenkoffer von Postscript-Fonts, die lediglich die Bildschirmdarstellung in verschiedenen Punktgrößen enthalten. Zum Drucken, Plattenbelichten usw. brauchst du zusätzlich noch die Outlinedateien, die die vektorielle Beschreibung jedes Zeichens erhalten.

    Normalerweise sollte dein Kunde die Outlinedateien ebenfalls mitgeschickt haben. Du kannst dann einfach alle zusammen in einen der Fonts-Ordner legen oder den Font via "Schriftsammlung" installieren. Danach ist die Schrift sofort einsatzbereit.

    Das Blöde unter OS X ist, dass Bitmap-Koffer und Outline-Dateien vom Icon her nicht zu unterscheiden sind. Das war unter OS 9 noch anders.

    Bis denne,

    Ralf
     
  3. linus.van.pelt

    linus.van.pelt Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    hat sich grad erledigt. hab die schriften ja noch als ttf gehabt, aus pc zeiten. das hat ohne probleme funktioniert.

    trotzdem danke