schrift/gen. einst. bei e-mails

charlotte

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.11.2002
Beiträge
4.762
Punkte Reaktionen
34
habe eine mail bekommen bei dessen schrift einige buchstaben fehlten oder durch komische zeichen ersetzt waren, kann ich an meinem ibook die einstellung so vornehmen, dass sowas nich mehr vorkommt.
 

otis

Mitglied
Dabei seit
08.09.2002
Beiträge
616
Punkte Reaktionen
1
falls du mail hast solltest du mal unter: format/textkodierung schauen. meistens hilft schon westeuropäisch (iso latin1)

gruß
otis
 

tasha

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.08.2002
Beiträge
3.738
Punkte Reaktionen
38
Das Problem taucht dann auf, wenn in der E-Mail die verwendete Textkodierung nicht angegeben ist. Dann wählt mail die Standardkodierung aus, die aber leider nicht ISO Latin 1 ist.

Kennt jemand einen Weg, wie man das umstellen kann?
 

charlotte

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.11.2002
Beiträge
4.762
Punkte Reaktionen
34
iso latin 1 hab ich nich, ich habs jetzt mal auf times new roman gestellt mal sehen was da passiert, stand vorher auf helvetia. sind übrigens die umlaute die nich richtig dargestellt werden.
 

tasha

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.08.2002
Beiträge
3.738
Punkte Reaktionen
38
charlotte, nicht die Schriftart, die Kodierung.
machst du unter 10.1.5 so (weiss nicht, ob sich bei jaguar was an der Menüführung geändert hat):

bei Mail: Menü Format -> Textcodierung
dann die gewünschte auswählen.
 

charlotte

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
17.11.2002
Beiträge
4.762
Punkte Reaktionen
34
@tasha
heißen dank hat geklappt und jetzt ist die schrift auch prima lesbar (hab meinen mac halt noch nich so lange:) )
 

tasha

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.08.2002
Beiträge
3.738
Punkte Reaktionen
38
kein problem charlotte, dazu ist das forum da.
 

Yoda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Punkte Reaktionen
2
Kan man diese Einstellung mittlerweile auch zum Standard machen?

lt. Apple-Hotline nicht - oder hat hier jemand etwas herausgefunden?

Gruss

Yoda
 
Oben