Schreibtisch Symbole & Ordner verschwinden, sobald ich ein Monitor via HDMI anschließe

2mas1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.02.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Hallo liebe MacUser Community,

ich bin neu hier und auf euren Rat angewiesen.
Ich hoffe ich habe das Thema hier richtig eingestellt?!?
Ich habe hier bei euch schon einige Zeit verbracht, doch leider konnte ich nichts ähnliches finden. Nun hoffe ich auf eure Hilfe.
Ich habe seit kurzem ein MacBookPro 2019, welches auf neuestem Stand ist (macOS Big Sur 11.2.1 ). Die ersten Monate lief dieses einwandfrei. Ich konnte über einen USB-C Hub wunderbar das Bild des MacBooks auf den Monitor spielen bzw. synchronisieren.
Seit kurzem habe ich das Problem, dass sobald ich das HDMI Kabel in den Hub stecke, meine Dateien und Ordner vom Schreibtisch verschwinden. Selbst im Finder werden diese dann nicht mehr angezeigt.
Stecke ich das HDMI Kabel wieder aus, kommt alles wieder.
Ich habe mir schon einen anderen USB Hub ausgeliehen um ausschließen zu können, dass es an diesem liegt. Sogar schon eimal Quergetauscht mit einem Bekannten, welcher auch ein MacBookPro 2019 hat. Bei Ihm funktionieren die Hubs. Er weiß aber leider auch keinen Rat.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.

Viele Grüße aus dem Norden

Thomas
 

2mas1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.02.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Ich habe das gleich mal ausprobiert. Daran liegt es leider nicht :(
 

bernie313

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.08.2005
Beiträge
24.591
Punkte Reaktionen
4.364
Kannst du denn den Finder öffnen oder ist der vielleicht blockiert/abgestürzt?
 

2mas1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.02.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Kannst du denn den Finder öffnen oder ist der vielleicht blockiert/abgestürzt?
Ich kann den Finder öffnen, habe ich das Kabel nicht angesteckt wird alles dort angezeigt. Sobald ich das HDMI Kabel anschließe und das Bild auf den Monitor synchronisiert wird verschwindet alles. sogar aus dem Finder
 

2mas1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.02.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Das werde ich mir morgen gleich mal ansehen. Danke euch schon einmal ich werde mich spätestens am Sonntag melden. :)
 

2mas1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.02.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Ich habe mir das jetzt mal angesehen, mein Problem ist ganz ähnlich nur dass die Fenster auch von meinem MacBook und aus dem Finder verschwinden.
Habt ihr vielleicht noch Ideen?
 

Blaubeere2

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
1.268
Punkte Reaktionen
609
Also wenn es kein Bug von Big Sur ist, muss es eine Einstellung in den Systemeinstellungen sein. Mir fallen folgende Möglichkeiten ein:

a) In „Mission Control“ gibt es die Option „Monitore verwenden verschiedene Spaces“
b) In „Monitore“ gibt es die Möglichkeit, den Schreibtisch auf einen externen Monitor entweder zu erweitern oder zu spiegeln/synchronisier

Teste mal die verschiedenen Optionen durch.

Vielleicht ist es auch eine Kombination von Einstellung in Verbindung mit dem Bug in Big Sur? Für mich klingt es so, als würde dein Mac den Schreibtisch vom Mac zum angeschlossenen Monitor verlagern (und auf dem Mac einen neuen, leeren Space anlegen), aber aus irgendeinem Grund – vielleicht durch den Bug? – wird der verlagerte Schreibtisch auch nicht auf dem angeschlossenen Monitor gezeigt.
 

2mas1982

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.02.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
2
Guten Abend zusammen,

vorab möchte ich mich für eure Hilfe bedanken.
Der Fehler wurde final gefunden.
Es ist so, dass ich Parallels installiert habe und sich dabei die ebenfalls die Parallels Toolbox installiert hat und die mit im Hintergrund läuft.
Die hat dazu geführt, dass das komische Problem entstanden ist. Ich habe die Toolbox geschlossen, nachdem ich sie gefunden habe und alles ist wieder tutti :)

Wie gesagt, vielen Dank an euch!!!!

Liebe Grüße

Thomas
 
Oben Unten