Schreibtisch ordnet sich neu...

Rever

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.03.2006
Beiträge
15
Hi,

bin nun doch schon seit etwas längerer Zeit mac user, doch das ist mir auch noch nie passiert:

Jedesmal wenn ich neustarte liegen meine ganzen dateien auf dem schreibtisch ganz rechts total ungeordnet!? ich zieh sie nach links etc. aber sobald ich neustarte liegen sie wieder rechts.

weiß einer vielleicht ne Lösung :confused:
 

HufiTheGreat

Registriert
Mitglied seit
01.10.2007
Beiträge
3
Hi,

bin nun doch schon seit etwas längerer Zeit mac user, doch das ist mir auch noch nie passiert:

Jedesmal wenn ich neustarte liegen meine ganzen dateien auf dem schreibtisch ganz rechts total ungeordnet!? ich zieh sie nach links etc. aber sobald ich neustarte liegen sie wieder rechts.

weiß einer vielleicht ne Lösung :confused:
Beim Mac liegen die Daten normalerweise rechts :)

Alle anderen Darstellungsoptionen findest du mittels Rechtsklick auf den Desktop und dann Darstellungsoptionen einblenden.
 

evabali

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2005
Beiträge
98
Ich weiss, der Threat ist schon ewige zeiten her.

ich bin mac user seit 1998, aber ich und einige meiner freunde haben dasselbe problem, wie Rever es beschreibt.

nicht jeden tag, aber ca. einmal im monat.

die antwort von hufithegreat war sehr unbefriedigend.

natürlich weiss ich, wie ich meinen schreibtisch einrichte, aber vielleicht gibt´s ja da einen bug oder sonstwas.

sehr dankbar für eine antwort verbleibe ich

martin
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
18.012
Schön, dass du einen Caddy und einen Boschhammer hast... mit dem hast du wohl auch diesen Uraltthread raus gehämmert.

Wir wissen nicht, welches OS Rever vor 10 Jahren hatte und auch nicht, welches OS du HEUTE hast. Es könnte sein, dass hier schon mal Unterschiede vorliegen. ;)

Einfach mal Darstellungsoptionen überprüfen? Ein Bug ist mir nicht bekannt, jedenfalls nicht unter Sierra.
 

evabali

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2005
Beiträge
98
Hallo SwissBigTwin,

mittlerweile hab ich sogar einen Anhänger, eine Rüttelplatte, einen Perserteppich und arbeite aber immer noch mit 10.6.8.

"never change a running system !"

Das Ding, das ich auf meinem IbookPro und auf meinem IMac habe heisst, so denke ich SnowLeopard - kann mir keine Namen merken.

Darstellungsoptionen überprüfen ist ja wohl voll klar.

hat du mehr ideen ?


Grüsse

Matin
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.573
Ist denn für den Schreibtisch irgendetwas eingestellt Richtung "Sortieren nach"? Unterscheiden sich die Einstellungen zwischen dem, was gewünscht ist, und dem, was nach dem Neustart eingestellt ist? Irgendwelche Findererweiterung o.ä. installiert?
Interessant wäre, zu wissen, seit wann das Problem auftritt. Seit Installation von 10.6, seit einem Update, seit irgendeiner zusätzlichen Software, seit… …

Das mit dem never gechangten running system bedeutet halt leider auch, daß man a. neuere Software nicht benutzen kann und - wichtiger - daß b. keine Sicherheitslücken mehr gefixt werden (und es fraglich ist, ob man sich darauf verlassen kann, daß böse Buben keine Interesse daran haben, sich den wenigen Rechnern zu widmen, die mit so etwas älterer Software laufen).
 

evabali

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2005
Beiträge
98
Hallo Schiffversenker,

zuerst mal danke für deine antwort.

ich kenn das problem seit ca. 5 jahren. hab nach diversen einstellungsversuchen halt immer mal wieder den schreibtisch aufgeräumt, so wie er mir gefällt.

einen konkreten zusammenhang mit neuinstallation konnte ich nie feststellen, zu dem das gleiche problem bei freunden ab und zu auftritt.

ich dachte mir einfach, dass ich in diesem thread mal nachfrage.

na ja: ab und zu den schreibtisch aufräumen ist ja auch nicht schlecht :)

ps.: und was das tschangin system betrifft schauts bei mir einfach so aus, dass ich hauptsächlich mit logic musik mache.

das programm läuft bei mir seit 17 jahren und wüsste gar nicht, was ich mit nochmal 1 mio samples und 3000 neuen synthies machen sollte. wird meine musik nicht ändern, denn ich brauch eh bloss 3% des programms.
 

evabali

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2005
Beiträge
98
Hallo SwissBigTwin,

alles klar. Nur eine Bemerkung.

Deine Antwort fand ich sehr unangebracht.

Bitte keine Profile mit konkreten Anfragen vermischen. Ein Profil ist eine Privatheit, die ein jeder selbst gestalten kann

und es mÜssen nicht unbedingt irgendwelche LaCie, Porsche Designs geschweige denn die Aufzählung eines Sammelsuriums

an diversen digitalen Geräten sein.

Nein, ich hab auch nebenbei eine Lieblingshose.

Ich habe nicht soviele Beiträge wie Du, aber ich bin immerhin schon 8 Jahre in diesem Forum und ich hab immer konkrete, sachkundige

Hilfe bekommen. Ich wurde immer zuvorkommend behandelt und meine Wenigkeit an Anfragen hat auch unter anderem damit

zu tun, dass fast alle meiner Probleme durch einen fachlichen Rat gelöst wurden.

Hättest Du den Thread von Anfang an durchgelesen, hättest Du mir auch niemals die Frage mit den Darstellungsoption gestellt.

Das wollt ich Dir einfach noch sagen.

Gruss

Martin
 

avalon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.420
@ evaball

Hat zwar nichts mit dem Thread zu tun, aber Deine Website erzeugt Augenkrebs.

Ist auch nicht nett! ;)
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.135
Ich kann (unter MacOSX-10.6.8) nachvollziehen, dass, aus für meine Begriffe unvorhersehbaren Gründen, in ebenso nicht vorhersehbaren Zeitabständen, nach einem Reboot die manuell angeordneten Dokument-, Ordner- und Alias-Symbole wieder rechterhand alfabetisch angeordnet werden.

Mein – freilich unbestätigter – Eindruck ist, dass bei der jeweils letzten Session vor der Neuanordnung relativ viele Objekte auf dem Schreibtisch gelagert waren oder viele solche Objekte hinzugefügt, gelöscht oder umgelagert wurden.

Meine Hypothese dazu:
Der Finder (oder MacOSX) aktualisiert die .ds_store-Datei (und ggf. andere Prefs) des Desktops/Schreibtischs in regelmäßigen Abständen in einer Weise, dass diese eher neu angelegt wird, anstelle immer neu die Veränderungen zu protokollieren.
Da der Schreibtisch aufgabenbedingt nur in der Symbolansicht angezeigt wird (explizit geöffnete Finderfenster oder Terminal mal ausgenommen) und dort gewöhnlich viel Bewegung stattfindet, mag das allfällige Neuanlegen der Protokolldateien ökonomischer sein, als das endlose Aufzeichnen und Nachhalten von Änderungen.

EDIT: Und das führt zur Neuanordnung am rechten Bildschirmrand, wo Schreibtischsymbole unter MacOS von alters her platziert werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
18.012
Hallo SwissBigTwin,

alles klar. Nur eine Bemerkung.

Deine Antwort fand ich sehr unangebracht.

Bitte keine Profile mit konkreten Anfragen vermischen. Ein Profil ist eine Privatheit, die ein jeder selbst gestalten kann

und es mÜssen nicht unbedingt irgendwelche LaCie, Porsche Designs geschweige denn die Aufzählung eines Sammelsuriums

an diversen digitalen Geräten sein.

Nein, ich hab auch nebenbei eine Lieblingshose.

Ich habe nicht soviele Beiträge wie Du, aber ich bin immerhin schon 8 Jahre in diesem Forum und ich hab immer konkrete, sachkundige

Hilfe bekommen. Ich wurde immer zuvorkommend behandelt und meine Wenigkeit an Anfragen hat auch unter anderem damit

zu tun, dass fast alle meiner Probleme durch einen fachlichen Rat gelöst wurden.

Hättest Du den Thread von Anfang an durchgelesen, hättest Du mir auch niemals die Frage mit den Darstellungsoption gestellt.

Das wollt ich Dir einfach noch sagen.

Gruss

Martin

Ohh, hast du fein gesagt. ;) Sorry, mehr fällt mir dazu nicht ein, weil ich es lustig finde das von jemandem zu lesen, der in seiner Signatur in einem Mac Forum was von VW-Caddy, Boschhammer und Levis schreibt und in seiner Problembeschreibung es nicht mal für nötig findet, Angaben über seinen Mac zu machen... so viel zu "Fachkundig". ;)
Deine "Signatur" ist ein Teil diese Forums und nicht deine Privatheit, somit musst du damit leben, dass du darauf angesprochen wirst. Du bist Mitglied seit 2005, wir schreiben jetzt das Jahr 2017... was meiner Meinung nach 12 Jahre Mitgliedschaft bedeutet... aber ist das jetzt besser als meine vier Jahre? Nööö... oder warum erwähnst du das?:D

Nimm mal nicht alles so ernst, bleib locker und auch Oberlehrer können lachen. :p
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.695
Ich könnte mir auch ein rechteproblem vorstellen.

Lass ggf. mal die rechte deiner festplatte mit dem festplattendienstprogramm reparieren...
 

evabali

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2005
Beiträge
98
hallo avalon,

auf dieses niveau kann ich echt verzichten.

und tschüss
 

avalon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.420

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.135
hallo avalon, auf dieses niveau kann ich echt verzichten.
Ja, aber im Interesse der Seitenbetrachter sollte wenigstens die Hintergrundfarbe von diesem ätzenden #0000cc-Blau auf ein an das Vordergrundbild angepasstes augenschonendes #cc9900-Ocker geändert werden ;)
 

SwissBigTwin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
18.012
Ich finde es ja schon sehr freundlich, dass ihr dieses "etwas" überhaupt als Webseite bezeichnet. ;) Muss noch aus den 90er stammen.
 
Oben