Schreibgeschützte Dateien löschen

Diskutiere das Thema Schreibgeschützte Dateien löschen im Forum Mac OS X & macOS.

  1. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.867
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Hallo zusammen,
    ich habe hier nen Ordner erhalten in dem wieder ca. 100 Ordner drin sind und in diesen Ordnern insgesamt ca. 10 000 Daten.
    Wenn ich einen Ordner löschen möchte kann ich es nicht, da ALLE Daten geschützt sind. Wie änder ich das, dass ein Ordner inkl. der darin liegen Daten zu löschen ist?
    Danke
     
  2. Apfelpower

    Apfelpower Mitglied

    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    12.12.2006
    im Finder anklicken, auf "Information" und bei Geschützt das Häkchen weg machen?
     
  3. PAP

    PAP Mitglied

    Beiträge:
    712
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    11.07.2006
    ähm sorry,

    aber wie will es bei rund 10.000 das Häckchen wegmachen?

    Da kann er ja einen einstellen für. :)


    Der Automator wäre vielleicht so spontan eine Lösung!?

    mfg

    Peter-Alexander
     
  4. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.867
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Geht nicht!
    Ich werde dann nach dem Admin- Passwrt gefragt, gebe ich ein, geht dann aber dennoch nicht
     
  5. Strik3

    Strik3 Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    11.10.2007
    alt taste beim Löschen drücken? Geht doch beim Papierkorb auch so, wenn da geschützte dateien drin sind
     
  6. joachim14

    joachim14 Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    434
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Erst mal ohne admin:

    Nur mit Finder:
    Auf Listendarstellung schalten
    Alle Ordner klicken, damit der Inhalt aufgelistet ist
    Dann alle auswählen
    Dann Infofenster und Geschützt abwählen.

    Wenn admin und password verlangt wird, sind es wohl keine Dateien des Users. Klären, wer admin für die Dateien ist und welches password. Dann gibt es noch (manchmal) das sichere Entleeren des Papierkorbs.
     
  7. Sponi

    Sponi Mitglied

    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    07.04.2006
    In den Papierkorb. Dann alt+ctrl+shift+entf drücken. So würde ich das jetzt mal probieren.
     
  8. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.867
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Papierkorb geht nicht und ADMIN ist sicher nicht ehr zu ermitteln!
     
  9. joachim14

    joachim14 Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    434
    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Na gut, offenbar gelingt es ja nicht einmal, eine einzige Datei über das Infofenster vom Schutz zu befreien, oder sonstwie in den Papierkorb zu werfen und dort zu löschen.
    Dann sind die üblichen Findermethoden wohl ausgeschöpft.

    Jetzt kommt das Terminal zum Zuge.
     
  10. Icetheman

    Icetheman Mitglied

    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    31.08.2002
    Hallo ZoliTeglas,
    so geht es:


    1. Öffnen Sie das Programm "Terminal" (es befindet sich in "/Applications/Utilities").
    2. Geben Sie Folgendes ein: "chflags -R nouchg"
    Wichtig: Schreiben Sie nach "nouchg" ein Leerzeichen (im Beispiel oben nicht erkennbar), sodass es
    folgendermaßen aussieht: "nouchg ". Drücken Sie den Zeilenschalter noch nicht.
    3. Öffnen Sie das Symbol des Papierkorbs im Dock durch Doppelklicken, um den Inhalt anzuzeigen. Ordnen Sie
    ggf. das Finder Fenster so, dass ein Teil des Terminal Fensters noch sichtbar ist.
    4. Drücken Sie die Tastenkombination "Befehlstaste + A", um alle Dateien im Papierkorb auszuwählen.
    5. Bewegen Sie die Dateien aus dem Papierkorb in das Terminal Fenster.
    Hinweis: Dadurch wird automatisch der Pfadname für jede Datei eingegeben. So müssen mehrere Papierkorb-
    Verzeichnisse nicht mehr einzeln entleert werden, insbesondere, wenn mehrere Volumes vorhanden sind.
    6. Drücken Sie den Zeilenschalter. Es wird keine Meldung angezeigt, dass der Befehl erfolgreich war.
    7. Entleeren Sie den Papierkorb.

    Grüße
     
  11. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.867
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Super!!!!!

    1000 Dank!!!!!!!
     
  12. Strik3

    Strik3 Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    11.10.2007
    ahaaa ;) bin ich auch schlauer. Wie kommt das eg das man soo viele Schreibgeschützte Ordner hat?
    lg
     
  13. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.867
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    Wie das kommt? Keine Ahnung. Waren Daten von der Arbeit, die ich auf einer DVD bekommen habe! Der Kollege arbeitet aber mit einem Windows- Rechner. Kann es daran liegen? Oder er hat den "Überordner" geschützt und alle darin enthaltenen Ordner und Daten gleich mit geschützt! I don't know!
     
  14. stevanovic

    stevanovic Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    26.09.2009
    Imac 24" selbes problem leider ohne erfolg

    hey leute !
    ich habe genau das gleiche problem wie der user vor mir . leider funkt das mit dieser anwendung / beschreibung bei mir nich ;-/ mein papierkorb geht mit 100GB voller schreibgeschützter dateien über ! HILFE !!!
    gibts hierzu vielleicht n update der tasten kombis ??

    würde mich sehr über antwort freuen

    vielen dank

    stevanovic
     
  15. wob

    wob Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.05.2004
    Danke für die Lösung :))
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...