1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

SCHÖNER ARBEITEN :: Flachdisplays als Design-Objekt

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Pamela, 02.03.2005.

  1. Pamela

    Pamela Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    2
  2. McOdysseus

    McOdysseus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    6.225
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    844
    Was mich beim lesen des Artikels verwundert/überrascht hat:
    Ich habe mir natürlich mit Freude und innerlichem Kopfnicken die Beschreibungen der Apple-Produkte durchgelesen. Die Konkurrenzprodukte haben mich aber nicht die Bohne interessiert, ja ich war sogar leicht abgeneigt.
    Hab ich das Maß verloren? Bin ich derart voreingenommen geworden? Apple hat ja nicht die exclusivrechte für gutes Hardware-Design. Warum gefallen mir andere Geräte - die mit Sicherheit nicht häßlich sind - nicht mehr?

    Wie geht es euch so? Verliert ihr auch langsam das Interesse an Alternativen?

    McO
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Das Sony-Display fand ich recht hübsch. Kaufen würde ich aber auch eher das Apple-Display. :)
     
  4. Pamela

    Pamela Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    3.041
    Zustimmungen:
    2
    ich wollte gerade schreiben: das sony display fand ich überraschend schön! verdammt schön sogar! :)
     
  5. McOdysseus

    McOdysseus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    6.225
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    844
    Mir ist gerade aufgefallen, daß eine Bildunterschrift lautet:
    "Design wird zunehmend zum Verkaufsargument."
    Es mag dekadent klingen, aber für mich ist das ein gutes Zeichen.
    :)

    McO
     
  6. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    1.751
    Zustimmungen:
    1
    Jau ... geschwungene Kurven sind immer nett ...
     
  7. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    wenn der unterrand der monitorbegrenzung (wo sony steht), schwarz ist (kann man leider nicht genau erkennen - aber zuzutrauen wärs ihnen) sähe es blöd aus.
     
  8. zaskar

    zaskar MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    durchgängig

    Ich denke es liegt an der Durchgängigkeit der Apple Produkte. Msn erkennt jedes Apple Produkt auf anhieb. Gleiche Materialien, gleiche Linien, so etwas macht süchtig.
    Anderen fehlt dies da sie i.d.R. nur Monitore, oder PC's oder Gadgets anbieten.
    Einzig Sony könnte hier mehr machen.
    Ein weiterer Punkt könnte auch die Marktabdeckung sein. Da Apple nur einen vergleichsweisen kleinen Markt bedienen muß hat man nicht die Probleme anderer Hersteller möglichst die breite Masse zu befriedigen.

    S.
     
  9. blacksy

    blacksy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    7
    Sony macht seit einiger Zeit aber ohnehin sehr hübsche Produkte. Ob es besser ist als das von Apple sei dahingestellt, es ist in jedem Fall weniger minimalistisch und etwas extravaganter.

    Während bei Apple alles sehr durchdacht und stark minimiert zu sein scheint (eigentlich durchgängig bei allen Produkten), sind die Designs von Sony deutlich riskanter. Bei fast jedem neueren Sony-Produkt gibt es "Designkurven", die keine tatsächliche Funktion besitzen sondern sich darauf beschränken hübsch auszusehen.

    Ich würde mir "eher" einen Sony-Monitor holen, einfach weil mir die Cinema Displays zu teuer sind :D
     
  10. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.284
    Zustimmungen:
    290
    Na, ob das gute Designerstück aus dem Artikel ein Schnäppchen ist, wage ich zu bezweifeln. ;)