1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schnelles Booten

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von reno, 02.11.2003.

  1. reno

    reno Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Folks,

    ich habe einen 7300 mit Sonnet Crescendo G3 sowie Ultra-DMA 66 Kontroller. An dem SCSI-Bus hängt nix mehr, außer extern (Brenner, Dat + Zip), was aber normal nicht eingeschaltet ist. Nach dem Einschalten des Rechners dauert es ziemlich lange, bis er von der IDE-HD bootet. Ich vermute, das erst alle SCSI-ID`s abgefragt werden. Wie kann man dies umgehen?

    kopfkratz
     
  2. reno

    reno Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Klingt ja prima, aber unter OS X finde ich kein Kontrollfeld Speicher! Wie läuft es denn da?
     
  3. Ohne Kontrollfeld "Speicher" läuft das gar nicht. Wenn Du Mac OS 7.5 bis Mac OS 9 hast, dann hast Du auch ein Kontrollfeld "Speicher".

    Unter Mac OS X auf einem 7300 wird das vermutlich nicht am Speichertest liegen. Das ist wahrscheinlich die Zeit, die gebraucht wird die Firmware zu patchen, damit Mac OS X überhaupt startet.
     
  4. reno

    reno Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mmmhh, kann natürlich auch sein. Aber unter 9.1 brauchte der Rechner auch schon lange. Liegt es vielleicht doch am SCSI-Bus? Gibt es ein Tool zum Beeinflussen des SCSI-Busses, um ID`s an- / abzustellen?

    Grüße Reno
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen