Schnell start Programme!

kabler1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2006
Beiträge
768
Wie wäre es wenn Apple bei einer Neuen Version von Mac os x ein Schnellstart einbauen würde: Damit man nicht den Ganzen Computer aufstarten muss, um z.b musik zu hören oder e-mails zu lesen, sondern nur eine abgespeckte version von Safarie, icall, iTunes und sonstigen Programmen. Das wäre doch extrem Praktisch ! Was haltet ihr davon? (Gibt es glaube ich bei Windows Vista)
 

Lukasiniho

Mitglied
Mitglied seit
05.01.2006
Beiträge
939
Für solche Programme brächte man, Flashspiecher, soweit ich weiß.
Die Idee ist aber eigentlich ganz praktisch ...
 

M16V

Mitglied
Mitglied seit
04.09.2006
Beiträge
255
Ich find des is doch mit dem Ruhemodus ganz gut geregelt.
Da geht des doch alles sehr fix!!!
 

kabler1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2006
Beiträge
768
M16V schrieb:
Ich find des is doch mit dem Ruhemodus ganz gut geregelt.
Da geht des doch alles sehr fix!!!
Das ist schon sehr gut. aber was machst du, wenn du deinen Computer nicht eigeschaltet hast und zum beispiel Musik hören willst und keinen iPod hast.? wäre doch praktisch wenn du nicht das ganze betribssystem laden müsstest, sondern nur das was du brauchst.
 

Cornholiooo

Mitglied
Mitglied seit
17.01.2006
Beiträge
1.279
Niemand schaltet einen Mac aus, niemand muss booten, 2sek dann hörst du musik aus dem Ruhezustand. Fertig aus Banane :)

(Naja niemand ist relativ :D)
 

cxt

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2006
Beiträge
50
Habe meinen Mac auch immer im Ruhezustand. Daher kann ich relativ schnell auf die Musik und die ganzen anderen Sachen zugreifen.

Den Schnellstart von Programmen ohne das Laden des Betriebssystems würde ich, so wie ich mich kenne;) , sowieso nie brauchen.
 

kabler1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2006
Beiträge
768
Ist denn euer Mac auch werend der Nacht eigeschaltet und der Ganze Tag durch?
 

bernie313

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.846
Meine Macs werden nie (nur bei Systemupdates und wenn ich in den Urlaub fahre) neugestartet, sie schlafenen dann wenn ich sie nicht brauche(Ruhemodus) und das bei einigen Kisten seit fast 7 Jahren.
Bei Musik wäre dieses Feature wohl machbar, aber um zu surfen, oder eMails abzurufen da braucht es dann schon mehr vom System und die paar eingesparten Sekündchen, na ob das was wäre?
 

Wolfsbein

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2003
Beiträge
616
kabler1 schrieb:
... (Gibt es glaube ich bei Windows Vista)
Gibt es nicht. Warum sollte man das auch machen. Das waeren zwei verschiedene Systeme. Was es gibt sind Laptops, die ohne Betriebssystem CDs abspielen koennen. Ob man das braucht ist eine andere Frage.
 

kabler1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2006
Beiträge
768
bernie313 schrieb:
Meine Macs werden nie (nur bei Systemupdates und wenn ich in den Urlaub fahre) neugestartet, sie schlafenen dann wenn ich sie nicht brauche(Ruhemodus) und das bei einigen Kisten seit fast 7 Jahren.
:eek: :eek: 7 Jahre Warum hast du ihn nicht mal abgeschaltet, ist doch nur Energie verschwendung
 

kabler1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2006
Beiträge
768

bernie313

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.846
kabler1 schrieb:
:eek: :eek: 7 Jahre Warum hast du ihn nicht mal abgeschaltet, ist doch nur Energie verschwendung
Nein, oder auch ja, aber der Unterschied zwischen an und Ruhemodus ist groß, der zwischen Ruhemodus und aus sehr gering, solange aus nicht bedeutet komplett von Strom getrennt, denn nur dann frist der Rechner keinen Strom.
 

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.781
kabler1 schrieb:
Wie wäre es wenn Apple bei einer Neuen Version von Mac os x ein Schnellstart einbauen würde: Damit man nicht den Ganzen Computer aufstarten muss, um z.b musik zu hören oder e-mails zu lesen, sondern nur eine abgespeckte version von Safarie, icall, iTunes und sonstigen Programmen. Das wäre doch extrem Praktisch ! Was haltet ihr davon? (Gibt es glaube ich bei Windows Vista)
Der "EZ Buddy" meines Sohnes hat so eine extra Platine mit eigenem
System für DVD/Musik/Video/Präsentation.
Fernbedienung ist natürlich auch dabei.

Ich nutze am Mac aber auch den Ruhezustand, und Frontrow...

Sag mal, dein Avatar... was ist das? Sieht aus wie Hände, die
eine Katze durch ein Rohrleitungswinkelstück quetschen...
im Hintergrund ein Traktor oder so...??
 

kabler1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2006
Beiträge
768
bernie313 schrieb:
Nein, oder auch ja, aber der Unterschied zwischen an und Ruhemodus ist groß, der zwischen Ruhemodus und aus sehr gering, solange aus nicht bedeutet komplett von Strom getrennt, denn nur dann frist der Rechner keinen Strom.
Brauchst du die Rechner in einem Geschäft?
wenn ja was hat denn dieser Rechner für eine Aufgabe wenn er 7 Jahre lang im Ruhezustand läuft?
 

bernie313

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.846
kabler1 schrieb:
Brauchst du die Rechner in einem Geschäft?
wenn ja was hat denn dieser Rechner für eine Aufgabe wenn er 7 Jahre lang im Ruhezustand läuft?
Der läuft nicht 7 Jahre im Ruhezustand, wenn ich ihn brauche, z.B. mich meinem Parkplatz nähere, wacht er auf und wenn ich dann im Haus bin spielt er schon meine ausgewählte Mucke, oder ich wecke ihn selber auf, und wenn ich den Rechner nicht mehr brauch, geht er in den Ruhemodus ruht sich aus und wartet bis ich ihn wecke.Mache ich auch mit meinen Laptops so, so sind sie auf (fast) Schlag wieder Einsatzbereit.
Also wenn ich mit ihnen arbeite sind sie an, wenn nicht schlafen sie, aber ganz aus sind sie (fast) nie.
 

Mac-Bene

Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
5.519
Ich glaube er meinte, dass er 7 Jahre lang es so handhabt, dass er ihn nur für Updates und wenn er in den Urlaub fährt neustartet. 7 Jahre nur Betrieb und Ruhezustand halt ich für sehr unwahrscheinlich. Und wenn doch will ich nen Screenshot vom uptime-Befehl im Terminal :p

EDIT: ok dann lag ich wohl doch falsch ;)
 

kabler1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2006
Beiträge
768
Okey, kapier ich das einigermassen.
 

bernie313

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.846
Hier sind Rechner die sehr lange an waren, dafür dann aber noch unter alten OS laufen.
Da ich aber alle Updates etc. mitmache war meine längste uptime bei einem Rechner mal so um die 2 Monate, jetzt am iMac an dem ich gerade tippe sinds 11 Tage, da gab es irgendein Update(iChat?) das erforderte einen Neustart.
http://www.hitup.org/
 

kabler1

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2006
Beiträge
768
Um nochmals auf das Thema zurückzukommen. Wäre das nicht möglich zu machen?