• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Schneeleopard Boot USB erstellen ???

Maecker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.04.2019
Beiträge
21
Hallo,

2004 hatte ich die originale Version von Acronis und mir aus dem Programm heraus eine Boot CD erstellt.

Nun versuche ich gerade einen Bootfähigen USB Stick von dem Programm zu erstellen.

CD eingelegt - dmg erstellt aus dem dmg die ISO aktiviert - Stick mit Extendet Journaled formetiert - Quelle als ISO und Ziel als ohne Titel gewählt kommt erstmal etwa 5x die Fehlermeldung : Quelle konnte nicht bestätigt werden 254.

Nach ein paar mal hin und her,wurde dann auch erfolgreich kopiert,der Stick hat aber nicht gebootet.

Was mache ich hier falsch??????

Soll ich beim Ausführen Stick löschen oder nicht?Habe beides gewählt,gleiches Ergebnis.

Quelle ist auf dem Desktop gespeichert und der Stick ist jedesmal neu auf Extendet Jourlanled gelöscht worden.

Vielen Dank.
 

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.906
so alte systeme brauchen ggf auch alte sticks.
hast du noch einen usb 2.0 stick am start?
 

Maecker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.04.2019
Beiträge
21
Ja ist ein kleiner Transcend mit 2Gb.

Jetzt kommt nur noch die Fehlermeldung Quelle konnte nicht bestätigt werden 254.

3 x hat das kopieren funktioniert,nur nicht gebootet.
 

lostreality

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
9.543
Ich erinnere mich wage das es etwas tricky war, versuche mal verschiedene Wiederherstellungmethoden:

ISO Snow Leopard > Transcend
ISO Snow Leopard > Volume "ohne Titel"
Volume "Install Snow Leopard" > Transcend
Volume "Install Snow Leopard" > Volume "ohne Titel"

Partitionsschema sollte soweit ich weis auf GUID stehen.
 

tomric

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
2.828
2 GB erscheint mir extrem wenig... SL war glaub schon ne DL-DVD, würde es mal mit >=8 GB probieren...
 

lostreality

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
9.543
Stimmt, 2GB ist viel zu klein für SL. 10.6.0 hat 6,74GB und 10.6.2 schon 7,44GB.
 

Maecker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.04.2019
Beiträge
21
Das ist Acronis Disk Director Suite.

Größe wird mir angezeigt und es ist auch eine CD,keine DVD.

Der Stick ist eigentlich groß genug.
 

Maecker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.04.2019
Beiträge
21
---------------------- Ich erinnere mich wage das es etwas tricky war, versuche mal verschiedene Wiederherstellungmethoden:

ISO Snow Leopard > Transcend
ISO Snow Leopard > Volume "ohne Titel"
Volume "Install Snow Leopard" > Transcend
Volume "Install Snow Leopard" > Volume "ohne Titel"

Partitionsschema sollte soweit ich weis auf GUID stehen. -----------------

Wo kann ich das abändern?
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.345
Du kannst zum Wiederherstellen kein ISO nutzen, das muss schon ein DMG sein.
 

Maecker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.04.2019
Beiträge
21
Mit der dmg geht es aber auch nicht,obwohl das grün angezeigt wird,wenn man es mit dem Mauszeiger in das Feld zieht,genau wie das Ziellaufwerk.

Ich geh zu einem Kollegen,der soll das mit Windows machen.

2 Stunden sind mir das echt nicht wert.
 

Maecker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.04.2019
Beiträge
21
Gestern abend hat ein Kollege mit Isomaster den Inhalt auf der CD entpackt.Aus den 16MB wurden 1,2 GB.

Es ist eine Iso Datei.

Wenn ich von dieser ein neues Image erstelle,bekomme ich ein DMG und darunter eine neue ISO.

Die ISO hat aber nur 22MB Inhalt.

Ich muß die ISO auswerfen,damit ich die dmg in das Fenster - Quelle einfügen kann.

Dann kommt aber die Fehlermeldung ----- Es wurden keine Scan-Informationen gefunden. Für die Wiederherstellung muss ein Imagescan des Quell-Images durchgeführt werden.

Gehts auch umständlicher ???
 
Zuletzt bearbeitet:

lostreality

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
9.543
Auch 1,2GB sind noch zu klein für Snow Leopard. Habe es aber auch noch mal unter Catalina getestet und egal wie ich es angestellt habe nicht hinbekommen, meine DMGs sind allerdings direkt von den DVDs gemacht (10.6.0 und 10.6.3). Ich schaue mal ob es eventuell mit dem balenaEtcher klappt.
 

Maecker

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.04.2019
Beiträge
21
Nicht daß hier was verwechselt wird,ich möchte einen Bootstick von der Acronis Boot CD erstellen.
 

lostreality

Mitglied
Mitglied seit
03.12.2001
Beiträge
9.543
Genau das war noch etwas unklar ;) Dann probiere es mal mit dem balenaEtcher und der original ISO von Arconis.