Schnauze voll von Scannern auf Leopard

Diskutiere das Thema Schnauze voll von Scannern auf Leopard im Forum Mac Zubehör.

  1. WTsChNuLLa

    WTsChNuLLa Thread Starter

    Habe hier einen Canon Lide 25er stehen, ja die Treiber von der Canonseite sind natürlich auch runtergeladen worden, aber funkt immer noch nicht:mad:
    Googel ist von mir wirklich sehr oft benutzt worden, trotz dessen ist nichts mehr zu machen !

    So habe mich jetzt auf der Hp von Apple.at umgesehen und siehe da nur 3 Scanner!

    Der erste ein Canoscan 4400F um 109,--
    Laut einem Thread im Forum arbeitet Toolbox nicht und scannen kann der Canon nur via Photoshop cs2:mad:

    Sry, wenn Apple auf ihrer Hp Scanner verkauft, sollten sie meiner Meinung nach auch ordnungsgemäß mit Leopard kompatibel sein.
    Bis jetzt hörte ich viel positives bezüglich Canon und dessen Kompatibilität mit Mac´s nur die Erfahrung war leider eine andere.

    Habt ihr auch die selben Probleme, seit dem Umstieg auf Leopard?
    Mein Airport kann sich nicht einmal in ein offenes WLAN einloggen:mad:
    Seit dem Umstieg auf Leo hatte ich auch am anfang Probleme mit meinem neuen Drucker von Canon PIXMA IP4500 und den Treibern, muss auch dazu sagen, dass das Problem irgendwie von mir behoben wurde, weiß selbst nicht, wie ich das geschafft habe:rolleyes:

    Was in meinen Augen auch nicht wahr sein kann ist, dass ich mir für 219,--einen Epson Perfection 4490 Photo kaufen muss, um endlich sauber scannen zu können!
     
  2. dsquared

    dsquared Mitglied

    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    21.03.2005
    falls die normalen treiber net so wollen wie man will... versuchs mal mit vuescan... vielleicht kannst Du deinen canon damit zum leben erwecken;-)...
     
  3. WTsChNuLLa

    WTsChNuLLa Thread Starter

    Mit Vuescan funkt es, nur habe ich ehrlich gesagt kein Bock, nochmal Geld auszugeben!
    Und wenn ich auf die Taste Kopieren drücke, will ich, dass er es kopiert und nicht, dass die Kopie extra über eine Software gemacht wird, bei der ich Zeit vergeude muss:mad:
    Preis für Scanner + für Vuescan = Viel Geld gezahlt für eine sehr schlechte Leistung

    Das kann doch nicht möglich sein der?
     
  4. PeterShaw

    PeterShaw Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    02.05.2003
    Achtung vor dem Kauf genau prüfen: EPSON-Leopard-CS3 macht auch Probleme bei einigen Scannern. Bei mir klappts nur per Digitale Bilder zu scannen. Kein anderes Programm erweckt den Epson Perfection unter Leopard zu leben.
    Hier und in anderen Foren auch Berichte anderer Epson Scanner gelesen.
     
  5. HerrSchnuff

    HerrSchnuff Mitglied

    Beiträge:
    2.303
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Gerade kamen über das Softwareupdate neue Canontreiber raus, vielleicht bringen die ja etwas.

    Persönlich nutze ich den CanoScan 9950F.
    Der funktioniert zwar auch mit den Standardtreibern, aber die Ergebnisse von VueScan sind um Längen besser.
     
  6. WTsChNuLLa

    WTsChNuLLa Thread Starter

    Welche Ergbenisse sind unter Vuescan besser?

    Selbst, wenn alles einwandfrei laufen würde, weshalb oder was für einen Vorteile hätte ich durch Vuescan? der den Preis gerecht ist:confused:
     
  7. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    11.027
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Also ich hab im Büro einen Epson Perfection 3200 Photo und der macht keinerlei Probleme, allerdings verwende ich auch nicht die Epson-eigene Software sondern SilverFast. --> http://www.silverfast.de/

    P.S. Dein Canon-Scanner wird zwar nicht von Silverfast unterstützt, aber von VueScan. Hier wäre also eine Möglichkeit: http://www.hamrick.com/

    P.P.S. Während ich das geschrieben habe, wurde ja so einiges gepostet. :o
     
  8. HerrSchnuff

    HerrSchnuff Mitglied

    Beiträge:
    2.303
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Mit VueScan kannst du Raw-Scans machen (dabei wird auch der Infrarotkanal in einer Datei abgelegt) und diese Raw-Scans dann nochmal mit Vuescan bearbeiten und dabei verschiedene Einstellungen testen. Man muß nur einen Parameter setzen, dann wird nicht der Scanner angesprochen, sondern statt dessen die Raw-Datei genommen. Zudem kann es in der Pro-Version IT8-Kalibration.

    In etwa mit einer digitalen Knipse und einer richtigen DSLR vergleichbar.


    Silverfast ist mir etwas zu teuer da man für jeden Scanner eine eigene Lizenz braucht.
     
  9. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.727
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...Vuescan ist besser als die allermeisten Scanprogramme.

    ...mein Rat: wenn es kein Silverfast für einen Scanner gibt, dann ist die einzige Alternative -> Vuescan
     
  10. djofly

    djofly Mitglied

    Beiträge:
    2.824
    Zustimmungen:
    159
    Mitglied seit:
    31.07.2006
    Ich habe den Epson V10 Billigscanner, mit dem klappt unter dem Leo das Scannen sowohl mit dem beiliegenden Epson Programm als auch aus CS3 heraus.
     
  11. bernie313

    bernie313 Mitglied

    Beiträge:
    22.190
    Zustimmungen:
    2.397
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Auch das Sane Projekt ist einen Blick wert:
    http://www.sane-project.org/
    kostet nichts und unterstützt massig Scanner.
    Beim Installieren an die Anleitung halten
     
  12. docw

    docw Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    28.02.2007
    Hi.
    habe hier am MacPro 08 einen alten canon 3200f mit der toolbox x von der
    englischen canon seite zum laufen gebracht (Tasten am Gerät funktionieren nicht).
    Wolfgang
     
  13. WTsChNuLLa

    WTsChNuLLa Thread Starter

  14. jomip

    jomip Mitglied

    Beiträge:
    1.984
    Zustimmungen:
    361
    Mitglied seit:
    02.03.2007
    Ich habe einen Lide25. Installiert sind die Original-Treiber und die Toolbox von Canon. Alle Tasten funktionieren und alle anderen Funktionen auch.
     
  15. WTsChNuLLa

    WTsChNuLLa Thread Starter

    Unter Leopard?


    Wieso dann nicht bei mir:mad:
     
  16. jomip

    jomip Mitglied

    Beiträge:
    1.984
    Zustimmungen:
    361
    Mitglied seit:
    02.03.2007
    Unter Leopard. Mit allen Updates mit Ausnahme des iLife-Supports, weil ich iLife nicht installiert habe. Im übrigen ist mein System auch noch ziemlich frisch: Habe den iMac erst seit zwei Wochen.
     
  17. compifrank

    compifrank Mitglied

    Beiträge:
    2.127
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    09.01.2003
    Dem kann ich nur zustimmen, ich habe allerdings einen iMac G5, vielleicht liegt es am Intel-Prozessor.

    Konfiguration:
    iMac G5 + LiDe25 + Leopold 10.5.2
     
  18. CRen

    CRen Mitglied

    Beiträge:
    2.663
    Zustimmungen:
    194
    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Euch ist schon klar, dass Leo mit "Digitale Bilder" zahlreiche Scanner ohne zusätzliche Treiber unterstützt? Mein Epson 3400 irgendwas wurde sofort erkannt und scannt besser und schneller als vorher mit dem Epson-Tool unter 10.4!

    Gruß,
    Christian
     
  19. jomip

    jomip Mitglied

    Beiträge:
    1.984
    Zustimmungen:
    361
    Mitglied seit:
    02.03.2007
    Vielleicht hilft das: Habe mal gelesen, dass die Reihenfolge der Installation wichtig ist; erst CanoScan Toolbox (cstbosx4934ej4.dmg) installieren und dann ScanGear CS (lide25osx11030de.dmg).
     
  20. WTsChNuLLa

    WTsChNuLLa Thread Starter

    Juhu!
    Jetzt funktioniert es bei mir auch, habe einfach mit der anderen CD (englisch)installiert und nicht deutsch:cool:
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...