Schmerzender (!) Stromschlag mit MacBook Pro und Soundsticks?!?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von performa, 30.11.2006.

  1. performa

    performa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.419
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Hallo Leute!

    Besitze seit kurzem ein MacBook Pro.

    Wie auch andere Notebooks bemerkt man ganz deutlich den Kriechstrom an der Oberfläche, wenn ich nur den zweipolige Netzadapter verwende.
    Darum habe verwende ich seit gestern das das dreipolige Kabel mit Erdung am Netzteil.

    Heute habe ich meine Soundsticks aus dem Ausgang des MacBooks gezogen, und den Stecker daneben auf den Schreibtisch gelegt. Dass die Sticks laut "brummen", wenn man sie mit der Haut oder Metall anfasst, dürfte ja bekannt sein.

    Nach einer Minute kam ich dann mit der Hand an den Audio-Klinkenstecker der Soundsticks, wobei diese gleichzeitig noch auf dem MacBook Pro ruhte - und verspürte auf einmal einen punktartigen Schmerz. Habe das ganze dann ein paar Mal ausprobiert: Wenn ich die Hand auf die Metalloberfläche des Books lege, und dann den Audio-Klinkenstecker berühre bekomme ich einen "Schlag", den ich auf dem Handrücken schon als deutlich schmerzend empfinde. (Zum Vergleich: Der Kriechstrom auf der Oberseite des Books, oder auch ein gewöhnliche Märklin-Eisenbahn ist dagegen nur ein leichtes Kribbeln)

    Ich meine... Beiträge über Kriechströme habe ich hier in der Forensuche einige gefunden. Aber normalerweise sollte das doch nicht "weh tun", oder?
    Und das MacBook hängt wie gesagt mit dem dreipoligen Stecker in der Steckdose... Die Geräte funktionieren ansonsten einwandfrei.

    Was kann ich dagegen tun? Die Soundsticks kommen ja nur mit zweipoligem Netzteil daher...
    Und dann auch die Frage: Das könnte doch in diesem Fall den Komponenten schaden..?
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen