1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schlüsselbund-Passwort ... immer wieder!

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von barattolo, 05.12.2003.

  1. barattolo

    barattolo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,

    habe seit kurzem folgendes Problem ... habe mein User-Passwort geändert, daraufhin bekam ich Probleme mit meinem Schlüsselbund-Passwort (eigentlich waren die gleich) ...

    ... Resultat war, dass ich alle Schlüsselbund-Einträge und den Schlüsselbund selbst gelöscht habe und einen neuen angelegt, dieser hat das selbe Passwort, wie mein Benutzer ...

    ... was jetzt aber immer stört ... ich muss ständig das Passwort für den Schlüsselbund eingeben und zwar bei jedem Neustart einer Applikation; z. B. Safari, iChat, Mail etc ... das nervt gewaltig ... wo könnte der Fehler liegen?

    ... in der Vergangenheit genügte das Einloggen und (steht auch so in der Doku) das Schlüsselbung-Passwort war überflüssig, da gleich mit dem Benutzer-Passwort ...

    ... das Schlüsselbund-Reparaturprogramm von Apple lief bereits ... ohne Veränderung ... außerdem hab ich auch schon alle Zugriffsrechte repariert (dachte zuerst es liegt daran) ..
    .
    ... hat noch jemand eine Idee ....

    grazie e ciao
    mario
     
  2. uncleWalter

    uncleWalter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Geht mir auch so, hab auch noch keine Lösung...
     
  3. barattolo

    barattolo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    6
    also bin ich nicht alleine ... hat keiner einen Tipp .... grazie!
     
  4. barattolo

    barattolo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.09.2003
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    6
    *nachobenschieb*

    ??
     
  5. i-lancer

    i-lancer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    46
    Geh doch mal in den Ordner Dienstprogramme und starte das Programm Schlüsselbund.

    Nun siehst Du ein paar Einträge die Deinen Passwörtern in Deinem Schlüsselbund entsprechen.

    Unter den Einträgen findest Du zwei Punkte:
    "Einstellungen" und "Zugriffssteuerung".

    Unter "Zugriffsteuerung" kannst Du einstellen ober der Zugriff auf ein Passwort "ohne Warnung" erfolgt oder "nur nach Warnung" plus der Option "Nach Schlüsselbund-Kennwort fragen.

    Dort kannst Du es einstellen.

    gruss
    i-lancer
     
  6. JavaEngel

    JavaEngel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    4.770
    Zustimmungen:
    178
    Hi!

    Ich hatte das Problem auch. Ich bin folgendermassen vorgegangen:

    Ich habe erstmal alle Schlüssel gelöscht. Danach habe ich mir von Apple dieses Schlüsselbund Reparaturprogramm geladen und ausgeführt. Der hat mir gesagt, dass ein Standardschlüssel fehlt und hat ihn selbst wiederhergestellt.

    Vielleicht funktioniert es bei euch auch. Bisher hatte ich keine Probleme wieder.

    Gruß
    Ricky

    PS: Vielleicht kann mal jemand den Programmnamen posten...
     
  7. letsdoit

    letsdoit MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    16
    macht es so wie javaengel es sagte.

    zuerst den standard keychain löschen. dann dieses programm ausführen:


    und den schlüssel reparieren lassen. er schimpft dann dass er keinen standard-keychain hat und stellt selber einen neuen her.

    achtung dabei gehen natürlich alle - im keychain gespeicherten passwörter verloren und müssen wieder neu gespeichert werden.
     
  8. i-lancer

    i-lancer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    46
    Welchen Vorteil hat diese vorgehensweise gegenüber der "amtlichen" via Schlüsselbund-Programm? Ist es nicht sinnvoller mit einer einzigen Einstellung im dafür vorgesehen Programm das Problem zu lösen und nicht alle Kennwörter neu eingeben zu müssen? Man löscht ja auch nicht seine System-Prefs, lädt sich Shareware, installiert diese, nur um die Monitorauflösung zu ändern.

    Gruss
    i-lancer
     
  9. letsdoit

    letsdoit MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    949
    Zustimmungen:
    16
    der vorteil dieser version gegenüber der "amtlichen" ist, dass dies der einzige weg war, der bei mir funktioniert hat um dieses problem zu lösen.

    keine andere vorgehensweise führte zum ziel bzw. behob das problem. vielleicht ist das auch bei anderen der fall und dann sind sie eventuell froh noch eine möglichkeit zu haben die funktioniert.
     
  10. i-lancer

    i-lancer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    890
    Zustimmungen:
    46
    Das ist unzweifelhaft ein Vorteil. Bei mir hat es "amtlich" funktioniert. Wäre interessant zu wissen wie die Erfahrungen von anderen sind.

    gruss
    i-lancer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen