Schlecht: Boot Camp + Windows XP + ATI Radion 1900XT + 23" Cinema Display?

jschlier

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
38
Hi,
ich hab in den Testberichten für den Mac Pro gelesen, dass bei Installation von Windows XP mit Bootcamp und der ATI Radeon 1900XT der Bildschirm schwarz bleibt. Das ist für mich ungünstig. Ich habe bereits einen 23" Cinema Display (vorletztes Modell) und habe vor auf den Mac Pro Boot Camp zu installieren. Kennt jemand das Problem bei sich? Kann es behoben werden?
 

mb8

Registriert
Mitglied seit
16.04.2007
Beiträge
2
Boot Camp + Windows XP + ATI Radion 1900XT + 23" Cinema Display

hallo jschlier

ich hatte die genau die probleme, jedoch blieb der bildschirm nicht schwarz, sondern die ganze oberfläche verzerrt und schwer leserlich.
die installation konnte ich schlussendlich erfolgreich abschliessen.
allerdings das grössere problem bei mir war, nachdem ich die bildschirmauflösung vergrösserte und unter xp neu startete war die oberfläche wieder verzerrt oder xp startet nicht richtig.
die lösung habe ich per zufall gefunden. beim starten die apfel-taste gedrückt halten bis windows startscreen erscheint.
1. windows xp startet direkt
2. die eingestellte bildschirmauflösung bleib erhalten
3. kein absturz

bei mir funktionierts.

gruss
mb8
 

v3nom

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
2.555
Ich hatte mit meinem Pro+1900xt bei einem 19" keine Probleme. Windows installiert, BootcampTreiber und für die Graka den neusten Catalyst von Amd/Ati.
 

mb8

Registriert
Mitglied seit
16.04.2007
Beiträge
2
Boot Camp + Windows XP + ATI Radion 1900XT + 23" Cinema Display

das kann ich von meiner installation nicht behaupten.........
aber jetzt geht's ja..........

mb8

mac pro
3 gb ram
ati radeon 1900 xt
cinema hd display 30"
 

jschlier

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
38
Mit der neuesten Firmware gab's zwar keinen Absturz aber Primär- und Sekundär-Monitor waren vertauscht und die Auflösung paßte auch nicht. In den Systemeinstellungen war da nichts zu machen.
Erst als ich den Catalist-Treiber einschl. dem Control-Center von ATI eingesetzt habe, paßte alles wieder. Es ist also empfehlenswert den Originaltreiber von ATI zu verwenden.