Schlafanalyse mit der AW4 - oder auf die neue AW warten?

Diskutiere das Thema Schlafanalyse mit der AW4 - oder auf die neue AW warten? im Forum Apple Watch.

  1. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    11.452
    Medien:
    63
    Zustimmungen:
    12.807
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Nöö, ich habe super dort geschlafen!
    Privatstation, Chefarztbehandlung, junge nette Schwestern, tolles Buffet, die Kabel haben mich auch nicht weiter gestört.
    Rund um zufrieden, mit einer sachlichen Auswertung was will man mehr.
    Das einzige was dem übertrifft ist natürlich Gesundheit.
    Ja, und dass nicht zum ersten mal;)

    PS. für eine entsprechende Diagnose ist ein Schlaflabor unumgänglich und die daraus u.U. entstehenden Hilfmittel.
     
  2. Gestalter

    Gestalter Mitglied

    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    05.07.2015
    Was habt Ihr bloß früher zurechtgekommen, als es noch keine Schlau-Uhren gab?
     
  3. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    11.452
    Medien:
    63
    Zustimmungen:
    12.807
    Mitglied seit:
    01.01.2007
  4. cyberteller

    cyberteller Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    81
    Mitglied seit:
    13.07.2019
    Uiuiui, ich hätte lieber einen fachlich Erfahrenen Arzt genommen.
    Ich habe lange beruflich mit Krankenhäusern zu tun gehabt und kann definitiv sagen: Niemals Chefarztbehandlung. Selbst Assistenzärzte sind da fachlich besser geeignet
     
  5. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    815
    Zustimmungen:
    289
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Es geht nicht um gut schlafen oder schlecht schlafen. Wenn man minutenlange Atemaussetzer hat, dann führt kein Weg am Schlaflabor vorbei.
    Es geht ja auch um die anschließende Verordnung einer Therapie mit entsprechenden (recht teuren) Geräten. Die Krankenkassen verlangen diese.
     
  6. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    11.452
    Medien:
    63
    Zustimmungen:
    12.807
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Völlig falsche Aussage, ich kenne persönlich Oberärzte die sich nicht an eine Pankreas Tumor OP wagen, halt nur der CA. Mein Onkel lebt heute noch. Rechtzeitig operiert der Pankreas Tumor war noch klein.

    Die CÄ Chefärzte die ich kenne sind jung und stehen täglich im OP.
    Bin seit ca. 25 Jahren privat versichert, und glaube mir mit meiner Wahl einen CA zu nutzen bin gut gelaufen. Ohne einen gewissen CA würde ich heute nicht mehr leben. Ja dem habe ich viel zu verdanken.
    Deine These scheint nicht ganz aufzugehen, hier unterhältst dich wohl mit dem falschen. ;)
     
  7. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    11.452
    Medien:
    63
    Zustimmungen:
    12.807
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Korrekt, ohne Schlaflabor z.b. CPAP Gerät:)
    Mit einer Schlaf App kann man dann z.b. checken ob das Gerät gut eingestellt ist, mit dem Arzt vor Ort über eine Anpassung sprechen.
     
  8. cyberteller

    cyberteller Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    81
    Mitglied seit:
    13.07.2019
    :rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes::rolleyes:
    Opa erzählt vom Krieg
     
  9. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    11.452
    Medien:
    63
    Zustimmungen:
    12.807
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    Habe mal hier einiges zum Thema Schlaf und dessen m.E. Wichtigkeit herausgesucht.
    Eine entsprechende Schlafüberwachung mit der entsprechenden App zb.b. bei der Apple Watch kann hier einige Aufschlüsse bringen.


    "VieleMenschen leiden unter Schlafstörungen – in Deutschland etwa 25 Prozent, unter Schichtarbeitern sogar knapp 40 Prozent. Sie liegen stundenlang wach, fühlen sich am nächsten Tag wie gerädert und haben schon morgens Panik vor der nächsten Nacht."

    "Nicht schlafen können nervt nicht nur, sondern ist auch extrem ungesund. Chronische Störungen des Schlafes beeinträchtigen Leistungs-, Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit sowie das allgemeine Wohlbefinden. Und das mit gravierenden gesundheitlichen Langzeitfolgen: Zu wenig Schlaf kann zu psychischen Störungen wie Depressionen führen."


    https://www.planet-wissen.de/gesellschaft/schlaf/schlafstoerungen/index.html


    "Etwa 2 bis 3% der erwachsenen Bevölkerung leidet am so genannten Schlafapnoe-Syndrom. Mit steigendem Alter nimmt die Wahrscheinlichkeit zu, eine Schlafapnoe zu bekommen, wobei vor allem Männer betroffen sind. Schlafapnoe bedeutet übersetzt „Atemstillstand im Schlaf“. Bei einer Schlafapnoe sind die Atemwege der Betroffenen so verengt, dass die Atmung nicht nur deutlich erschwert ist, sondern sogar vollständig aussetzt. Das Schnarchen kann in manchen Fällen eine Lautstärke von bis zu 90 Dezibel erreichen, was in etwa der Lautstärke eines Presslufthammers entspricht. Die typischen Geräusche des Schnarchens, bei denen sich Atempausen mit heftigem Luftschnappen abwechseln, geben das Aus- und Einsetzen der Atmung akustisch wider. Bei der Schlafapnoe unterscheidet man zwischen einer obstruktiven und einer zentralen Apnoe."

    https://www.lungenaerzte-im-netz.de/krankheiten/schlafstoerungen/was-ist-schlafapnoe/
     
  10. MacApple

    MacApple Mitglied

    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    499
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Was habt Ihr bloß früher gemacht, als es noch kein Penizillin gab?
     
  11. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    11.452
    Medien:
    63
    Zustimmungen:
    12.807
    Mitglied seit:
    01.01.2007
  12. maccoX

    maccoX Mitglied

    Beiträge:
    10.854
    Zustimmungen:
    2.066
    Mitglied seit:
    15.02.2005
    Also ich mag die Uhr nachts nicht am Handgelenk, stört mich irgendwie.

    Eigentlich schlaf ich gefühlt auch gut/genug, denn ich bin den Tag immer und Abends fit genug, bzw. hab Abends nie Lust ins Bett zu gehn :D

    Bloß das Aufstehen... wenn der Wecker (leise) klingelt bin ich meist voll am A..., ich taumel dann hoch, lass mich von Rasierer und elektr. Zahnbürste brummend durchvibrieren und mach ein ruhiges Pauschen auf der Morgentoilette auf der ich gefühlt auch ne Stunde verweilen könnte (besonders mit dem beruhigend gleichmäßigen Abzugsgesäusel). Ich brauch echt eine Weile bis ich so langsam mal in Fahrt komme und kann morgends auch nichts Lautes oder Nerviges vertragen.
     
  13. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    1.823
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Da geht's mir besser. Wecker klingelt um 06:00 Uhr, raus aus dem Bett, ab ins Bad und um 06:25 Uhr stehe ich spätens fertig angezogen im Wohnzimmer.

    Hab nen Echo Show 5 als Wecker. Ist ein nettes Teil. Hab dann mal diese Sonnenaufgangssimulation aktiviert. Hat mich aber total gestört. Liegt wohl daran, dass ich fast immer kurz vor meinem Wecker wach werde.

    Ach so. Den Schlaf tracke ich mit einem Nokia Sleep. Feines Teil. Brauch es aber eigentlich nicht wirklich. Soweit alles im grünen Bereich.
     
  14. Ralle2007

    Ralle2007 Mitglied

    Beiträge:
    11.452
    Medien:
    63
    Zustimmungen:
    12.807
    Mitglied seit:
    01.01.2007
    .... wichtig ist es das es immer so bleibt:)
     
  15. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    1.823
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Spätestens, wenn ich die Radieschen von unten sehe. :cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. sigurd54
    Antworten:
    56
    Aufrufe:
    6.180
  2. Kiri
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    4.231
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...