1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schafft iMovie das?

Dieses Thema im Forum "Video" wurde erstellt von _tl, 18.04.2005.

  1. _tl

    _tl Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    ich habe eine für mich als absoluter video-schnitt-neuling eine ziemlich knifflige aufgabe. es geht um die visualisierung eines musikprojektes von mir, dies will ich anhand von kurzen filmausschnitten machen. eine kurze erklärung:
    das zu visualisierende musikstück ist wie eine permanente steigerung eines simplen riffs aufgebaut, d.h. es fängt z.b. die bassdrum mit einem beat an, nach ein paar takten setzt das hihat ein, nach ein paar takten die snare, dann kommt eine bassline etc.
    konkret gesagt setzen in regelmässigen abständen neue instrumente ein.
    jetzt zu meiner idee:
    ich möchte zu jedem instrument einen kurzen ausschnitt aus einem boxfilm nehmen (dvd) und ihn so bearbeiten und loopen, dass der boxer den gegner genau im rythmus des jeweiligen instruments schlägt. dieser kurze loop läuft dann mit dem instrument mit.
    der gesamtfilm sieht dann so aus, dass das erste instument anfängt (bassdrum) und der dazugehörige filmloop fullscreen abgespielt wird. nach einer kurzen zeit verschiebt sich dieser loop in die obere linke ecke und wird dort klein weiter abgespielt. nach einem moment setzt dann das nächste instrument ein (bsp hihat). der dazugehörige filmausschnitt wird jetzt wieder fullscreen abgespielt und nach einer kurzen dauer geht er in die linke ecke neben den filmloop des ersten instruments. danach folgt das ganze prozedere für alle weiteren instrumente und am schluss besteht der bildschirm aus vielen kleinen filmloops, die nebeneinander rythmisch ablaufen:

    [i01][i02][i03][i04]
    [i05][i06][i07][i08]
    [i09][i10][i11][i12]
    [i13][i14][i15][i16]
    [i17][i18][i19][i20]

    ist sowas machbar mit imovie? ist es überhaut machbar? ;)

    danke im voraus!
     
  2. dave chow

    dave chow MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.01.2005
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    kurz gesagt: nein

    imovie kann nur einen clip anzeigen, keine collage aus mehreren. final cut express wäre das richtige tool.
     
  3. cym

    cym MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    9
    Morgen!
    Nein, das ist in iMovie nicht möglich. Nur schon, weil Du bei diesem Projekt eine Übersichtliche Timeline brauchst. Da kann ich Dir nur noch Final Cut Express empfehlen, denn da hast du eine übersichtliche Timeline und viel mehr Möglichkeiten, um das Projekt realisieren zu können.

    Gruss,
    cym :)
     
  4. _tl

    _tl Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.03.2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten, dann muss ich mir wohl final cut express wohl mal anschauen müssen.
    ist das programm schwierig zu bedienen? denn wie gesagt habe ich leider keine erfahrungen mit filmschneiden :( ;) .
    und ist es überhaupt möglich aus dvds oder divx solche szenen rauszuschneiden? (bsp aus fight club oder boxmatchaufzeichnungen)

    danke nochmals
     
  5. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.951
    Zustimmungen:
    242
    DVDs müssen dafür gerippt werden. Unabhängig davon, dass das Rippen illegal ist (Umgehen eines Kopierschutzes) ist es sicherlich bedenklich, urheberrechtlich geschützes Material für die eigenen Filme zu verwenden.

    F.
     
  6. powerpod

    powerpod MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    nein final cut express ist nicht schwierig zu erlernen! FCE, Soundtrack und Livetype sind sehr schnell erlernt und einsatzbereit :D
     
  7. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.814

    Wenn Du Deine Arbeit nicht veröffentlichst oder verkaufst interessiert es keine Sau....
     
  8. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.951
    Zustimmungen:
    242
    Ist die Frage, was veröffetnlichen heisst. Eine Vorstellung mit mehr als 2 Personen ist keine Privatvorführung mehr und damit würde die GEMA schon ihren Anteil haben wollen.

    Aber mal drüber nachdenken, bevor man sich in Probleme stürzt, ist sicher nicht verkehrt :)

    F.
     
  9. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich auf die GEMA Rücksicht nähme, dürfte ich noch nicht mal ein Liedchen pfeifend durch die Stadt laufen...
     
  10. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    11.043
    Zustimmungen:
    331
    rotfl

    ww