SCH.... Firewall

percentage

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
95
Hej alle,

ich habe ein merkwürdiges Problem. Ich habe irgendwann einmal meine Firewall in den SysEinst. eingeschaltet, da ich dachte, dass wär ne prima Sache.
Jetzt kann ich sie nicht wieder deaktivieren, was ich aber möchte, da zB das iTunes sharing nich mehr funzt...
Wenn ich es versuche kommt die Meldung "auf Ihrem Rechner ist eine andere FW Software installiert, bitte schalten Sie diese ab".
Hm: erste Frage: wenn auf meinem Rechner eine andere installiert ist, wieso konnte ich dann die Apple-FW ein- aber nich wieder ausschalten?

Nach erster Recherche wäre Norton ein möglicher Kandidat, der das Problem verursacht. Aber: Es lässt sich nicht deinstallieren, es kommt immer eine Fehlermeldung.

Zweite Frage: installiert Nortin von sich aus eine FW? Ich habe nämlich alles was sich ausschalten lässt auch ausgeschaltet (auto protect)

dritte Frage: gibtz ne Chance Norton ohne den Deinstaller loszuwerden? Wo im Verzeichnis versteckt sich die Firewall?

wäre ärgerlich wenn ich nur deswegen eine SysNeuinstall machen müsste


thanx


OS X 10.3.9
 

jurmac

Mitglied
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
471
Hier im Forum gibt es bereits eine Menge Threads zum Thema Norton auf dem Mac. Soweit ich mich erinnern kann, war die überwiegende Meinung, dass Norton mehr "kaputtmacht" als nützt. Ich glaube zu deinen konkreten Fragen findest du auch jede Menge Threads hier über die Forensuche.

Gruß jurmac
 

percentage

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
95
ja, aber

.. tschuldigung, hätt ich gleich schreiben sollen...

habe Suchfunction bemüht..

weder sudo ipfw flush hilft
noch Neustart
ich kann auch keine einzelnen Ports freigeben, da alles ausgegraut ist. (Firewll nicht verfügbar)

und:_ ich krieg Norton eben nicht runter. Bei der Deinstallaltion kommt Fehlermeldung.

noch Ideen?
 

jurmac

Mitglied
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
471
Das hört sich böse an und sieht meines Erachtens nach einer Neuinstallation aus. Aber vielleicht haben noch ein paar "Firewall-" bzw. "Norton-Experten" hier im Forum einen Rat. Da ich Norton auf dem Mac nie benutzt habe, kann ich dir leider bei diesem konkreten Problem nicht weiterhelfen.

Gruß jurmac
 

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.878
percentage schrieb:
...
weder sudo ipfw flush hilft
...
"hilft nicht" ist eine schlechte Fehlerbeschreibung.
Was passiert tatsächlich?
Was sagt "sudo ipfw list"?
 

jlepthien

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.04.2004
Beiträge
4.867
Neuinstallation ist eher was fuer Windows ;) sudo ipfw flush geht bei firewall die halt die ipfw als Basis haben. Wenn du da was anderes hast, hilft es auch nicht. Und Norton Software kann man auf einem Mac einfach nicht nutzen. Die ist nur schei***.
 

percentage

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
95
Habs !

... stöbern hat doch noch was genützt.-

Little Snitch wars.. ! ausgeschaltet, dann kam ich wieder an die Einstellungen ran

dank f Eure Beiträge

und Norton habbich ich jetzt manuell gelöscht !
 
Oben