Scenen aus DVD schneiden (Freeware)

anke^

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.10.2005
Beiträge
29
Sers zusammen,

gibt es ein Freeware Proggi mit dem ich aus einer DVD (sehr) kleine Sequenzen ausschneiden kann und als z.B. *.mpeg umwandeln kann?

Grüße!
 

GeistXY

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.088
Moin,

wenn Du Toast auf dem Rechner hast, kannst Du das DVD Material als DV exportieren und mit QT oder iMovie schneiden.
Mit ffmpgx könntest Du den Film auch exportieren als mov oder dv, dann mit QT oder iMovie schneiden.

Gruß

XY
 
Zuletzt bearbeitet:

Chromentsorgung

Mitglied
Mitglied seit
07.06.2003
Beiträge
411
Gibt es auch die Möglichkeit, den Film "abzuspielen" (ohne ihn gleich irgendwie zu importieren, was ja Stunden dauern kann), sich in einer Zeitleiste die Szene zu markieren, die man haben will und dann nur dieses Intervall zu rippen?
 

GeistXY

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.03.2003
Beiträge
1.088
Hallo,

eine Möglichkeit wäre mit EyeTV Software und Hardware, eine andere Möglichkeit fällt mir zur Zeit nicht ein.

Gruß

XY
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
GeistXY schrieb:
Moin,

wenn Du Toast auf dem Rechner hast, kannst Du das DVD Material als DV exportieren und mit QT oder iMovie schneiden.
Mit ffmpgx könntest Du den Film auch exportieren als mov oder dv, dann mit QT oder iMovie schneiden.

Gruß

XY
Was aber eigentlich recht umständlich ist. Geht es nur darum ein Stück raus zu schneiden, würde ich es mit ProjectX machen. Die einzelnen *.vob's damit laden, schnittmarken setzten und starten.
Nach wenigen Sekunden haste den kleinen Schnippsel auf der Platte.

Gruß
 

stenser

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
782
Könntest du noch n Herstellerlink dazu packen? Bei versiontracker find ich unter ProjectX nur so n tollen Timer.


Jens
 

stenser

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
782
das is auch nicht schlecht... jedoch wäre die idee von birdofprey mir lieber. Hat jmd den link dazu?


Jens
 

stenser

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
782
Danke. Allerdings funktioniert das kompilieren mit der 9.2 version nicht wie in der Anleitung geschrieben. Als Fehlermeldung kommt permission denied. Ich bin admin.
Nun hab ich jedoch immer noch keine Ahnung wie ich damit mit *.vob dateiein zurecht komm und dort einfach schnippsel im ca 10sek Format rausbekomm.

Kann mir da bitte nochmals jmd helfen?


Jens
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
@stenser
Dann tipp im Verzeichnis von ProjectX mal folgendes ein:
sh build.sh


Gruß
 

stenser

Mitglied
Mitglied seit
21.10.2003
Beiträge
782
Danke. Das funzt. Worin liegt der Unterschied in den Befehlen? Was macht das eine? Was macht das andere?

@bonzol: Was mach ich dann mit den plugins? Und wie muss ich dann ProjectX benutzen?



Jens
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Das sh am Anfang sorgt dafür, das der richtige Interpreter aufgerufen wird. In dem Fall also das es ein Shellscript ist und auch so behandelt werden muss.
Warum es bei 0.90.1 ohne ging und bei 0.90.2 nur mit, weiß ich jetzt aber auch nicht.

Wenn Du das Programm mal gestartet hast, ists eigentlich recht einfach.
Ganz unten Links mit dem "+" alle VOBs laden. Dann kannste mit dem Schieberegler an die entsprechende Position gehen und mit dem "+" in der Mitte unterhalb des Schiebereglers MarkIn und MarkOut setzen.
Dann links auf "open >>>" klicken und z.B. "to M2P" oben markieren und das Play Zeichen drücken.

Gruß
 

lotta85

Neues Mitglied
Mitglied seit
21.01.2009
Beiträge
7
DVD schneiden mit Snapz Pro X

Was aber eigentlich recht umständlich ist. Geht es nur darum ein Stück raus zu schneiden, würde ich es mit ProjectX machen. Die einzelnen *.vob's damit laden, schnittmarken setzten und starten.
Nach wenigen Sekunden haste den kleinen Schnippsel auf der Platte.

Gruß
Hallo,

ich habe mir das oben empfohlene Programm runtergeladen, und es funktioniert auch soweit aber ich habe 2 Probleme damit:

1) Wenn ich die Aufnahme der Film-Sequenz starte, mit fn+apfel+3 verkleinert sich immer wieder der Rahmen des Filmes...und ich muss dann wieder auf das Film-Bild doppelklicken, damit ich Vollbildschirm-Modus habe. Das sieht natürlich in der Sequenz wenn ich sie vorzeige nicht so gut aus...

2) Ich finde die gespeicherte Film-Sequenz nicht wieder...ich sehe nicht wo ich den Speicherort auswählen kann...

Ich hoffe mir kann jemanden helfen, weil es auch ziemlich dringend ist!

Danke schonmal!:)
 

lotta85

Neues Mitglied
Mitglied seit
21.01.2009
Beiträge
7
Also den Speicherort habe ich mittlerweile gefunden, wenn mir noch jemand bei meiner anderen Frage weiterhelfen könnte :)
 

lotta85

Neues Mitglied
Mitglied seit
21.01.2009
Beiträge
7
Da ich ja nun schonmal dabei bin all meine Fragen zu stellen :)
Weiß zufällig auch jemand wie ich präziser schneiden kann?
Wenn ich die Kombi fn+apfel+3 drücke um das "Menü" im Bildschirm zu haben, bewegt sich das Bild meines Films nicht mehr, sondern ich muss mehr oder weniger erhören, wann die STelle kommt ab der ich schneiden möchte...
Ich weiß jede Menge fragen, aber vielleicht hat ja jemand die Antwort parat!:)
Super wärs :)
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Wenn ich ehrlich sein soll, weiß ich überhaupt nicht wovon Du redest?
Bei ProjectX gibt es keinen Ton in der Vorschau. Genauso wenig kannst Du das Video dort abspielen, sondern Dich nur von i-Frame zu i-Frame durchbewegen. Und ein Aufnehmen ist erst recht nicht möglich!

Von welchem Programm sprichst Du also?

Und als VOBs darfst Du selbstverständlich erst mit der ersten 1GB großen Datei anfangen. Die andere ist das DVD Menü.

Gruß
 

lotta85

Neues Mitglied
Mitglied seit
21.01.2009
Beiträge
7
Ok vielleicht sollte ich mal von vorne anfangen:

Ich habe eine DVD aus ich einige Sequenzen schneiden möchte, um sie anschließend in meine Powerpoint Präsentation einzufügen.

Um die Sequenzen zu schneiden habe ich mir die Software oben auf dem Link runtergeladen. Das Programm heißt: Snaps Pro X....

ja und dann bleiben noch meine Fragen :)
 
Oben