Scanner, aber welcher?

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
Ich habe auch schon etwas im Forum herumgestöbert, und sah, dass die Beiträge darüber schon relativ alt sind!

bei mir sieht es nun so aus, dass ich meinen HP 3300 verkauft habe und ich mir deshalb einen neuen zulgen möchte, welcher auch unt er Jaguar problemlos läuft.

ich dachte dabei auch an die Funktion Dias und Negative einzuscanen.

Welchen würdet ihr mir empfehlen?

Ich habe mir heute mal den Epson 1260 angesehen, aber der soll ja nur unter Classic laufen.

bei Canon 50 (genaueres weiss ich leider nicht mehr) gibt es nur DOSen Driver.

und alle anderen waren preislich bei weitem etwas über der Grenze die ich ausgeben wollte.

ich dachte 1200 bzw. 2400dpi sollten genügen, oder???

Viellicht könnt ihr mir ja weiterhelfen

Danke

Yoda
 

fogrider

Mitglied
Registriert
11.11.2002
Beiträge
684
hy yoda...
das problem hab ich auch ...hab nen scanjet 4470 von hp...der läuft aber nur unter classic...
jetzt suche ich auch einen der unter OSX und weiter läuft....hab mich auch schon umgehört, aber alle haben nur treiber für classic modus, bzw. ein plugin für photoshop...
weiß nicht, vevelt hatte mal was von agfa erwähnt, die würden gut laufen, sind aber glaub nicht mehr im handel....höchstens ebay..
also geb mal bescheid, wenn du was gefunden hast..

fogrider
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
ich hab einen hp psc 750 (für drucken, scannen u. kopieren) läuft unter 10.2 einwandfrei und ist im moment günstig zu kriegen weil es neue versionen gibt. das teil ist wirklich klasse nur die patronen sind schweineteuer wenn sie denn mal alle sind.'bunny'
 

Switch!

Mitglied
Registriert
02.03.2003
Beiträge
134
@._ut: Guter Link zu Canon.

Was ist denn dieser "native Mode" der da bei Canon angesprochen wird? Und heißt Photoshop plugin, daß ich erst eine Versin von Photoshop zusätzlich kaufen muß, oder ist Photoshop als OEM mit dabei?
Bedeutet Die Aussage bei Apple, daß Jaguar den Scanner unterstützt ohne weitere Software, also wirklich echtes Plug and Play?

Switch!
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
Danke für eure guten Tipps - da finde ich sicherlich etwas. :)

@._ut: sicher wegen DOSen-Treiber - naja - ich war beim Mediamarkt :D

ein Angebot mit Photoshop wäre natürlich auch nicht schlecht :)

und wie schon geschrieben - Dias bzw Negative einscannen....

Gruss

Yoda
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2002
Beiträge
3.867
Also ich hatte so einen HP 3530 (oder so ungefähr): Die Software war groß, häßlich schwer zu bedienen und so instabil das es ein Wunder war wenn ich mal einen Scan geschafft habe. Ende der Geschichte: cyberport hat ihn anstandslos zurückgenommen.

Und Jetzt: Ich habe einen Canon LiDE 20. Keine Software für OSX? Zähne zusammenbeißen, und ganz tapfer sein und die 40$ für VueScan berappen. Dann kannst du glücklich sein. Leicht zu bedienen, schnell, klein und liefert gute Ergebnisse auch für unbedarfte "Nicht-Kreativköpfe". Und AFAIK gibt es lebenslanges Updaterecht, und es gibt tatscählich ständig updates.
 

Sorn

Mitglied
Registriert
16.02.2003
Beiträge
209
Hallo,

schau mal in die aktuelle c´t 6/03. Da wurden 12 Scanner getestet und auch deren Funktion unter MacOS9 und X berücksichtigt (habs nur leicht überflogen - es ist aber eine Abteilung ´scannen mit dem Mac´dabei)

Lars
 

Yoda

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
29.08.2002
Beiträge
1.766
Original geschrieben von Wuddel

Und Jetzt: Ich habe einen Canon LiDE 20. Keine Software für OSX? Zähne zusammenbeißen, und ganz tapfer sein und die 40$ für VueScan berappen. Dann kannst du glücklich sein. Leicht zu bedienen, schnell, klein und liefert gute Ergebnisse auch für unbedarfte "Nicht-Kreativköpfe". Und AFAIK gibt es lebenslanges Updaterecht, und es gibt tatscählich ständig updates.
 

soviel ich noch im kopf habe gibt es für den schon einen OSX Treiber

@Sorn Danke für den Tipp
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2002
Beiträge
3.867
soviel ich noch im kopf habe gibt es für den schon einen OSX Treiber

Nö. AFAIK gibt es jetzt nur ein OSX-fähiges Photoshop-Plugin oder so. Keine Ahnung wie das genau war. Es erforderte aufjeden Fall entweder Photoshop oder eine "Bastellösung" mit GraphicConverten. Beides habe und will ich auch nicht.
 

rupa108

Mitglied
Registriert
03.02.2003
Beiträge
392
Hallo,

also ich habe meit meinem iMac einen Canon Lide 30 mitbestellt. Die Software die dabei ist, ist Schrott. Ließ sich nichtmal installieren. Möglicherweise sind einfach die CDs kaputt.
Aber das macht nichts, es gibt ja VueScan mit dem der Scanner wunderbar funktioniert.
Vorteile des Scanners:
- klein
- keine separater Stromanschluss, wird über USB versorgt
- Farben OK für meinen Geschmack, (Fotos sehen auf dem Bildschirm aus wie das Orginal)
Nachteile:
- die Scans sind leicht verszogen, fällt bei ganzseitigen Scans A4 auf.
- etwas langsam für meinen Geschmack
- etwas laut

Hab aber keinen wirklichen Vergleich, da ich sonst nur die Topmodelle von HP kenne (6300 und 7400) und das ist ja ne andere Liga.

Gruß Rupa
 
A

abgemeldeter Benutzer

Original geschrieben von Switch!
@._ut: Guter Link zu Canon.

Was ist denn dieser "native Mode" der da bei Canon angesprochen wird? Und heißt Photoshop plugin, daß ich erst eine Versin von Photoshop zusätzlich kaufen muß, oder ist Photoshop als OEM mit dabei?
Bedeutet Die Aussage bei Apple, daß Jaguar den Scanner unterstützt ohne weitere Software, also wirklich echtes Plug and Play?

Switch!
 

Native Mode bedeutet, dass Du kein Classic brauchst, um dem Treiber zu benuten. Läuft direkt in Mac OS X.
Photoshop ist nicht dabei, das Plugin läuft aber auch in anderen Programmen, z.B. dem Scan-Programm, das von Canon angeboten wird (CanoScan Toolbox X).

Die Scanner-Unterstützung von Apple beschränkt sich zur Zeit auf einige Modelle von Epson (welche, kannst Du auf der Apple-Seite nachlesen). Mit denen kannst Du im Programm "Digitale Bilder" ohne Zusatzsoftware scannen (ähnlich wie die meisten Digital Kameras dort ohne Zusatzsoftware funktionieren.)
 
A

abgemeldeter Benutzer

@ wuddel
@ rupa108

Für den Canon LiDE gibt es eine Software von Canon, die unter Mac OS X problemlos läuft. Die besteht zum einen aus CanoScan Toolbox v4.1.1.0X, welches soche Funktionen, wie Kopieren (also Scannen und Drucken ohne Zwischenspeichern) oder Mailen (Scannen, als JPEG komprimieren und in ein neues Mail einfügen) etc. anbietet und zum anderen aus ScanGear CS v7.0.0.0X, dem Photshop-Plugin, dass den Scanner betreibt. Das Photoshop-Plugin kann im Canon-Scannprogramm oder in Photoshop oder in jedem Photoshop-Plugin-Kompatiblen Programm verwendet werden.
Alles läuft direkt unter Mac OS X.

Hier noch mal der Link zum Download: http://support.canon.de/index.asp?Forward=/produkte/flachbettusb.htm
 

rupa108

Mitglied
Registriert
03.02.2003
Beiträge
392
@._ut

taugt die SW was? Hast du nen Lide?
Ich will mir das nur installieren, wenn es zu mehr taugt, als es gleich wieder in der Müll Eimer zu ziehen.

Rupa
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2002
Beiträge
3.867
@._ut

Danke für die Informationen. Ich hab mich schon gewundert wofür diese Toolbox ist. Allderdings wollte ich kein Photoshop-Plugin-Kompatibles Programm verwenden bzw. das wär ja auch nicht viel billiger gewesen (GraphicConverter ist doch so ein Photoshop-Plugin-Kompatiblen Programm? Kostet immerhi auch 25€). Ich bin mit VueScan immer noch sehr glücklich.
 
A

abgemeldeter Benutzer

Original geschrieben von rupa108
@._ut

taugt die SW was? Hast du nen Lide?
Ich will mir das nur installieren, wenn es zu mehr taugt, als es gleich wieder in der Müll Eimer zu ziehen.
 
Das Photoshop-Plugin ist anständig. Es gibt einen einfachen Modus, in dem man nicht viele Einstellungen machen kann und einen erweiterten, in dem man Beschneiden, Farbanpassungen vornehmen etc. kann.
Das Scanprogramm ist einfach gestrickt, verfügt nur über ein paar Buttons, die die verschiedenen Aktionen auffrufen (und man sieht ihm an, dass es ein portiertes Windows-Programm ist:( ). Wenn hier "Scannertreiber für erweiterte Einstellungen benutzen" angekreuzt ist, dann wird zum Scannen das Photoshop-Plugin aufgerufen.
Wenn Du VueScan eh schon bezahlt hast, bist Du damit vermutlich besser bedient.

Ach so, ich habe einen N670U. Soweit ich weiß, ist der N670U nur in LIDE20 umbenannt worden.
 

gruenlich!

Mitglied
Registriert
08.01.2003
Beiträge
170
Hab mich auch gründlich geärgert am imac meines Vaters, der im Gravis-Shop einen Canon Lide 30 mit dem Hinweis erwarb, daß dessen Verwendung unter OSX kein Problem wäre...
Läuft eben nur unter Classic mit häßlichem ScanGear. Nun habe ich hier mehrmals von Vuescan gelesen und das auch gleich ausprobiert, leider ohne Erfolg. Erkennt Vuescan den Scanner automatisch? Einstellungen kann ich da ja nicht vornehmen. Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar.
 

fogrider

Mitglied
Registriert
11.11.2002
Beiträge
684
soweit ich weiß, unterstützt viewscan nicht alle scanner...meinen hp auch nicht...
einstellen kannst du da nix...er erkennt ihn automatisch oder nicht..:-((

fogrider
 

rupa108

Mitglied
Registriert
03.02.2003
Beiträge
392
Also VueScan hat den Scanner automatisch erkannt. Keine Einstellungen erforderlich.

Gruß Rupa
 
Oben