Scannen unter Mac OS X 10.2

Frankieboy

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.11.2002
Beiträge
508
Hallo,

weiß irgend jemand, ob es schon einen tauglichen
Scanner gibt, mit dem man unter Mac OS X 10.2
arbeiten kann? Die meisten Scanner arbeiten bislang
nur unter Mac OS 9. Wie lange müssen wir eigentlich
noch auf richtige OS X 10.2-Scanner warten?

Und noch was: Ich hatte kurzzeitig einen Canon-Scanner
(2400) - und der hatte keinen An- und Ausschaltknopf,
sondern war sozusagen immer "unter Strom". Kann sich
jemand erklären, warum Canon diesen Knopf gespart hat?

Für entsprechende Infos und Kommentare schon jetzt besten Dank.

Frank
 

Vevelt

Aktives Mitglied
Registriert
01.09.2001
Beiträge
1.634
Ja, es gibt die SnapScan-Serie von Agfa... mit OSX Treibern (auch auf deutsch!). Ich persönlich habe den Snapscan E52 (mit Durchlichteinheit und so...), für meine Eltern den Snapscan E26 gekauft...

Funktionieren prima, leider nicht mehr im Handel erhältlich, aber bei Ebay super zu bekommen... :D

Gruß, Vevelt.
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
hab son multiteil von hp (scannen.kopieren u. drucken) funzt einwandfrei beim scannen.:)
 

unix

Neues Mitglied
Registriert
25.11.2002
Beiträge
31
moin

es gibt eine software die heisst Vue Scan die kann mit sehr vielen scannern unter x 10.2.2
ich benutze diese für meinen sehr allen SCSI !!!!
scanner von HP (ist eins IIsi) und bin damit sehr zufrieden.

hat nur einen hacken die spftware ist kein programm wie ein plug in sondern ist eigenständig das heisst du must erst scannen/sichern und kannst dann mit einem bearbeitungsprogramm mit den files arbeiten.

aber das ist nir egal dafür kann ich meine hardware behalten.

mfg unix
 

Sebian

Mitglied
Registriert
15.02.2002
Beiträge
214
Ich nutze einen Canon LIDE 20 (klein, schick, flach, Power über USB). Diese gesamte LIDE-Serie funktioniert unter OSX, allerdings liegt der Scannertrieber nur als Photoshop-PlugIn vor. Wäre mal interessant, ob diese PlugIns auch mit dem billigeren Photoshop Elements funktionieren.

VueScan kann ich sehr empfehlen, es hat teilweise mehr und sinnvollere Optionen als die Originaltreiber und arbeitet mit sehr vielen USB & SCSI Scannern.

Viele Grüße

Seb
 

mampfi

Aktives Mitglied
Registriert
19.06.2002
Beiträge
1.111
Hallöle,

ich nütze auch VueScan für meinen Agfa SnapScan (USB) und das Teil arbeitet absolut super. Sehr zu empfehlen. Auch wird die Software mit fast jedem Scanner zusammen arbeiten.
Manfred
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.880
hallo zusammen drumm

also ich benutze seit gut einem jahr einen ebson 1200 mithilfe der twain software die es bei ebson zum runterlade gibt.
da twain ein industriestandard ist (obwohl von epson entwickelt), vermute ich, dass die meisten scanner damit angesteuert werden können- jedenfalls war das früher so.
bei epson ist das ganze zwar als beta deklariert, aber ich denke die wollen sich für ein kostenlosese produkt keinen support leisten, das ist alles -
funktionieren tuts wunderbar u. a. mit einem nikon dia- und filmscanner

Und noch was: Ich hatte kurzzeitig einen Canon-Scanner
(2400) - und der hatte keinen An- und Ausschaltknopf,
sondern war sozusagen immer "unter Strom". Kann sich
jemand erklären, warum Canon diesen Knopf gespart hat?


na klar :D
damit sie mehr kohle scheffeln
 

M4DM3N

Aktives Mitglied
Registriert
11.12.2003
Beiträge
1.658
Hallo,

ich nutze den Microtek X12USL an der USB-Schnittstelle mit der Software Silverfast 6. Das klappt anstandslos!

bye°¿°
n0b0dy
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Registriert
26.05.2002
Beiträge
3.867
Ich kann Sebian nur beipflichten. Ich verwende ebenfalls die LiDE 20+VueScan-Kombination und bin extrem zufrieden. Ich finde es auch irgendwie abwegig ein Bildbearbeitungprogramm zu starten um zu scannen.
 

maceis

Aktives Mitglied
Registriert
24.09.2003
Beiträge
16.880
hallo zusammen drumm

Ich finde es auch irgendwie abwegig ein Bildbearbeitungprogramm zu starten um zu scannen

kommt darauf an, was und wie man scannt -
für Korrekturen ist eine Photoshop o. ä. auf jeden Fall besser als die Dreingabe-Software der Scanner Hersteller und zudem viel Leistungsfähiger.

Wer gue Qualität braucht und nacharbeitet (und sei es nur die belichtung oder Kontrast oder so was) ist mit einem guten grafikprogramm in jedem Fall besser dran.

- have fun -
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben