SAT-Empfang auf iMac

El-Gerto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2008
Beiträge
1.909
Hallo!

Ich suche nach einer "einfachen" Möglichkeit, Sat-Empfang auf den iMac zu bekommen.

Ich habe noch einen freien Anschluss am LNB, müsste aber recht umständlich das
Antennenkabel durch mehrere Räume bis zum Mac ziehen.

Welche (funktionierenden) Möglichkeiten gibt es da ?

Danke für Eure Ratschläge und Ideen !
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Na, so wie das beschrieben ist, scheint mir das noch nicht mal eine vernünftige Sat-Installation zu sein... Vom LNB zum Multiswitch, vom Multiswitch in die Räume... das wäre ok.

Von Eye TV gibt es was für den Mac - oder hast du schon einen Antennenanschluss am Mac gefunden?

Udo
 

SoundAuthority

Mitglied
Mitglied seit
24.03.2008
Beiträge
672
Wie wärs mit Elgato EyeTV Netstream?

@Udo: Warum sollte man unbedingt einen Multiswitch brauchen???
 

El-Gerto

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2008
Beiträge
1.909
Hey !

Den Netstream schau ich mir mal an.

@Udo: 2-Familienhaus, 3 LNB´s sind belegt und führen Antennenkabel in 3 unterschiedliche Räume.
Da dachte ich mir; ich nutze einfach den vierten noch freien Anschluss ;)

Mir geht es nur darum, das Sat-Signal möglichst komplikationsfrei ein paar Räume weiter in mein Büro auf den Mac zu bringen.

Netstream hört sich interessant an....
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
Nach etwas Stöbern scheint Eyetv Netstream Sat genau das zu sein was Du brauchst.
Eyetv läuft bei mir als Stick für dvbt im Arbeitszimmer (da reichen mir die paar Sender...) und läuft bestens.
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
@Udo: 2-Familienhaus, 3 LNB´s sind belegt und führen Antennenkabel in 3 unterschiedliche Räume.
Wir haben hier auch ein 2-Familienhaus - auf dem Dachboden sitzt ein 16-fach Multiswitch, und von dem gehen je 2 Kabel in acht Räume - je vier pro Haushälfte... Damit auch mal was anderes aufgenommen werden kann, als gerade gesehen wird. Und die Kinder wollen ja auch nen eigenen Fernseher....

Udo
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Als eventuelle Alternative nenne ich mal noch einen Sat-Receiver auf Linux-Basis. So wie ich es verstanden habe, geht es ja lediglich ums anschauen und nicht unbedingt ums Aufnehmen und Archivieren.

Mit dem richtigen Sat-Receiver - in einem Zimmer mit Satanschluss - kann man dann über (W)LAN z.B. mit VLC auf dem Mac TV schauen.

Gruß
 

X 1/9

Mitglied
Mitglied seit
02.08.2003
Beiträge
367
Ich hab seit heute einen Netstream Sat in Gebrauch. Echt klasse das Ding. Nur für HD-Empfang würde ich ein sehr gutes WLAN bzw. LAN empfehlen.
Man muss zwar die Firmware auf den aktuellsten Stand bringen und einen Dämpfungsregler vorschalten, wenn die Box direkt am LNB hängt, aber das sind nur Kleinigkeiten.

Ansonsten genieße ich ab sofort freien Sat-Empfang am Mac, auf iPad (und zur Not auf iPhone) ;)
 
Oben