Sandsack-Thread Teil 5

MacQandalf

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2007
Beiträge
947
Ich gehe einfach mal davon aus das im Laufe ihres Lebens dem einen oder anderen noch ein Licht aufgeht, sie Familie gründen und eventuell so etwas wie eine Zukunft planen. Da dies alles ohne Geld nicht funktioniert, bleibt ihnen dann nichts anderen übrig als dieses zu verdienen und ab dann können sie auch ihre Schulden abzahlen, man muss nur dafür sorgen das sich diese nicht Verjähren.
Möglich das ich hier zu „Positiv“ denke, aber nicht alle bleiben am Bodensatz hängen.

Selbst wenn dem einen oder anderen ein Licht aufgeht. wenn er dermaßen viele Schulden hat dass er sie sein Leben lang nicht mehr abbezahlen können wird, dann wird derjenige erst Recht keine Motivation haben etwas aus seinem Leben zu machen. Und da ein solcher Landfriedensbruch eine Straftat ist, sind Schulden die aus dieser Straftat hervorgehen nicht privatinsolvenzfähig. Wer hier erkannt und verknackt wird wird sein Leben lang nie wieder aus dem Existenzminimum heraus kommen, außer durch schwarze Geldquellen wie Schwarzarbeit oder Beschaffungskriminalität.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Marie Huana und MmeBezier

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.130
Fressfeinde gibt es, nur viel zu wenige, Tigerschnegel z.B. finde ich nie. Wobei dieses Jahr viele Gärten mit einer Nacktschneckenplage zu haben.

Nächstes Jahr baue ich mein Gemüse im Hochbeet an, dann fressen mir diese eckligen Viecher zumindest nicht mein Essen aus. Kohlrabi-, Paprika- und sogar eine Sorte Tomatenpflanzen haben sie platt gemacht.

Erbsen und Bohnen lassen sie (bis jetzt) in Ruhe.
 

MmeBezier

Mitglied
Mitglied seit
04.05.2006
Beiträge
2.083
Nächstes Jahr baue ich mein Gemüse im Hochbeet an, dann fressen mir diese eckligen Viecher zumindest nicht mein Essen aus. Kohlrabi-, Paprika- und sogar eine Sorte Tomatenpflanzen haben sie platt gemacht.
Ein Hochbeet mit Kupferband außen herum wäre da tatsächlich die beste Lösung für die Nutzpflanzen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mahonra

Mahonra

Mitglied
Mitglied seit
10.04.2020
Beiträge
520
Eine Nacht draußen am See. Ich 17 Mückenstiche mein Freund 0 😂🤙
 
  • Wow
Reaktionen: MmeBezier und nonpareille8

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
11.991
Kenn ich, ist bei mir auch immer ähnlich. War am Wochenende auch Radfahren, ich hab Sonnenbrand, meine Freunde mit grob ähnlichem Hauttyp nicht.
 
  • Wow
Reaktionen: Mahonra

Leon1909

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2012
Beiträge
840
Letzter Urlaub in Spanien: die Kinder und ich: null Mückenstiche, meine Frau an den Waden komplett zerstochen inklusive geschwollenem Knöchel.
 
  • Wow
Reaktionen: Mahonra

Mahonra

Mitglied
Mitglied seit
10.04.2020
Beiträge
520
Als ich noch rauchte, da wurde ich nie gestochen. (Habe 2003 aufgehört)
Jetzt haben mich die Stechmücken zum Fressen gern. 😟
An mir hilft es wenn ich mich mit Lavendelöl einreibe. Das hält die Mücken fern aber ich hatte nichts mit mir
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MmeBezier

paramac

Mitglied
Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
439
Wir haben schon seit vielen Jahren ein schönes grosses Mückennetz in den Sommermonaten über unserem Bett hängen das sehr zuverlässig vor den Plagegeistern schützt. Wir kommen deshalb ohne Insekitzide, Autan etc. aus, die ja nicht so gesund sind und sich zudem in Teppichen und Möbel festsetzen können. Selbst wenn sich in ganz seltenen Fällen mal so ein Misvieh in das Zelt verirrt ist es dann doch schnell gefunden und terminiert, im Gegensatz dazu wenn man es im gesamten Zimmer suchen muss und die Nachtruhe mehr oder weniger dann am Ar... ist.
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
10.716
Eine Nacht draußen am See. Ich 17 Mückenstiche mein Freund 0 😂🤙
Weibliche Stechmücken bevorzugen:
- Blutgruppe 0
- viel CO2 Konzentration in der Atemluft (kohlenhydratreiches Essen, Alkohol, etc.)
- Bakterien…> Milchsäure>Bakterien > Schweißgeruch:
Je weniger Arten, aber je größer die Population, desto eindeutiger und stärker der Geruch,
den die Bakterien durch die Umwandlung des menschlichen Schweißes erzeugen.


Also, wer keine Chemie (Brumm, Autan, etc) verwenden will,
kann sich mit antibakterieller Seife waschen, nix schwereverdauliches essen, nix Alkohol und weniger "rumatmen".

Gibt aber auch alternativ für Gartensessions und Picknicks solche "CO2-Fallen",
die sehr effektiv sind, gegen Stechmücken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mahonra

Marie Huana

Mitglied
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
962
Also Leute: wascht euch und sauft nix. Macht aber kein Spaß, abends am See mit Tee. :hehehe:
 
  • Haha
  • Gefällt mir
Reaktionen: stonefred, mamo68, MmeBezier und eine weitere Person

MacQandalf

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2007
Beiträge
947
Super, hier feiern gerade irgendwelche versoffene Asis eine Party, dem Gegröle nach mit einem Betankungsstand von >2 Promille. Dreckspack elendiges! :mad:
 
  • Traurig
Reaktionen: Marie Huana

Annie Hilator

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2009
Beiträge
742
Die Welt wird immer bekloppter - oder sollte man sagen: Die Linksradikalen, die aktuelle Ereignisse für ihre Zwecke missbrauchen, werden immer dreister?

In Manchester wird ein Banner mit der Aufschrift "White Lives Matter"als rassistisch gebrandmarkt. Sowas schreibe man derzeit nicht (??).


Noch schöner, weil "kannstenicherfinden":

In den USA erzählt ein schwarzer Rennfahrer der NASCAR-Serie am Wochenende, er habe in seiner Renn-Garage einen Galgen gefunden.

Alle so: Booah, krasse Sache ey, das muss Rassismus sein. Es folgt: eine schöne Geste der anderen Fahrer, die den Typen in seinem Rennwagen an die erste Startporition schieben und sich alle solidarisch erklären. So weit, so gut. Wenn dies das Ende der Story wäre. Ist es aber nicht.

Problem: Der "Galgen" war ein Abschleppseil.

Und so ein Abschleppseil hat am Ende ne Schlaufe - irgendwo muss man so n Abschleppseil ja einhängen an so nem Boliden, wenn der mal stehen bleibt. So ein Abschleppseil hängt dem Vernehmen nach in jeder Renngarage vor Ort.

Also nix mit "Galgen" und bösem Rassismus.

Wenn ich jetzt Ami und wahlberechtigt wäre, würde ich mich bei dem Gedanken ertappen: "Mensch, vielleicht doch im November den komischen Trumptypen wählen? Und wenn nur alleine deshalb, um allen Linksradikalen und Profi-Opfern mal wieder den ausgestreckten Mittelfinger zu zeigen........"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tombik

Sym

Mitglied
Mitglied seit
11.06.2003
Beiträge
2.127
In Manchester wird ein Banner mit der Aufschrift "White Lives Matter"als rassistisch gebrandmarkt.
Ich glaube, das kommt daher, weil der Spruch "Black Live Matters" sich nicht auf die Farbe bezieht. Zumindest wird es von immer mehr Menschen so verstanden. Deshalb kommt von einigen auch: "Wer auf 'Black Live Matters' mit 'All Live Matters' antwortet, hat es nicht verstanden!". Black bezieht sich hier IMHO auf die Lebensituation. Da geht es um "arm sein" und "keine Chancen haben". Jedenfalls ist dies mein Verständnis dazu.

*edit: vergessenes Wort ergänzt und allgemeine Fehlerbehebung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrBaud und WollMac

WollMac

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
7.456
Ich glaube, das kommt daher, weil der Spruch "Black Live Matters" sich nicht auf die Farbe bezieht. Zumindest wird es von immer Menschen so verstanden. Deshalb kommt von einigen auch: "Wer auch 'Black Live Matters' mit 'All Live Matters' antwortet, hat es nicht verstanden!". Black bezieht sich hier IMHO auf die Lebensituation. Da geht es um "arm sein" und "keine Chancen haben". Jedenfalls ist dies mein Verständnis dazu.
Genau. "white lives matter" ist tatsächlich die verharmlosende Antwort der Rechtsradikalen darauf.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MrBaud

stonefred

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
6.831
Genau. "white lives matter" ist tatsächlich die verharmlosende Antwort der Rechtsradikalen darauf.
Freundin sagte mal in einer mexikanischen Kneipe in Paris zu unseren neuen Freunden: "All Blacks are nice". Das fand ich zu verallgemeinernd, da es in jeder Gruppe auch Leute gibt, die überhaupt nicht nice sind. Naja, sie meinte die "All Blacks". :o

Politikshaize und selektive Wahrnehmung, wenn man immer und immer wieder mit solchen Themen konfrontiert wird. Ich will mich in meiner Stammkneipe nicht über die Geschichte, Wirtschaft und Politik Deutschlands unterhalten. Das endet immer böse. Ich will einen gemütlichen Abend haben und eine hübsche Unbekannte mit nach Hause nehmen, so wie früher™.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: habemo
Oben