Alltag Sandsack-Thread Teil 5

Homebrew

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.02.2008
Beiträge
3.269
Punkte Reaktionen
2.484
Liechtenstein besitzt sicher Anteile an der roten Nordflotte..
 

il castrato

Mitglied
Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
368
Punkte Reaktionen
412
Glaubst du ernsthaft, dass Putin Ruhe gibt, wenn wir ihm die Ukraine zum Fraß vorwerfen?
Ich glaube, dass wir nicht umhin kommen, differenziert vorzugehen. Frieden schaffen ohne Waffen geht nicht, mit dem unbedachten Einsatz von Waffen erreichen wir den Frieden aber erst recht nicht. Es ist richtig, dass die NATO die roten Linien zieht, also sozusagen einen neuen "eisernen Vorhang", und dass sie gleich dahinter das so ziemlich Schrecklichste stationiert, was sie aufzubieten hat. Es ist richtig, dass sie massiv aufrüstet. Es ist auch richtig, Schweden und Finnland im Eilverfahren in die NATO aufzunehmen. Es ist richtig, Geschlossenheit zu zeigen. Es ist auch richtig, die Ukraine militärisch zu unterstützen, dies aber eben nur bedingt, weil es eine diffizile Gratwanderung ist. Ich wiederhole mich ungern, aber es darf keinesfalls zum Kontrollverlust kommen, denn dies wäre das Allerschlimmste, was Europa passieren könnte, und es ist eine sehr reale Gefahr. Um es nochmal klar zu sagen: Ich meine nicht, dass wir uns von Putins oder Lawrows Atomdrohungen ins Bockshorn jagen lassen sollten, die sind natürlich nichts als Psychoterror und Bluff. Wenn aber Russland die Waffenlieferungen wie angekündigt angreift und dabei einigermaßen erfolgreich ist, und wenn dann noch mehr modernere und schwerere Waffen in Verbindung mit noch mehr militärischer Schulung kommen, und wenn schließlich die Flugverbotszone nach Logik der vergangenen Wochen doch irgendwie eingerichtet werden muss, weil die in die Enge getriebene Ratte blindwütiger denn je um sich beißt... das kann gar kein gutes Ende nehmen, das muss doch klar sein!
 

mcmrks

Mitglied
Dabei seit
03.08.2017
Beiträge
414
Punkte Reaktionen
127
steht auf der titelseite nicht „Keine Politikthemen mehr in der Bar?“ 😉

außerdem sind entsprechende fehler bereits vor knapp zwanzig jahren gemacht worden, und deshalb gehört mein heutiger sandsack eben diesen menschen.
 

il castrato

Mitglied
Dabei seit
22.07.2021
Beiträge
368
Punkte Reaktionen
412
steht auf der titelseite nicht „Keine Politikthemen mehr in der Bar?“ 😉
Keine Themen mehr... :)
Aber OK, ich habe mich hier weitgehend über den Ukrainekrieg ausgekotzt. Mehr kommt nicht.
außerdem sind entsprechende fehler bereits vor knapp zwanzig jahren gemacht worden, und deshalb gehört mein heutiger sandsack eben diesen menschen.
Wenn uns die nachfolgenden Generationen in 20 Jahren dafür verfluchen, dass wir heute nichts gegen den Klimawandel unternommen haben, dann geht das in Ordnung. Da ist die Datenlage eindeutig, außerdem finden wir ja heute schon die Prognosen der Klimaforscher bestätigt: Ahrtal, monströse Waldbrände, Dürre...
Leider lässt sich nicht alles so präzise vorhersagen. Hinzu kommt das Phänomen der Shifting Baselines: Läuft es nicht so, wie man sich das vorgestellt hat, und ist es erstmal nur unschön, aber nicht gerade die große Katastrophe, dann nimmt man es hin. Beim nächsten Mal dann wieder, und so weiter. Erst wenn die Katastrophe wirklich da ist und man in der Rückschau sehen kann, dass es eigentlich genug Warnsignale gab, kommt der Katzenjammer. Das ist aber ein psychologisches Muster, dem sich keiner wirklich entziehen kann.
 

somos

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
1.241
Punkte Reaktionen
803
Fürs Klima ist es eh schon zu spät: allein im April wurden 1000 Quadratkilometer Amazonaswald abgeholzt.
 

somos

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
1.241
Punkte Reaktionen
803
Das werden wir nicht erst in 20 Jahren zu spüren bekommen.
 

Mahonra

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.04.2020
Beiträge
3.222
Punkte Reaktionen
5.369

erikvomland

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
4.530
Punkte Reaktionen
3.398
Was willst Du mir jetzt erklären? Das wirtschaftliche Ausbeutung die Gründe dafür sind? Sorry, aber gähn.
Diese Umstände sind doch breitgetreten bekannt.

Mir geht es darum warum da noch kein Deal international läuft, dass dort Geld angeboten wird als Ausgleich um dies zu verhindern oder zumindest zu begrenzen. Seit Jahren ist das Problem der Abholzung bekannt, es geht offenbar ums Geld.
Somit könnten paar Milliarden da ziemlich reizvoll sein um den Status Quo der Verwirtschaftung wenigstens einzufrieren..
 

Mahonra

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.04.2020
Beiträge
3.222
Punkte Reaktionen
5.369
Was willst Du mir jetzt erklären? Das wirtschaftliche Ausbeutung die Gründe dafür sind? Sorry, aber gähn.
Diese Umstände sind doch breitgetreten bekannt.

Mir geht es darum warum da noch kein Deal international läuft, dass dort Geld angeboten wird als Ausgleich um dies zu verhindern oder zumindest zu begrenzen. Seit Jahren ist das Problem der Abholzung bekannt, es geht offenbar ums Geld.
Somit könnten paar Milliarden da ziemlich reizvoll sein um den Status Quo der Verwirtschaftung wenigstens einzufrieren..
FE8E8BB7-6860-4FE8-9C94-4D8F70296791.gif
 

erikvomland

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.06.2006
Beiträge
4.530
Punkte Reaktionen
3.398
Hä? Wo war ich herablassend?

Du schickst einen Post nur mit einem Link über die wirtschaftlichen Interessen am Regenwald, die diesen stark ausbeutet...als wäre man offensichtlich unwissend und bräuchte da deine "Nachhilfe"oder zumindest Erinnerung. Wozu?
Diese Motive und der "Fortschritt" sind seit Jahren bekannt und in den Medien präsent, ich meine hier in D ist das Allgemeinwissen.

Ich hab das dann nochmal verdeutlicht, warum da nicht mit Geld aus vielen Ecken der Welt versucht wird Abmilderung zu erreichen.
Das war meint Motiv und meine Frage, mein Sandsack.

Und nun kommst du mir mit Mansplaining, Frauenbelehrung durch den Mann, obwohl doch eher dein allerster Post durchaus als solche zu verstehen wäre, zumindest so daherkommt. ´Lies erstmal das, offenbar kennst Du die Hintergründe nicht´ist doch das Credo. Pack Dich mal bitte an deiner eigenen Nase besonders in Bezug auf Vorurteile.
 

Mahonra

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.04.2020
Beiträge
3.222
Punkte Reaktionen
5.369
Ich hab das dann nochmal verdeutlicht, warum da nicht mit Geld aus vielen Ecken der Welt versucht wird Abmilderung zu erreichen.
Ich denke das ist was gemacht wird schau https://mosameat.com/
Und nun kommst du mir mit Mansplaining, Frauenbelehrung durch den Mann, obwohl doch eher dein allerster Post durchaus als solche zu verstehen wäre, zumindest so daherkommt. ´Lies erstmal das, offenbar kennst Du die Hintergründe nicht´ist doch das Credo. Pack Dich mal bitte an deiner eigenen Nase besonders in Bezug auf Vorurteile.
Ich denke der Unterschied ist weder meinte ich es noch sagte ich es wie du es falsch interpretierst aber du sagst es direkt es muss nicht interpretiert werden. Es ist dein Credo oder es sind deine Worte
Was willst Du mir jetzt erklären? Das wirtschaftliche Ausbeutung die Gründe dafür sind? Sorry, aber gähn.
Diese Umstände sind doch breitgetreten bekannt.
Diese Motive und der "Fortschritt" sind seit Jahren bekannt und in den Medien präsent, ich meine hier in D ist das Allgemeinwissen.
Du versuchst mir etwas vorzuwerfen was nur du machst😵‍💫🤷🏻‍♀️Brauchst du einen 2. Sandsack?😄
 
Oben Unten