Benutzerdefinierte Suche

Samba-Share und iTunes, ich verzweifle

  1. martin-s

    martin-s Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    ich hoffe, Ihr könnt mir bei meinem Problem helfen. Kurz die Ausgangssituation : Mac Mini (10.4.8) mit iTunes (7.0.2). Samba Share (Icy-Box bzw Network Attached Storage / NAS) im privaten Netzwerk mit fester IP an Router. Zugriff auf den Samba-Share logischerweise über Samba. Meine ganzen mp3s habe ich auf diesem Samba im Netzwerk liegen. Nun mounte ich mit APFEL+K (Mit Server verbinden...) ganz normal den Samba auf meinem Mini und kann dann theoretisch mp3s von diesem Samba abspielen. Für die in iTunes hinzugefügten mp3s (die auf dem Samba liegen) ,hinterlegt iTunes irgendwo eine Info, daß die mp3s sich dort und dort befinden.

    Wenn ich nun den Mini ausmache (Ruhezustand) und wieder hochfahre, sind die ganzen vorher auch nicht getrennten (Samba-)mounts natürlich weg bzw getrennt. Mounte ich den mp3-Sambashare nun allerdings von Hand, findet iTunes einen Grossteil der mp3s trotzdem nicht wieder. Einige findet er, andere wiederum nicht.

    Manchmal funktioniert es sogar, daß ich eine mp3-Datei in iTunes anklicken kann (obwohl mit Ausrufezeichen "unauffindbar" markiert) und OS X automatisch (!!!!!) den Samba-Mount mit dem mp3-Share durchführt.

    Ich verzweifele gerade, da ich nun fast all meine CDs mühseelig eingelesen habe und auf dem Samba-Share abgelegt habe und nun das. Das macht keinen Spaß !

    Wie kann ich OS X dazu bringen, einen Sambashare immer und immer wieder zu connecten und diese Verbindung auch zu halten, es sei denn, ich disconnecte explizit.
    Wie kann ich iTunes dazu bringen, endlich das zu tun,was ich will ;) ??

    PS: Mit meinem iBook (10.4.8) und dem dortigen iTunes (7.0.2) gleiches Spiel...
     
    martin-s, 22.11.2006
  2. walfrieda

    walfriedaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    für solche "Spielchen" ist iTunes nicht gebaut. Leg deine Musik auf die lokale Platte des Rechners, auf dem iTunes läuft. Alles andere ist Bastelei und funktioniert - wie du siehst - nur sporadisch bis gar nicht. Für Musik übers Netz hat Apple die Funktion "share music" implementiert, die klaglos funktioniert.
     
    walfrieda, 23.11.2006
  3. Azathoth

    AzathothMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    9
    naja, ganz so unmoeglich ist das nicht ;)
    schau dich mal evtl. auf http://www.macosxhints.com um, ich denke da gibts gute tipps um samba shares gemounted zu lassen etc.
     
    Azathoth, 23.11.2006
  4. big_blue

    big_blueMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    6
    Also ich habe es genauso, nur das ich einen Linux PC als Samba share habe.

    Ich habe einfach unter Netzwerk -> Workgroup -> Server, dann habe ich auf Verbinden gedrückt und die Zugangsdaten im Schlüsselbund gespeichert.

    Danach hat es bei mir immer geklappt! Wenn die Verbindung noch nicht von Hans aufgebaut ist dann öffnet er die Verbindung sogar wenn ich einen "Doppelklick" auf die Datei im Itunes mache.

    Funktioniert also alles bestens, hatte noch nie Probleme.

    big_blue
     
    big_blue, 23.11.2006
  5. worf

    worfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13


    Das kann ich so bestätigen.
    habe hier auch keine Probleme damit.

    Kannst du denn evtl. Connect Probleme mit der Samba Share auch im Finder beobachten?

    evtl. ist es ja eine nicht ganz so stabile Implementierung des Samba Servers in der icyBox?


    LG Worf
     
    worf, 23.11.2006
  6. martin-s

    martin-s Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    4
    @Worf
    Probleme im Finder mit dem Samba habe ich nicht. Zudem ist die IcyBox inzwischen die zweite Netzwerkfestplatte bzw das zweite NAS, das ich hier im Netzwerk nutze und bei beiden Varianten habe ich dieses Phänomen.

    @big_blue
    Genau nach diesem Prinzip verbinde ich auch die einzelnen Laufwerke bzw Shares. Schneller geht es im Finder über APFEL + K, man gelangt direkt ins Auswahlmenü, welchen Share man verbinden möchte.
     
    martin-s, 23.11.2006
  7. big_blue

    big_blueMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    6
    Kann es sein das es an der Version des SAMBA Server liegt! Gibt es ein Firwareupdate für die Box?

    Sind das 2x genau die selben NAS - Laufwerke?
     
    big_blue, 24.11.2006
  8. worf

    worfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Genau deshalb denke ich auch das es entweder an der Samba Implementierung im Router liegt oder aber an der Fileserver Konfiguration im Router.
    Das das Problem beim Mac liegt glaube ich nicht.

    Sorry im letzten Post hatte ich nen Gedankefehler das Samba sitzt in dem Router nicht in der USB Platte

    LG Worf
     
    worf, 24.11.2006
  9. martin-s

    martin-s Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.05.2005
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    4
    Also als NAS einmal die IcyBox und vorher das ALL6200 von Allnet. Als Router nutze ich einen Linksys WRT54G mit inzwischen der DD-WRT V23 VPN SP2 Firmware. Wobei ich trotz verschiedener Firmwares auf dem Router im Nachhinein keine Unterschiede bezüglich Samba feststellen konnte.

    Um es nochmal deutlich zu machen : Samba ist verbunden, iTunes spielt ein Lied aus einem Album und nach längerer Zeit sagt mir iTunes beim versuch, den nächsten Titel anzuspielen, daß iTunes die Datei nicht finden kann. Samba immernoch verbunden ! So gehts dann mit einem Grossteil der mp3s, bis ich von Hand die Position im Finder definiere (Schlägt iTunes vor mit einem "Open" Fenster).

    Ich habe nochmal versucht, irgendwelche unregelmässigkeiten beim Umgang mit Samba festzustellen und kann nur sagen, daß nur und ausschliesslich iTunes die oben genannten Probleme hat. Sonstiges arbeiten mit Samba funktioniert einwandfrei !
     
    martin-s, 24.11.2006
  10. big_blue

    big_blueMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2006
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    6
    Dann kann ich dir leider nicht mehr weiter helfen.
    Habe erst seit anfang Oktober meinen MAC und genau wie du alles Songs auf meinem SAMBA - Laufwerk liegen.

    Wie gesagt habe ich überhaupt keine Probleme damit. Wenn ich ein Lied in der Bibliothek wähle wird die Verbindung sogar selbständig aufgebaut.


    Das einzige was mir gerade noch einfällt....

    Baust du die Verbindung per WLAN oder per Kabel auf? Wenn per WLAN, könnte vielleicht sein das die Verbindung nicht sonderlich gut ist, so das die Netzwerkpackete zu lange brauchen und dadurch ein "timeout" im Itunes hervorrufen.

    Dann könnte es sein das er sagt er kann das Lied nicht finden, obwohl das gar nicht der Grund ist sonder nur die langsame Verbindung.
     
    big_blue, 24.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Samba Share iTunes
  1. donquichotte
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    3.006
  2. martin-s
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    2.201
    martin-s
    03.12.2009
  3. deathlord
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    299
    deathlord
    07.02.2009
  4. symbion
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    584
    osteiner
    31.01.2005