Safari zu langsam

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Supigoldkind, 02.01.2007.

  1. Supigoldkind

    Supigoldkind Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    31.10.2006
    Hallo und frohes neues Jahr zusammen.
    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?
    Mein Internet wird immer langsamer. Ich nutze Safari und als Anbieter Hansenet mit DSL2000.
    Die Seiten brauchen immer länger um sich auf zu bauen. Da ich was Apple angeht ein völliger neuling bin, hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann und mir gennau schreibt, was ich ändern sollte.
    Danke schon einmal im vorraus.
     
  2. nerwoest

    nerwoest MacUser Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    07.07.2005
    das löschen des verlaufs im browser bzw. in der library hat bei mir abhilfe geschaffen.
    library > safari > history.plist

    reinhaun,
    nerwoest
     
  3. Psiana

    Psiana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2006
    Bei mir hats geholfen, folgende DNS-Server einzutragen (Systemeinstellungen -> Netzwerk):
    195.3.96.68
    195.3.96.67
    194.25.2.129
    195.70.224.61
    195.70.224.62
     
  4. pbrille

    pbrille MacUser Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    31.03.2003

    Entschuldige bitte, aber das kann unmöglich die Lösung für das Problem "Browser langsam" sein.
    Erstmal sollte man testen, ob es überhaupt der Browser ist, der langsam ist, oder ob es etwas anderes ist. Ich würde mal Firefox oder Opera laden und damit mal testen. An den DNS-Einträgen rumzuspielen halte ich für fahrlässig, vor allen Dingen für einen Neuling.
    Wenn man nicht telekom oder tele2 Kunde ist, legt man sich damit nämlich sogar die Internetverbindung komplett lahm, da es DNS-Server der Telekom und von Tele2 sind.
     
  5. iDumb

    iDumb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2006
    Firefox :D

    Gibts auch im Apple-Design
     
  6. kaboo_ki

    kaboo_ki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Hi,
    mach mal...Menü Safari -> Safari zurücksetzen. Das löscht den Cache, Cookies und den Verlauf...sollte helfen.

    Gruß
    kaboo_ki
     
  7. Psiana

    Psiana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2006
    Ich bin kein Tele2 oder Telekom-Kunde, aber es funktioniert trotzdem. Vorher hab ich manchmal über 10 Sekunden gebraucht, bis eine Seite nicht mehr leer war, fertig war sie erst nach einer halben Minute. Übrigens stammt dieser Tipp hier auch aus diesem Forum, und nach Anwendung war alles wieder normal.

    Edit: Siehe hier: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=195845&highlight=safari+zu+langsam
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2007
  8. Johnny_mnemonic

    Johnny_mnemonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.11.2006
    Es könnte sein dass es bei dir zufällig gefunzt hat, aber an den DNS Adressen würde ich nicht rumspielen!

    Bei Browser-Problemen hilft meisten, das Leeren des Cache, der History oder die Installation neuer Browser wie Firefox!

    Ansonsten solltest du ein MacUpdate in betracht ziehen falls du dies nicht gemacht hast! (Manchmal kann es wahre Wunder bewirken!)

    greetz.
     
  9. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.410
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
  10. Psiana

    Psiana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.08.2006
    Also, merkwürdigerweise hat das *rein zufällig* schon bei min. 3 Personen geklappt. Außerdem, was ist das schlimme daran, wenn man andere DNS-Server einträgt? Es ist ja nicht so, als ob das irgend was total gefährliches ist oder etwas, wovor man Angst haben sollte. Wenns nicht funktionier, nimmt man die wieder raus und gut ist. Aus meinen wenigen 2 1/2 Jahren Computererfahrung kann ich sagen, dass man keine Angst vor dem System und Einstellungen haben sollte.

    Psiana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen