Safari zeigt Mac Tabs nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "iOS" wurde erstellt von Mauki, 25.09.2017.

  1. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.908
    Zustimmungen:
    142
    Ich stelle fest das seit einigen Tagen auf Safari iPhone die geöffneten Tabs von meinem Mac nicht mehr angezeigt werden. Ich habe nichts geändert, ist immer noch iOS 10. Habe mal die Safari Einstellung in iCloud Mac und iPhone aus und wieder angeschaltet, funktioniert trotzdem nicht.

    Ist das aktuell ein Problem?
     
  2. SwissBigTwin

    SwissBigTwin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Beiträge:
    11.854
    Zustimmungen:
    3.585
  3. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.908
    Zustimmungen:
    142
    Ideen
     
  4. Werther72

    Werther72 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    15
    Dasselbe Problem bei mir. Der Mac zeigt zwar die auf iPhone und iPad geöffneten Seiten, die Seiten des Macs jedoch werden auf den beiden iOS-Devices nicht angezeigt.

    iPhone-Tabs sind jedoch auf dem iPad sichtbar, umgekehrt auch. Nur die Webseiten/Tabs des Macs fehlen.

    iCloud ab- und wieder angemeldet, Safari-Cache geleert, Neustarts usw. Nichts hilft. Und das alles seit Update auf High Sierra.
     
  5. Fidefux

    Fidefux MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2010
    Beiträge:
    4.956
    Zustimmungen:
    1.217
    Hast du auf iOS 11 geupdated?
     
  6. tamuli

    tamuli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    339
    Kommt bei mir ab und an auch vor.
    Bis jetzt war nach Beenden und Neustart von Safari immer alles wieder da.
     
  7. Werther72

    Werther72 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2007
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    15
    iOS 11 habe ich nicht installiert. Daran sollte es auch nicht liegen, denn am Mac zeigt es ja die geöffneten Seiten von iPhone/iPad problemlos an. Die iCloud wird also unabhängig vom OS bedient. Nur eben einseitig.

    Irgendwie liefert High Sierra die am Mac geöffneten Seiten nicht in die Cloud, auf welche Safari auf iOS problemlos zugreifen kann.
     
  8. hifimirko

    hifimirko MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    78
    Ups, ist bei mir auch so, gerade erst gemerkt
     
  9. hifimirko

    hifimirko MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    78
    Nach Neustart des Mac gehts wieder einwandfrei
     
  10. Jordan2Delta

    Jordan2Delta MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    1.111
    Zustimmungen:
    33
    Es gab bei High Sierra bzw. iOS 11 Änderungen in den iCloud Strukturen, auf die iOS 10 nicht mehr korrekt zugreifen kann. Ein Update auf iOS 11 behebt dieses Problem.
    Ich habe diese Erfahrung selbst gemacht und stand über mehrere Wochen in Kontakt mit dem Apple Support, welcher mir zuletzt diese Info gab.

    Beste Grüße
     
Die Seite wird geladen...