Safari will nicht ins Internet

MotionX

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
222
Grüße

Ich habe hier, 2 Windows PC´s und einen iMac.
Alle sind über Funknetzwerk miteinander verbunden. An den Pc´s sind USB Sticks von AVM, der Mac nutz sein AirPort und der Router/DSL Modem ist eine Firtz.Box.
Daten verschieben im Netzwerk oder Drucken über das Netzwerk (Drucker ist am Mac angeschlossen) funktioniert einwandfrei.
Die beiden Windows PC´s können im Internet surfen, der Mac aber will einfach nicht ins Internet.

In der Systemanzeige vom Airport ist die Anzeige auf Grün und in der Infomeldung steht das der Mac bzw das Airport mit dem Funknetzwerk verbunden ist und auch Zugriff auf das Internet hat.
Leider kann ich mit Safari keine Webseite aufrufen, lediglich die Systemoberfläche der Fritz.Box lässt sich aufrufen.

Ich habe dem Airport eine feste IP zugewiesen, sowie die Router/Fritz.Box IP eingetragen.

Der Mac wurde zu Weihnachten angeschaft und bis auf die Einstellungen am Funknetzwerk(Name, Password, iP´s), sowie der Sharing Optionen habe ich keine weiteren Einstellungen am Mac vorgenommen.

Evtl habe ich ja eine wichtige einstellung übersehen.

Dies ist mein erster Umgang mit einem Mac und ich bin momentan leicht frustriert :(

Könnte mir jemand eine Anleitung geben, was man alles einstellen muss damit mein Mac mir auch den Zugriff auf das Internet ermöglicht?

Vielen Dank
 

volksmac

Mitglied
Mitglied seit
04.05.2004
Beiträge
3.183
das Problem liegt IMHO nicht am Mac. Denke die festzuweisungd der IP ist
irgendwo was fehlr gelaufen.
würde es einfach mal mit DHCP Einstellung probieren.
>Systemeinstellungen > Netzwerk

oder einfach mit der Netzwerkdiagnose von Safari...
 

NewMacer

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
672
was machen die anderen browser?
der router verteilt doch die adressen, oder? stell mal beim tcp/ip von airport auf dhcp um, statt manuell. dein mac wird dann die adresse automatische anfordern.
 

hkphil

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
586
Hat die Fritzbox evtl. eine Gerätezugriffsliste, in die Du den Mac erst eintragen musst?

Die statischen IP´s sind evtl. auch nicht ganz i.O.? Habe die bei mir immer dynamisch.


Aber seltsam ist, dass Du mit dem Mac auf den Router kommst (über W-LAN? Adresse Router >http://192.168.0.1< ?)

Wenn der Router DAS zulässt, müsste er Dich eigentlich auch ins Internet durchlassen.... mmhhh.

Ich würde nochmal checken, ob keine IP-Adressen doppelt vergeben sind und der Router alle Rechner in seiner Zugriffsliste stehen hat.
Eigentlich auch besser dynamische IP-Adressen vergeben lassen.

Ferner müsstest Du mal noch schauen, welche Systemeinstellungen Du bei "Netzwerk" beim Mac hast.

Standardmäßig mit dynamischen IPs:
Netzwerk > Anzeigen: Airport

Reiter Airport
> standardmäßig verbinden mit "Automatisch"

Reiter TCP/IP
> IPv4 konfigurieren: DHCP
> IP-Adresse: 192.168.0.x (x vom router zugewiesen)
> Teilnetzmaske: 255.255.255.0
> Router: 192.168.0.1
> Rest alles frei

Reiter PPPoE
> alles frei

Reiter AppleTalk
> Apple Talk aktivieren
> Konfiguration automatisch

Reiter Proxies
> alles freilassen
 

volksmac

Mitglied
Mitglied seit
04.05.2004
Beiträge
3.183
noch ne idee!

habe das oft in Hotspotscafes erlebt, das ich nicht ins inet kam, aber den AP hatte, eben wie bei dir.
erst nachdem ich in systemeinstellungen > netzwerk > Pulldownmenüe :anzeigen - TCP/IP wechseln ,
dann bei DNS server einen server eintragen.
Das half bisher immer wenn die AP Nicht Wollten :)
 

MotionX

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.01.2004
Beiträge
222
Danke für die Tipps, funktioniert jetzt. habe feste Adressen vergeben und nun klapps! Danke noch mal