Safari will immer mehr Speicher im PB!?

  1. kemor

    kemor Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2004
    Beiträge:
    2.015
    Zustimmungen:
    31
    Hallo zusammen,

    da ich die letzte Woche krank war, habe ich mein PB nur
    als Internetzugang (Safari) genutzt - habe es auch nicht
    ausgeschaltet, sondern nun aus dem Netz (hab daheim ISDN)
    abgemeldet und dann zugeklappt (Ruhezustand).

    Seit einigen Tagen kam des öfteren eine Meldung, daß ich
    doch einige Programme beenden solle, weil kein Speicher (!)
    mehr vorhanden sei (?) - Safari wurde irgendwie auch langsam
    ...
    Nachdem ich nun doch mal Safari heruntergefahren habe und
    auch das PB neustartete, funktioniert wieder alles perfekt.

    Kann es sein, daß sich da mit der Zeit ein "Zwischenspeicher"
    "zupröhlt" und was kann man dagegen machen?

    Danke Euch.
     
    kemor, 31.10.2005
  2. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Ja.
    Nach einer Weile frisst sich Safari dreistellige MB-Beträge an RAM an, selbst wenn man alle Fenster schließt. Ist - leider - der Normalzustand. Da kann auch eine halbes Gigabyte RAM zusamenkommen.



    Safari beenden - Safari neu starten. :)


    (Dashboard-Widgets fressen auch kräftig RAM)
     
    performa, 31.10.2005
  3. -Nuke-

    -Nuke-MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Musst du auf die neue Safari-Version warten, die wohl mit 10.4.3 kommt. Dort wurden über 4000 (ja, viertausend) Speicherlecks geschlossen.
     
    -Nuke-, 31.10.2005
  4. kemor

    kemor Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2004
    Beiträge:
    2.015
    Zustimmungen:
    31
    Okay, dann muß ich also nicht den ganzen Rechner neustarten!?
    Dachte schon, es wäre etwas bei meinem PB hin ...

    Beim Beendes des Safari rödelte der Rechner echt lange ...
    Eine andere Art des "RAM-Löschens" gibt es nicht? Es hilft also
    nur eine Programm-Neustart ...
     
    kemor, 31.10.2005
  5. Markus87

    Markus87MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    *lach* 4000?
     
    Markus87, 31.10.2005
  6. kemor

    kemor Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2004
    Beiträge:
    2.015
    Zustimmungen:
    31
    4000!?
    Das´s ja mal ´ne Hausnummer!!!
    *urg*
     
    kemor, 31.10.2005
  7. -Nuke-

    -Nuke-MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Beiträge:
    2.135
    Zustimmungen:
    15
    Jups.

    http://webkit.opendarwin.org/blog/?p=24

    Wer es nicht glauben sollte.

    Man könnte sich auch direkt die Entwickler-Version installieren. Würde ich aber von abraten, wenn man keine Ahnung von solchen Sachen hat. ;)
     
    -Nuke-, 31.10.2005
  8. kemor

    kemor Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2004
    Beiträge:
    2.015
    Zustimmungen:
    31
    Na ja, sooooo schlimm ist´s ja nicht - war mir zuvor nur noch nicht
    aufgefallen. Da es aber scheinbar "normal" ist und mein PB keinen
    Schaden hat, kann ich damit leben ...
     
    kemor, 31.10.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Safari will immer
  1. Peleadora
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    298
    Peleadora
    08.06.2017
  2. Tigerbolle
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    378
    Macschrauber
    25.04.2017
  3. pulse0815
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    133
    pulse0815
    14.04.2017
  4. Henrik87
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    141
    AgentMax
    25.03.2017
  5. Thossy
    Antworten:
    31
    Aufrufe:
    1.671
    electricdawn
    24.03.2017