Safari, VLC und WMA

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Hakkush, 04.08.2004.

  1. Hakkush

    Hakkush Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.08.2003
    Unter MacOS10.2 funktionierte noch folgendes: Beim surfen auf Internetseiten, welche Multimedia Inhalte in WMA-Format beinhalteten, startete VLC automatisch beim anklicken dieser. Bei den WMA-Daten handelte es sich mehrfach um Videos in einem Manual. Das klappte ja immer ganz gut.

    Seit dem ich aber MacOS10.3 mit dem neuem Safari habe, funktioniert das nicht mehr so konfortabel. Ich muss stattdessen, die Datei auf meinen Mac speichern und sie dann manuell mit VLC öffnen.

    Was muss ich tun, damit das wieder automatisch funktioniert?

    Maximale Grüße
    Hakkush
     
  2. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.949
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    eine wma-datei rechtsklicken, "öfnnen mit" eingeben und "immer mit diesem programm öffnen" anklicken. ferner musst du in den safari-einstellungen erlauben, dass entsprechende dateien nicht gespeichert, sondern direkt geöffnet werden sollen.
     
  3. Hakkush

    Hakkush Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.08.2003
    also in den safari einstellungen gibts keinen punkt in dem man das direkte starten von bestimmten dateien anklicken könnte.

    beim aufrufen einer wma videodatei über einen link, springt safari kurz auf die url und kehrt auf die ursprungsseite wo der link war zurück. das innerhalb von millisekunden..also so wie ein kleiner blitz, ein zucken.. es passiert aber nichts.

    vielleicht weiß jemand weiter bei meinem problemchen.
     
  4. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.949
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.10.2003
    oh doch! ;)
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen