Safari soll keine Infos senden

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von nicolas-eric, 14.10.2006.

  1. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.731
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    Hallo,

    was kann ich machen, damit mein Browser keine Infos über mein System, meine Mon.-Auflösung, mein Herkunftsland etc. veschickt?
    Dass andere Seiten meine Ip bekommen, das genügt ja schon, die sollen halt so wenig wie möglich erfahren...

    LG Nico
     
  2. restfulsilence

    restfulsilence MacUser Mitglied

    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.05.2005
    Sitze gerade nicht an einem Mac und hab von Safari auch nicht viel Ahnung, aber ich meine mal eine Funktion "Private Browsing" oder so gesehen zu haben. Ist das nicht sowas in der Art. Es wird nichts verschickt, nichts gespeichert, nichts preisgegeben. oder irre ich mich da?
     
  3. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    27.11.2005
    Die Privatfunktion betrifft nur Cookies, Verlauf etc. diese werden dann nicht auf dem Rechner gespeichert
     
  4. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    25.07.2005
    imho bewirkt das lediglich das keine Daten über die session gespeichert werden, die Infos werden aber weiter übermittelt.
     
  5. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.771
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    26.12.2004
    Private Browsing nützt nichts, und Herkunftsland kriegen die aus der IP (und die kannst du schlecht blocken), du könntest höchstens sowas wie einen Proxy benutzen, der deine Identität verschleiert...
     
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.731
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    gibts denn kein tool das die infos unterdrückt?
     
  7. atc

    atc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.603
    Zustimmungen:
    189
    MacUser seit:
    25.07.2005
    ...was Dir dann aber einiges an Geschwindigkeit nehmen könnte. ;)
     
  8. ybasket

    ybasket MacUser Mitglied

    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.01.2006
    über deine Monitor-Auflösung wird nichts geschickt, das kann maximal über Java-Script abgefragt werden.

    Diese HTTP-Header schickt Safari bei jeder Anfrage:

    GET /some/url.txt HTTP/1.1
    Accept: */*
    Accept-Language: de-de
    Accept-Encoding: gzip, deflate
    Cookie: TCT=1; T3CK=TANT%3D1%7CTANO%3D0
    Referer: http://www.delorie.com/web/
    User-Agent: Mozilla/5.0 (Macintosh; U; PPC Mac OS X; de-de) AppleWebKit/418.9 (KHTML, like Gecko) Safari/419.3
    Connection: keep-alive
    Host: www.delorie.com:81

    Was soll daran jetzt so schlimm sein?

    edit: Für firefox gibt es Tool, das spezielle Header ausschalten kann, ich glaube es war livehttpheaders oder ein anderes
     
  9. nicolas-eric

    nicolas-eric Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.731
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    es ist ja nicht so schlimm. aber es nervt irgendwie schon, dass da - wenn auch unwichtige - infos gesendet werden.
     
  10. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    15.05.2004
    Für dich unwichtige Informationen. Die Marketingleute usw. freuen sich darüber,
    wenn sie die Homepagestatistiken auswerten (;
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen