1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

safari - seit 1.2 probleme mit tabs

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von slow, 09.02.2004.

  1. slow

    slow Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2003
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,


    seit version 1.2 bemerke ich ein kleines problem mit safari:

    irgendwie scheinen die tabs nicht mehr richtig zu laufen.

    - wenn man apfel+t (neues tab) drückt, wird oft - aber nicht immer -
    der inhalt des bestehenden fensters gelöscht, aber kein neues tab
    geöffnet
    - links in neuem tab öffnen liegt bei mir auf der mittleren maustaste;
    funktioniert auch in ca. 25% der fälle nicht mehr

    seltsam.. mit der vorherigen version hatte ich (ibook g4 / mac os x 10.3.2)
    solche probleme nicht. eigentlich finde ich safari sehr angenehm (schnell + schlank,
    angenehme bookmark-verwaltung), aber dieses problem könnte mich zu einem blick auf
    mozilla zwingen, da ich tabs schon sehr wichtig finde..

    hat irgendjemand von euch ähnliche probleme und evtl. ne idee?
    vielleicht sollte ich mich auch einfach für ein downgrade entscheiden?

    vielen dank für eure hilfe ;)

    schöne grüsse

    s.
     
  2. Bei mir gehen die Tab´s ohne Probleme.Hast du die neue Java-Version installiert?
    Die brauch die 1.2er um korrekt zu funktionieren,glaube ich.

    MfG
     
  3. slow

    slow Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2003
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    danke für Deine schnelle reaktion..
    hmm, daran kann es eigentlich nicht liegen, habe alles in
    der letzten version drauf, auch java..

    schöne grüsse

    s.
     
  4. wipmarco

    wipmarco MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe Tabs neulich das erste Mal ausprobiert - noch vor der 1.2. Nach dem Update auf 1.2 hatte ich dann aber das Gefühl, dass das mit Apfel+Klick auf einen neuen Link aus der Zeile direkt über den Tabs (keine Ahnung gerade, wie die korrekt heißen) nicht immer klappte. Meistens wurde dann einfach die Seite im aktuellen Fenster geladen, ohne einen neuen Tab zu öffnen. Nach 'nem Neustart des Browsers ging's dann glaub ich wieder, bin mir aber nicht mehr sicher. Werde das heute Abend noch mal eingehend prüfen.

    Viele Grüße
    Marco
     
  5. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Beiträge:
    4.669
    Zustimmungen:
    0
    Also bei mir ist das eben so mit den Tabs, meistens geschieht es dann wenn ich mehrere Tabs geöffnet habe, die ich wieder bis auf das aktuelle Fenster schließe. Will ich dann wieder neue Tab-Fenster öffnen löscht es mir mein aktuelles Fenster.
    Diese Funktion kann ich erst dann wieder verwenden wenn ich Safari neu starte.
    Jede Systemsoftware wurde von mir aufgespielt, also daran kann es nicht liegen.....
     
  6. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    Ich denke, es ist ein Anzeigeproblem, das neue Tabs nicht in Safari "gezeicnet" werden. Soviel ich weiß, ist der Fehler bei Apple bekannt.
    Der Workaround ist, daß man bis zu einem Update (soll eh' bald kommen), die Tabs auf "immer anzeigen" stellt.

    No.
     
  7. tHaHooL

    tHaHooL MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    @slow

    Das Problem hab ich auch seit kurzem. Da nervt mich total, dass die Tabs nicht mehr ordentlich funktionieren!!!
    Ich muss immer Safari komplett schliessen und dann wieder öffnen, damits wieder geht.
    Is ja wie bei Windows...