Safari - Schwarze Liste!

martyx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.01.2003
Beiträge
2.792
Punkte Reaktionen
3
sind safariuser die hunde des internets? ;-)

mir ist aufgefallen, das seiten sich häufen, welche mit safari zwar korrekt angezeigt werden, aber automatisch 'geblockt' werden sobald festgestellt wird, das man mit safari die seiten besucht!? leider habe ich die adressen nicht gesammelt.

in einem anderen forum ging es um serifentypen und dem derzeit so verbreiteten 'brandeins' style. dort wurde der link zu 'kiezhannover' dargeboten. ich wollte http://www.kiezhannover.de besuchen und zack! wurde ich ausgesperrt.

den 'fehlertext' fand ich übrigens auch nicht so gelungen. ich finde das irgendwie frech. vielleicht habt ihr ähnliche seiten zur hand oder eine interessante idee zum thema: safari-user (apple-?) müssen leider draussen bleiben.

kopfkratz

NACHTRAG
wenn ich es richtig verstanden habe, haben diese jungs die seiten erstellt:
http://www.forumfuerfreieform.de/

übrigens mit dem schönen motto: "nur wer die normen kennt, kann sie brechen". ;-)
 

Anhänge

  • kiezhannover.jpg
    kiezhannover.jpg
    16,1 KB · Aufrufe: 244
Zuletzt bearbeitet:

Hackmac

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.12.2002
Beiträge
1.052
Punkte Reaktionen
1
Also mir ist sowas weder aufgefallen noch untergekommen?!kopfkratz
Aber wieso sollte das Schule machen - für welchen Zweck denn?!
Wenn die glauben, dass ich einen anderen Browser verwende dann liegen sie falsch. Die Seite wird dann halt einfach nicht mehr angesurft - aus, basta.

Der Text dazu ist auch ein Witz, möchte mal die Begründung hören.
Eigentlich sollte man denen mal die Meinung stossen.motz

Habe die Ehre,
Hackmac.
 

Big Hornet

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.11.2002
Beiträge
1.569
Punkte Reaktionen
62
Ich nutze leider zur Zeit noch den IE 5.5

Bin auch dort fast ausgespert worden. Zumindest konnte ich dort nicht viel anfangen. Die wollten mich zwingen ein Flash 6 Plugin herunterzuladen. Allein die Ladezeit die benötigt wird bis mein System getestet ist! Habe DSL und musste eine halbe Minute warten! Die sind wohl total abgehoben! :mad:
 

whooshki

Mitglied
Dabei seit
21.05.2003
Beiträge
315
Punkte Reaktionen
0
Die Jungs sollten lieber dieses Javascript entfernen:

http://www.kiezhannover.de/js/safari.js

Kein Wunder, warum Safari somit die regulären Seiten nicht anzeigen kann; und nicht, weil er es nicht könnte. ;-)

Seiten, die mich zwingen wollen, einen anderen Browser zu nutzen oder eine Fülle an Plugins herunterzuladen, zeugen von der Unfähigkeit der 'Webdesigner' solcher Seiten, da sie es nicht einmal auf die Reihe bekommen, eine Alternative anzubieten (bsplw. HTML Version + Flash Version). Am lächerlichsten sind hier diese "Optimized for.." Seiten. Entweder man schreibt Seiten, welche in allen gängigen Browsern funktionieren und richtig dargestellt werden, oder man lässt es am besten gleich bleiben. ;-)
 

Hackmac

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.12.2002
Beiträge
1.052
Punkte Reaktionen
1
Original geschrieben von whooshki

Seiten, die mich zwingen wollen, einen anderen Browser zu nutzen oder eine Fülle an Plugins herunterzuladen, zeugen von der Unfähigkeit der 'Webdesigner' solcher Seiten, da sie es nicht einmal auf die Reihe bekommen, eine Alternative anzubieten (bsplw. HTML Version + Flash Version). Am lächerlichsten sind hier diese "Optimized for.." Seiten. Entweder man schreibt Seiten, welche in allen gängigen Browsern funktionieren und richtig dargestellt werden, oder man lässt es am besten gleich bleiben. ;-)
 
clap BRAVO! clap

Dem ist nichts hinzuzufügen!
 

grabmeru

Mitglied
Dabei seit
02.05.2003
Beiträge
591
Punkte Reaktionen
3
Am besten ist der Spruch von den Gestaltern auf deren eigener Homepage:

"Wir provozieren die Denkbarrieren in deinem Kopf"

Kreisch. Da fällt mir spontan dazu ein, "Den Splitter im Auge deines Nachbarn sehest du, doch den Balken in deinem Auge sehest du nicht"
 

fogrider

Mitglied
Dabei seit
11.11.2002
Beiträge
684
Punkte Reaktionen
0
...was soll der der mist mit dieser seite....
dann wird sie hald nicht mehr angesurft..aber zum pech benutzen ja viele DOSen User noch explorer und netscape...da fällt das nicht auf wenn paar von der seite weg bleiben.....

besser wäre es die herren entwickler...würden sich mal auf einen einheitlichen code und standard einigen...dann hätte man(n) es auch als designer leichter und müsste nicht so viele sachen bedenken...schliesslich sollen ja auch kundenwünsche berücksichtigt werden und das ist manchmal gar nicht so einfach, bei dem unterschiedlichen darstellungen der browser...

fogrider
 

HeckMeck

Aktives Mitglied
Dabei seit
11.11.2002
Beiträge
2.539
Punkte Reaktionen
16
Und selbst...

...wenn Safari die Seite nicht richtig darstellen kann ist es doch unser Wille ob wir diese Seite fehlerfrei betrachten wollen oder nicht...!
Da wird man als User wieder ganz schön entmündigt...
 

grabmeru

Mitglied
Dabei seit
02.05.2003
Beiträge
591
Punkte Reaktionen
3
Entwarnung:

Ich hatte ihnen heut' früh einen Hinweis in die Laberecke gestellt, dass der Safari die Seite schon richtig anzeigen kann wenn man ihn als IE6 verkleidet, und dass die Safari-Aussperrung ziemlich unnötig ist.

Der Kommentar wurde zwar gelöscht, aber Safari zeigt jetzt auch mit User Agent = "Automatically Chosen" die Seiten vernünftig an.

Schnell reagiert... Respekt.
 
Oben