Safari hat sich aufgehangen - Neustart und "Sofort beenden" hilft nicht

Diskutiere das Thema Safari hat sich aufgehangen - Neustart und "Sofort beenden" hilft nicht im Forum Mac OS Apps.

  1. gstar61

    gstar61 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    04.02.2009
    Hallo liebe Community,

    mein Safari hat sich beim "googeln" aufgehangen. Beenden konnte ich es nur über die Aktivitätsanzeige.
    Aber immer wenn ich Safari neu starte lädt er wieder die letzte Google-Seite und alles hängt wieder.
    Selbst ein Neustart bringt nichts. Im Safari-Fenster lässt sich nichts mehr anklicken und in der Einstellungsleiste ist das meiste ausgegraut.

    Weiß jemand weiter?

    Danke!
     
  2. SirVikon

    SirVikon Mitglied

    Beiträge:
    6.705
    Zustimmungen:
    666
    Mitglied seit:
    05.10.2005
    Mal einen neuen Benutzer testen? Ansonsten mal die cashes und -plist per Hand löschen.
     
  3. masta k

    masta k Mitglied

    Beiträge:
    4.590
    Zustimmungen:
    693
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    oder den mac mal im gesicherten modus starten?
     
  4. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.951
    Zustimmungen:
    6.347
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Sicher beim "googeln" was eingefangen. Aber ich würde es auch mal mit einem neuen Benutzer probieren.
     
  5. Ahrsib

    Ahrsib Mitglied

    Beiträge:
    2.295
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    2.661
    Mitglied seit:
    28.09.2003
    PRAM löschen.
    cmd+alt+p+r beim Neustart gedrückt halten, mindestens 3 Gongs abwarten,
    besser 12 - loslassen und starten lassen.
    Sehr viele Fehler lassen sich dadurch korrigieren.

    .
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...