1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Safari: Dock auto. einblenden

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von yellokiss, 16.10.2003.

  1. yellokiss

    yellokiss Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    Hi Macuser,

    gibts bei Safari ne möglichkeit, das Dock autom. einzublenden wenn ich die Maus nach unten bewege ( wo sich das Dock eigentlich befindet)???

    Is nämlich ganz schön umständlich wenn ich grad surf und mal über iTunes Musik hören will(Safari ausblenden- iTunes- Safari einblenden).

    Mfg Yellokiss
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Ich verstehe die Frage nicht ganz - das Dock wird doch automatisch eingeblendet, wenn du die Maus in dessen Richtung bewegst?!

    Ansonsten: Hilft dir die Kombination Apfel-Alt-d vielleicht?
     
  3. Odin

    Odin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Ausserdem hast du die Möglichkeit über dir Tasenkombination

    Alt - Tab (ist links über der Shift-Lock-Taste)

    zwischen den Programmen zu wechseln.


    edit: es muß natürlich die Apfeltaste und nicht die Alttaste sein. Sorry, ich sitze gerade vor einer DOSe
     
  4. imperfekt

    imperfekt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    1
    Morjen!

    Also, ist Dein Dock statisch? Wenn es sich normalerweise versteckt pöppt es doch in den Vordergrund wenn die Maus in die Nähe kommt!?
    Zwischen aktiven Anwendungen kannst Du doch sonst mit "Befehl" (?kann grade nicht überprüfen da ich z.Zt. an einer Dose sitze) + Tab hin und her wechseln - oder?

    :)
    Ciao
    Imperfekt
     
  5. imperfekt

    imperfekt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    1
    mann-mann,

    kaum 2 Minuten getippt schon zu spät...



    :D

    imperfekt
     
  6. Odin

    Odin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.05.2002
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    lol für 1.
    lol für 2.
     
  7. yellokiss

    yellokiss Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    Nee, Dock blendet sich leider nicht ein, wenn ich mit dem Mauszeiger dort hin fahr:(

    Apfel+Tab funzt zwar, is aber nicht dasselbe.

    Liegt`s vielleicht daran das ich das Safari tool Saft install hab???

    Mfg Yellokiss
     
  8. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
     

    Das könntest du testen, indem du es mal rausschmeißt und nochmal versuchst. Bevor du das aber machst: Hast du den unter der Systemeinstellung "Dock" -> "automatisch ein/ausblenden" angeklickt?

    Dylan
     
  9. yellokiss

    yellokiss Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    1
    Ja klar, hab ich .
    Das merkwürdige daran ist ja, wenn der Browser geschlossen ist funzt es ja immer.

    HMMM, werd wohl Saft mal zur Seite legen und dann probs.
     
  10. luca

    luca MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Es liegt 100% an Saft.

    Was du installieren kannst ist das Tool "Lite Switch X ", (nistet sich in den Einstellungen ein) mit dem du dann (wie bei Windows) mit "Apfel+Tab" zwischen den Programmen umschalten kannst.

    Vorteil: alle laufenden Programm erscheinen, beim drücken der TastenKombination, in der Mitte deines Bildschirms und du kannst noch mehrere andere Aktionen ausführen.

    Ich möchte darauf nicht mehr verzichten müssen, zudem mir das Dock zu träge ist.



    Gruß

    Luca
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen