Safari behindert Internetverbindung

Diskutiere das Thema Safari behindert Internetverbindung im Forum iMac, Mac Mini. Hallo Zusammen, habe schon sehr viel gegoogelt und komme einfach nicht...

S

Superlotse

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
16.05.2019
Beiträge
3
Hallo Zusammen,
habe schon sehr viel gegoogelt und komme einfach nicht weiter.

Anfang der Woche bin ich von einem lokalen Kabelanbieter zur Telekom (VDSL2) gewechselt. Meine Fritzbox 7490 (SV 07.01) ist auf dem aktuellsten Stand.

Nutze ich auf meinem IMAC (macOS Mojave, 10.14.4) Firefox habe ich keinerlei Internetverbindungsprobleme. Sobald ich allerdings Safari nutze schmiert die Verbindung für Safari, Mail, Whatsapp-App,.... plötzlich ab und erst ein Neustart behebt das Problem. Firefox läuft ohne Probleme weiter.

Alle andere Geräte im Netz (WLAN/LAN) laufen ohne Probleme.

Woran könnte das liegen?

VG
Superlotse
 
D

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.072
Hi,
ich würde zuerst Mojave Updaten, es gibt jetzt 10.14.5, eventuell ist damit dieses Problem behoben.

Franz
 
S

Superlotse

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
16.05.2019
Beiträge
3
Hi,
ich würde zuerst Mojave Updaten, es gibt jetzt 10.14.5, eventuell ist damit dieses Problem behoben.

Franz
Leider klappt auch das Update nicht. Die Internetverbindung wird bei "MacAnwendungen" ja häufig unterbrochen.
jetzt meldet er immer "The request timed out", immerhin hat er 816MB der 2,xGB bereits geladen.
 
S

Superlotse

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
16.05.2019
Beiträge
3
Leider klappt auch das Update nicht. Die Internetverbindung wird bei "MacAnwendungen" ja häufig unterbrochen.
jetzt meldet er immer "The request timed out", immerhin hat er 816MB der 2,xGB bereits geladen.
Das Update hat inzwischen funktiniert, allerdings nur über das LTE Netz meines Handys. Liegt das Problem eventuell am Netz der Telekom? Wobei ja alle anderen Geräte und sogar Firefox auf dem selben IMac problemlos laufen?!

Leider besteht das Problem weiterhin.

Die FritzBox habe ich auch schon einmal auf die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt.
 
S

Schattentanz

unregistriert
Mitglied seit
10.04.2006
Beiträge
2.849
Öffne ein Terminal und gib folgende Befehle ein:
Code:
ping -c10 heise.de
Code:
ping6 -c10 heise.de
Erst den einen, kurz warten bis fertig.
Dann das selbe mit dem Zweiten.
 
E

efx

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
638
Schau mal in den Netzwerkeinstellungen ob bei Proxies irgendwo ein Haken gesetzt ist. Falls ja hast du dir wohl Schadsoftware eingefangen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ekki161, Schnatterente und dg2rbf
D

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.072
Hi,
diese Anzeichen deuten eher auf Schadsoftware hin, Malwarebytes runterladen u das System damit entseuchen, wenn das nichts bringt, Etrecheck Pro downloaden u damit das System scannen, das Ergebniss hier, nach dieser Anleitung Posten,
upload_2019-5-17_13-19-2.png
wenn der Post zu gross ist, diesen aufteilen in mehrere Posts.

Franz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ekki161

Ähnliche Themen

D
Antworten
6
Aufrufe
228
tocotronaut
tocotronaut
Oben