Safari AdBlock Probleme

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von IsaibedOS, 06.02.2017.

  1. Patmacintosh

    Patmacintosh MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.09.2015
    Beiträge:
    414
    Gerne!
     
  2. Elebato

    Elebato MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.04.2017
    Beiträge:
    28
    Was bedeutet, dass er sich als Proxy in Deine Internetverbindung einklinkt. Ich möchte so was nicht auf meinem Rechner haben und nutze deswegen klassische Adblocker im Browser - aber das muss jeder selbst für sich entscheiden.
     
  3. Patmacintosh

    Patmacintosh MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.09.2015
    Beiträge:
    414
    Ich würde das ja auch nicht haben wollen - vor allen Dingen weil ich dem Unternehmen dann meine gesamten Surfdaten, aber auch Login-Daten anvertrauen müsste.
     
  4. Breeze

    Breeze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2017
    Beiträge:
    15
    Hallo,

    da ich keinen neuen Thread erstellen wollte und der Thread thematisch am besten zu meinen Anliegen passt, stelle ich meine Fragen zu Safari (aktuellste Version) hier.

    1. Ich habe mit der Erweiterung CookieBarGone versucht, die CookieBar beliebiger Seiten (EU Verordnung) zu unterbinden. Leider funktioniert das nicht. Gibt es wirsame Methoden?

    2. Hin und wieder poppen kleine Fenster auf (Facebookfan werden etc.) und die ganze Seite wird grau. Leider ist das auf immer mehreren Seiten zu beobachten. Auch das hätte ich gerne anders.

    3. Der standardmäßige PopUp-Blocker verfehlt oftmals seine Wirkung und es öffnen sich neue Tabs im Vordergrund. Was kann man da machen?

    Vielen Dank!
     
  5. Olivetti

    Olivetti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    7.417
    Medien:
    1
    Zu 1. und 3., nimm uBlock-Safari.
     
  6. picknicker1971

    picknicker1971 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    168
    Ich benutze Ghost
     
  7. Breeze

    Breeze MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2017
    Beiträge:
    15
    Danke, aber das erzielt keine Wirkung.
     
  8. Olivetti

    Olivetti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Beiträge:
    7.417
    Medien:
    1
    wie hast du es denn eingestellt?
     
  9. YoungApple

    YoungApple MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    2.067
    Ich bin mir nicht ganz sicher, was du mit Punkt 1 erreichen willst. Laut Info des PlugIns sollen alle Cookies akzeptiert werden, da die niederländische Regierung ein Gesetz erlassen hat, dass die Webseite verpflichtet den User vor die Wahl zu stellen das Cookie anzunehmen oder nicht. Das PlugIn akzeptiert zuerst mal alle Cookies.
    In einem anderen Thread von dir habe ich gelesen, dass du die Websites-Daten manuell in Safari löscht.

    Ich habe in den Einstellungen von Safari alle Cookies "nur von aktueller Webseite erlauben" ausgewählt. Zur Bereinigung der Cookies verwende ich die App Cookie 5, die das Löschen der Cookies automatisch übernimmt. Und zwar nur von den Cookies, die ich auch gelöscht haben will.

    Zu 3 möchte ich anmerken, dass in uBlock Origin vielfältige Möglichkeiten bestehen die Adblock-Aktionen zu individualisieren. Bei mir öffnen sich keine Tabs im Vordergrund und Pop-Ups habe ich auch keine.

    Zu 2 kann ich nur vermuten, was du meinst. Bisher gibt es keinen Adblocker (meinem Wissen nach), der es schafft diese grauen Fenster zu eliminieren.
     
  10. Leslie

    Leslie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Beiträge:
    618
    Dann ist was falsch. uBlock Origin ist vor kurzem endlich in finaler Version für Safari erschienen, und wenn Du Dir das hier mal runterlädtst und neben den vorausgewählten Filtern unter "Werbung" und "Belästigungen" alles ankreuzt plus Easylist DEU, dann wirkt das auch.

    https://github.com/el1t/uBlock-Safari/releases/download/1.14.14/uBlock0.safariextz
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen