Sad Mac, Help me!!!

April Eagle

Registriert
Thread Starter
Dabei seit
30.10.2002
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hi Mac-Freaks, ich hab da ein gro§es Prob. Ich hab einen Powermac
zu Hause stehen, der macht gar nix mehr.
Nicht mal mehr den Sad-Mac, zuerst schon nu nich«mehr.
Er ist auf einmal, wie von Geisterhand selbst angesprungen.
Ich lag im Bett also, mu§ das wohl von selbst gegangen sein.
Seit dem kommt er nicht mehr klar. Ich hab schon versucht mich schlau zu
machen und ein Mac-Friend meinte, er kšnnte durch eine Entladung
angesprungen sein. Und nu soll die "Innere Batterie" alle sein,
so das er nicht mal mehr Saft hat mir den Sad-Mac zu zeigen, geschweige
denn zu booten.

Kann mir jemand helfen??? Einen gŸnstigen Kundendienst empfehlen,
oder sich vielleicht selbst fŠhig fŸhlen ihn zu reparieren???
Ist echt «ne blšde Situation fŸr mich, soll den Rechner nŠmlich
zurŸckgeben und das wŠr mir«n bi§chen blšde so.
 

Andi

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.05.2002
Beiträge
9.113
Punkte Reaktionen
1.818
Sad Mac

Hallo April Eagle,

von CD startet er auch nicht?

ParameterRAM löschen

Welches System ist denn drauf?

Gruß Andi
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
0
Hallo @April Eagle

Dein Freund dürfte bezüglich der leeren Pufferbaterie den Nagel auf den Kopf getroffen haben. Bei einigen, vor allem älteren Modellen geht nichts mehr, wenn diese leer ist.
Den Austausch dürftest Du selbst hinbekommen.

Grüße

Bodo
 
Oben