Sabotage: Microsoft tötet OpenGL

  1. H.Stony

    H.Stony Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Microsoft hat die ARB verlassen. Im zukünfigen Windows werden OpenGL Programme bis zu 50% langsamer laufen -> also werden keine Spiele mit OpenGL Support für Windows entwickelt -> dadurch wird portierung auf Mac und Linux schwieriger.
    Außerdem wird dadurch zukünftige Innovation aufgehalten, weil keine Firma (außer Apple) versuchen wird für OpenGL tolle Erweiterungen zu schreiben.

    Microsoft tötet die beste/plattformunabhängige super Grafikschnittstelle OpenGL.

    Quellen: www.opengl.org, http://www.golem.de/0508/39696.html, http://www.opengl.org/discussion_boards/cgi_directory/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=12;t=000001

    Vor allem Mac-Entwickler sollten sich gegen diese Sabotage einsetzen.

    What can you do?
    Write to your preferred ISV, hardware developer or OEM and tell them to bring this up with Microsoft (e.g. 3Dlabs, ATI, Intel, Matrox, NVIDIA, HP, Dell)
    Bring this issue up on other developer and tech-related web sites. If you have a personal blog or podcast, talk about the issue there. Windows Vista might end up being a great product, but not if OpenGL is crippled
    Post your comments to this message board (please no Microsoft bashing - Just make it clear that Windows needs to stay a great platform for the OpenGL API and offer any suggestions)
     
    H.Stony, 14.08.2005
  2. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Da gegen kann man gar nichts tun, denn Vista steht kurz vor der Fertigstellung und wenn MS da OpenGL raus gelassen hat, dann haben sie es raus gelassen und daran wird sich nichts ändern auch wenn man da ein paar E-Mails schreibts.
    Es sei denn du hast ein paar Milliarden übrig und kaufst Microsoft...

    ...und lässt es dann ausbluten hehehe
     
    janpi3, 14.08.2005
  3. H.Stony

    H.Stony Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    es wird nicht weggelassen. die version 1.4 wird von directX dann emuliert --> keine neuen extensions möglich -> kein fortschirtt

    es is kein technisches problem. microsoft is einfach nur böse
     
    H.Stony, 14.08.2005
  4. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    mein ich doch weggelassen war vielleicht falsch ausgedrückt ;)

    Ich frag mich nur warum Fortschritt mit OpenGL zusammen hängt und nicht mit DirectX ???
     
    janpi3, 14.08.2005
  5. KonBon

    KonBonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2003
    Beiträge:
    4.686
    Zustimmungen:
    20

    rotfl, genau meiner Meinung
     
    KonBon, 14.08.2005
  6. pdr2002

    pdr2002MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2004
    Beiträge:
    6.849
    Zustimmungen:
    241
    Microsoft hat noch nie native OpenGL unterstützt. Bisher war es so, daß die Grafikkarten explicite OpenGL Treiber für ihre Karten zur Verfügung gestellt. Sie haben für jedes große Spiel einen eigenen Treiber entwickelt, der die Vorzüge entsprechend ausnutzte und das wird sich auch in Zukunft nicht ändern, da MS auch weiterhin den direkten HW-Zugriff in Windows gestatten wird. :cool:
     
    pdr2002, 14.08.2005
  7. H.Stony

    H.Stony Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    bis jetzt hat jede firma zu opengl erweiterungen programmieren können. dann ist entschieden worden ob diese erweiterungen standardisiert werden. also sind immer wieder neue sachen von verschiedensten firmen ergänzt worden --> also wenn das nicht fortschritt ist.
     
    H.Stony, 14.08.2005
  8. H.Stony

    H.Stony Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    laut meinen quellen wird opengl nur mehr in version 1.4 EMULIERT.
     
    H.Stony, 14.08.2005
  9. themaverick

    themaverickMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    3
    ist doch typisch microsoft. open GL wird gerade soweit unterstützt das das nötigste geht. MS will wohl endgültig alle Zocker vom PC weg holen und an die X-Box Fesseln. ... zumindest für mich als Laien sieht das so aus.
     
    themaverick, 14.08.2005
  10. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Ich denke es ist eher umgekehrt, Microsoft will verhindern das Spielefirmen ihre Titel ohne größeren Aufwand auf andere Plattformen portieren können.

    Nimm z.B. Blizzard, deren Spiele verwenden u.a. OpenGL, das hängt auch damit zusammen das es von diesen Spielen eine Mac Version gibt. Würden die Spiele DirectX verwenden, wäre es sehr schwierig eine Mac Version parallel zu entwickeln.

    Es stellt sich nur die Frage ob OpenGL unter Windows Vista komplett wegfällt, oder ob es noch Möglichkeiten gibt neue OpenGL Programme unter Windows zu verwenden.
     
    Magicq99, 14.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sabotage Microsoft tötet
  1. Wolfseye
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    307
  2. EricMac
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.822
  3. Peri
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.130
    Ulfrinn
    18.11.2005