(s)VCD´s unter MAC OS X?

Diskutiere das Thema (s)VCD´s unter MAC OS X? im Forum Utilities und Treiber.

  1. MacNatas

    MacNatas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.08.2002
    Hallo,

    kennt jmd. einen DVD-Player oder einen anderen KOSTENLOSEN Player mit den man (S)VCD´s ansehen kann???
    Danke im voraus!

    ::: André

    PS: MACVCDX kenne ich schon demo ist auf 5min eingeschrängt und sonst kostet es 20$ :-(
     
  2. freso

    freso Mitglied

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    27.09.2002
    hoi

    versuchs mal mit vlc (Video Lan Client)

    www.videolan.org

    mit dem kannst du sogutwie alles abspielen.
     
  3. mampfi

    mampfi Mitglied

    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    19.06.2002
    Jo, stimmt uneingeschränkt. Allerdings klappt manche S-VCD auch nicht (warum auch immer). Ich verwende 0.4.5, die S-VCD einlegen, "Open Disk" aktivieren (unter FILE) und dann auf VCD klicken.
     
  4. freso

    freso Mitglied

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    27.09.2002
    keine ahnung wieso manche nicht funktionieren. ich schaue mir damit eigentlich nur dvds an und da läuft alles rund.
     
  5. sanamiguel

    sanamiguel Mitglied

    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.08.2002
    Hallo Zusammen,
    soweit ich weiß, kann vlc 0.4.5 eine svcd nicht direkt von der CD lesen (siehe Hilfemenü von vlc). Ich meine, daß man eine Datei (Dat oder so) auf die Platte ziehen muß, dann open file svcd und open file die dat-Datei.
    Für eine DVD braucht man nur auf: open file - dvd gehen.
    So sollte es funktionieren :D .

    Gruß,
    Michael
     
  6. mampfi

    mampfi Mitglied

    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    19.06.2002
    Hallo Sanamiguel,
    das stimmt so nicht. Vlc 0.4.5 kann die meisten S-VCDs anstandslos von CD starten. Du musst auf Open Disk gehen und hier VCD anklicken. Das wars. Bisher hab ich nur eine S-VCD erlebt, mit der es nicht ging.
    Grüße, Manfred
     
  7. sanamiguel

    sanamiguel Mitglied

    Beiträge:
    1.565
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.08.2002
    Hi Mampfi,
    werde ich gleich Morgen ausprobieren, dann spare ich mir die Dat-Kopie ;)

    Gruß,
    Michael
     
  8. sasi

    sasi Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    25.09.2002
    Hi,

    ich konnte bis jetzt jede vcd und sVCD mit vln ansehen....
     
  9. Jörg

    Jörg Mitglied

    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Beim Kodieren oder runterladen oder brennen der SVCDs scheinen des öfteren Fehler zu passieren. Gerade das Kodieren scheint da auffällig oft daneben zu gehen. Oftmals werden Kompressionsparameter so eingestellt, daß zwar viel Film auf wenig CD-Rs geht, aber die Abspiel-Kompatibilität ist zum Teufel.

    Tja, ebend Raubkopie... :D


    Jörg
     
  10. pappe

    pappe Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    17.06.2002
    vcd kopieren

    Habe die Ehre die Damen und Herren,

    ich wollte mir heute eine sVCD kopieren. Ich konnte jedeoch die sVCD nicht mal auf die Festplatte kopieren, weil OSX einige Dateien nicht lesen konnte. Ich habe ein iBook mit Combo, muß dadurch die sVCD erst mal auf die Platte kopieren, oder?

    Wie kann ich es anstellen, um mir sVCD´s zu kopieren?

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar...

    Gruß Martin
     
  11. cvf

    cvf Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    hi,

    nimm doch Toast und brenn 1zu1...geht glaub ich..

    gruß

    cvf
     
  12. Yoda

    Yoda Mitglied

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    29.08.2002
    Hallo zusammen,

    also zum einen muss ich auch sagen, dass der vlc bei mir auch nicht alle (S)VCDs abspielt - ich weiss leider auch noch nicht warum...

    und zum Zweiten gibt es auch einige VCDs die man mitdem Toast nicht so einfach kopieren kann - bei mir hat er mal eine CD ca eine Halbe Stunde eingelsen und dann meldete er mir eine Fehlermeldung.

    Es hat bisher bei mir auch nicht funktioniert davon ein Image zu machen weder mit Toast noch mit Diskcopy - auch konnte ich solche Files nicht auf meine HD kopieren

    - vielleicht gibt es ja eine Lösung - ev. ein anderes Proggi zum Image-erstellen und dieses dann brennen...

    Gruss

    Yoda
     
  13. Mauki

    Mauki Mitglied

    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    147
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    wie sieht es da mit Linux Tools unter Fink aus. Imho gibt es da ja einige die das können (KonCD, K3B, Bake Oven, X-CD-Roast). Die Frage ist nur ob die unter Fink und X problemlos laufen.

    mfg
    Mauki
     
  14. Yoda

    Yoda Mitglied

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    29.08.2002
    Hallo Mauki!

    :confused: :confused: :confused:

    Fink??? davon habe ich noch nichts gehört - was wäre das?

    Gruss

    Yoda
     
  15. Mauki

    Mauki Mitglied

    Beiträge:
    15.277
    Zustimmungen:
    147
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    @Yoda

    mit Fink kannt du die ganze Welt der Linux Software nutzen. :) Sprich es können auf Programme aus der LInux Welt auf dem mac genutzt werden.

    Fink

    mfg
    Mauki
     
  16. Yoda

    Yoda Mitglied

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    29.08.2002
    Danke, das werde ich mir mal ansehen.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...