1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

S-ATA -> IDE Adapter

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Korgo, 03.07.2004.

  1. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    1.907
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Hallo mal wieder,

    ich hoffe, daß meine andauernden Fragen irgendwann weniger werden, aber bin halt mitten im Umstieg... :D

    Die aktuelle Frage geht darum, ob ich meine "alte" 80GB IDE Platte im G5 Dual 1.8 anschließen kann. Bei einem anderen thread wurde mal kurz erwähnt, daß das mittels Adapter von S-ATA nach IDE ginge; mein neuer Mac-Händler meinte jedoch, "da ist nix zu machen..."

    Jetzt ist natürlich die Frage, ob's geht, oder ob nicht, und auf was man bei diesen Adaptern achten sollte, wo man die bekommt, wie der Durchsatz dann ist (UDMA133, UDMA100, 66, 33) usw.

    Wäre Dankbar um Tipps. cumber
     
  2. Pioneer

    Pioneer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.04.2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Das wuerede mich auch interessieren. Durch zufall bin ich auf das gestossen.

    Wie schauts eigentlich aus, wenn ich die Festplatte in ein externes Gehaeuse einbaue und dann mittels Firewire bzw. USB anschließe? Gibts irgend einen Nachteil von den beiden Anschlussmoeglichkeiten? (Geschwindigkeit, Kompatibilitaet)
     
  3. flobli

    flobli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    vielleicht hilft das weiter. Oder war's jetzt genau umgekehrt gemeint? Ich glaub, der einzige Nachteil eine ATA-HD an ein S-ATA-Controller zu hängen ist, dass man das Serielle ATA nicht ausnutzt. Die Otto-Normal-ATA-Platte läuft dadurch aber nicht schneller, sondern als ob sie an einem IDE hängen würde. Die S-ATA geht dann natürlich schneller...


    Grüße
    Flo
     
  4. Bei Firewire gibt es keine Probleme, Firewire ist genau dafür gedacht. Firewire400 ist von der Geschwindigkeit her ausreichend, der G5 hat ja sogar Firewire800.

    USB2 geht zwar auch, ist aber von der Bustopologie eigentlich völlig ungeeignet.
     
  5. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    1.907
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Das kann eigentlich nur heißen a) Apple will nicht, das man das macht, oder b) es geht tatsächlich nicht...

    Würde mich ehrlich gesagt sehr wundern, wenn b) zutreffen würde...
     
  6. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Ich vermute auch das Apple das nicht will.

    Du müsstest die IDE Platte aber an den Superdrive-IDE-Bus hängen können. Das müsste gehen!
     
  7. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    1.907
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Gute Idee! Sag' mal wie ist das eigentlich; Hat Apple so eine Art Klausel, daß die Garantie verfällt, wenn man das Gehäuse öffnet?
    Ich weiß, daß es bei vielen Computern Anfang der 90er noch so war - seit dem habe ich keinen mehr "von der Stange" gekauft...
     
  8. Nein, das heißt, dass es nicht geht.

    Kauf Dir einfach ein Firewire-Gehäuse für Deine alte Platte, das ist die beste und billigst Lösung.
     
  9. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    1.907
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    Hmmm... warum eigentlich nicht? :confused: Jedenfalls werde ich mal die Platte an den freien IDE Port an dem das Superdrive hängt anschließen (in der Hoffnung, daß es da noch einen freien Port hat)... die Stromversorgung für CD-ROM und Festplatte ist ja die gleiche.

    Falls es nicht klappt, :p hätte ich dann eine leise Samsung 80GB Platte (UDMA 100) zu verkaufen.

    P.S.: die andere platte aus meinem Windows-Rechner befindet sich bereits in einem firewire-Gehäuse... mir ging's nur um die Zweitplatte, die jetzt noch über ist... :mad:
     
  10. Es geht nicht, weil der Adapter Platz braucht, der nicht da ist.
    Am IDE-Kabel für das Superdrive gibt es keinen freien Port und auch keine Stromversorgung.