Ruhezustand trotz «Time Machine»?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von macmacken, 05.04.2008.

  1. macmacken

    macmacken Thread Starter

    Via «Energie sparen»*habe ich meinen Mac so konfiguriert, dass nach 50 Minuten Inaktivität der Ruhezustand beginnen soll – das geschieht auch tatsächlich …*danach wacht der Mac aber einmal pro Stunde auf und «Time Machine» sichert Daten. Lässt sich das verhindern?

    Martin
     
  2. pr0xyzer

    pr0xyzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    247
    Mitglied seit:
    30.10.2007
    Das Verhalten ist zumindest nicht normal. Meine gehen nach gut 45 Minuten in den Ruhezustand und bleiben dann auch dort, egal ob nun Time Machine läuft oder nicht!
     
  3. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.338
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Wirklich helfen kann ich dir leider nicht, aber lass dir auch von mir gesagt sein, dass das Verhalten deines Macs nicht normal ist. Mein MacBook Pro wacht nie ungeplant auf, schon garnicht, um ein Backup zu erstellen.

    Wäre ja auch unsinnig, da sich im Schlafmodus ja keine Dateien verändern, die es zu sichern gäbe.
     
  4. macmacken

    macmacken Thread Starter

    Vielen Dank für Eure Antworten –*ich habe inzwischen http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=303698 gelesen und probiere nun aus, ob das Problem durch meine Bluetooth-Maus verursacht werden könnte …*mal sehen! ;)

    Martin
     
  5. derLeo

    derLeo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    03.04.2006
    Hallo zusammen. Dieses Problem habe ich auch. Eine BT Maus habe ich nicht. Kann es noch eine andere Ursache dieses unsinnigen Verhaltens geben?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen