Ruhezustand: MacMini wacht nicht mehr auf...

silverface

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
112
Hi,

ich habe einen MacMini 1.25GHz G4 mit Tiger. Wenn er in den Ruhezustand geht, kann man ihn nicht mehr aufwecken. Da hilft kein Tastendrücken und kein Mausschieben - fehlt nur, dass er zu schnarchen anfängt ;-) Naja, jedenfalls hilft dann nur noch die Simulation eines Stromausfalls - dann kann man ihn einfach wieder starten. Ich hab in den Energiespar-Einstellungen nun schon eingestellt, dass nur noch der Monitor in den Ruhezustand geht - aber das is doch eigentlich nicht so gedacht... was mach ich falsch?

Info wär cool :)

Danke und Grüße von silverface!
 

Tante Michael

Mitglied
Mitglied seit
03.06.2005
Beiträge
579
Hast Du noch ein - drei weitere Infos zu Deinem Mac?

- Tastatur (BT oder Kabel)
- OS-Version

Hast Du mal den P-RAM resettet oder ähnliches?
 

silverface

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
112
Hi,

Tante Michael schrieb:
Hast Du noch ein - drei weitere Infos zu Deinem Mac?

- Tastatur (BT oder Kabel)
- OS-Version
Gern:
OS 10.4.2
Standard-Kabel-Tastatur
Mighty Mouse
20" Cinema Display
1GB RAM
Weiß nicht, was noch relevant sein könnte...

Tante Michael schrieb:
Hast Du mal den P-RAM resettet oder ähnliches?
Wenn Du mir sagst, was das ist, kann ich mal schauen... ;-)

Ansonsten läuft echt alles wunderbar und alles andere habe ich wunderbar im Griff... auch wenn ich nicht wirklich viel Ahnung habe ;-)

Danke und Grüße von silverface.
 

Bob S.

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2003
Beiträge
739
Mach doch mal den Hardwaretest, der sich auf der DVD befindet. Da wird auch der RAM überprüft. Ist der in Ordnung?
 

silverface

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
112
HI,

hm, hab die DVD gerade nicht zuhause... geht das auch irgendwie anders?

Danke und Grüße von silverface.
 

Bob S.

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2003
Beiträge
739
Nein. Der Hardwaretest ist nur auf der Instalations DVD
 

silverface

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
112
Hi,

so, hab den Hardware-Test also mal durchgeführt und es ist alles spitze, also keinerlei Befunde.... habt Ihr eine Idee, wo ich als nächstes gucken kann?

Danke und Grüße von silverface!
 

silverface

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
112
Hi,

so, naja, so ähnlich sah's bei mir ja aus - aber wenn er eingeschlafen war, wachte er nicht mehr auf. Genau hier liegt ja das Problem. Seitdem steht der Schieber für den "Ruhezustand des Computers" auf "nie" - will sagen, ich lass nur noch den Monitor einschlafen - und ich wollte eben wissen, wie ich das vielleicht beheben kann.

Danke und viele Grüße von silverface!
 

Flaaschworscht

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
866
Parameter-Ram-Reset:

apfel+alt+p+r beim booten drücken bis der Startgong zum 2ten Mal ertönt ist.





Probiers mal.......
 

silverface

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
112
Hi,

ok, hab jetzt also mal den "P-RAM resettet", wodurch sich nichts geändert hat. Das testen ist auch nicht so einfach - wenn man den Ruhezustand dann direkt einleitet und ihn gleich wieder aufweckt, ist es kein Problem. Wenn man ihn aber etwas stehen lässt, wacht er nicht mehr auf - da hilft nur noch "Stromausfall"... noch jemand Ideen?

Danke und Grüße von silverface!
 

silverface

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
112
Hallo nochmal,

keiner mehr irgendeine Idee? Hat das außer mir keiner erlebt? Scheint, als müsste ich wohl damit leben - schade eigentlich... :-/

Viele Grüße von silverface!
 

k.go

Mitglied
Mitglied seit
20.06.2005
Beiträge
156
Hast du Maus/Tastatur vielleicht an einem USB HUB? Wenn ja, probier doch mal die Geraete direkt am Mac anzuschliessen...
 

silverface

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
112
Hi,

den Tip hab ich schon bekommen - und ich habe gleich umgesteckt, dachte dann auch, es wäre behoben. Doch gestern ist er wieder ins "Koma" gefallen :-/

Danke und Grüße von silverface!
 

PowerCD

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
625
Evtl. doch ein Hardwareproblem/Defekt den der Hardware-Test nicht findet?

Es ist zwar lästig, aber wenn Du noch Garantie nutzen kannst würde ich Ihn an Deiner Stelle einschicken.
 
Oben